B-King (Modell ca 2009? mit ABS) ruckelt stark wenn ich nur wenig Gas gebe resp beim Lastwechsel?

3 Antworten

Solltest einfach mal eine längere Tour fahren, und auch mal ein bisschen schneller als 80 oder 120, die Fuhre ist von dem Kurzstreckenbetrieb Sparprogramm wahrscheinlich total verkokt, was sich zuerst bei niedrigen Drehzahlen zeigt.

Fahr die Fuhre mal frei,dh.längere Strecke über die Autobahn und dann auch mal Vollgas.Ich schätze mal,dann ruckelt nix mehr.Das kannst du zusätzlich mal in den Tank geben.https://shop.liqui-moly.de/additive/motorbike-4t-bike-additive.html

Vielen Dank für die Tipps. Hier in der Schweiz ist das so eine Sache mit dem schnell fahren :)

Aber ich werde es mal mit dem Additive versuchen.

Liebe Grüsse

Tom

0

Die B King in der Schweiz auf der Autobahn mit Vollgas fahren? Da sitzt du schon im 2.Gang im Gefängnis.

Die B King ist eine brachiale Fahrmaschine (hatte selbst eine). Die hat in der Schweiz nichts verloren.

1

Die B King ist ein fahrender Computer. Selten und nur kurze Strecken fahren ist Mord. Die B King ist ein Straßenräuber, der gefordert sein will.

Probleme beim Lastwechsel liegen vermutlich an der Einspritzanlage. Ich würde zuerst einmal das Mapping überprüfen lassen und die Einstellung des ganzen Gas - Klapperatismus (Drosselklappen usw.). Kannst du selber machen.

Die Kiste ist so grandios verbaut dass tatsächlich wegen jeder Kleinigkeit eine riesen Schrauberei angesagt ist. Schau dir das genau an und mach es selbst.

Sie hat einen Fehlerspeicher, den man auslesen kann. Besorg dir im Internet ein Gerät und mach das selbst.

Wenn du den Zündschlüssel umdrehst, dann macht die B King einen Selbsttest. Schau dir das genau an, ob es dabei eine Fehlermeldung gibt. Es könnte auch an der Lambda Sonde liegen.

Was möchtest Du wissen?