Motorradführerschein+ Eltern= Problem ...

7 Antworten

das beste was du machen kannst, ist dich einfach für den schein anzumelden und zwar jetzt schon, damit du den schein bis spätestens mitte nächsten jahres hast. du bist 18 und deine eltern müssen nun akzeptieren, dass du deine eignen entscheidungen triffst, und sie dir nix mehr anhaben können. viele die in dem alter auf ihre eltern hören und den schein nicht machen, machen ihn dann meißten viele jahre später dann doch und bereuen es, den schein nicht schon mit 18 gemacht zu haben. zum glück war das thema motorrad bei mir in der familie nie das problem gewesen. mein opa ist bis zu seinem 50. lebensjahr nur motorrad gefahren, meine mutter hatte in den 70er den motorradschein gemacht (fährt aber seit dem sie nen unfall hatte nicht mehr, was schon ewig her ist), mein vater war früher mofa gefahren, und hat den A schein weil er auf mich neidisch war vor ein paar jahren mit knappen 50 jahren gemacht, von daher gab es da nie irgendwelche probleme. im gegenteil, sie wollten sogar das ich nen schein mache um mit 16 ohne probleme zur ausbildung zu kommen. von daher war es auch klar, das ich mit 18 den A schein mache. auch hat es sie nicht gewundert als vor ein paar monaten eine niegelnagel neue harley in der garage stand. mein tipp: mach den schein jetzt, dann bereust du es später nicht. sage deinen eltern das du ihre einwände zwar verstehst, aber deinen eigenen entscheidungen treffen kannst.

hab mich donnerstag in der fahrschule angemeldet :) eltern haben erstaunlich ruhig reagiert freue mich riesig

Deine Eltern sollten Dich in einem Kefig einsperren. Da wärest Du bestimmt sicher. Meine Mutter war anfangs auch nicht ganz zufrieden, dass ich den Motorradschein machen will, aber als sie gemerkt hat, dass ich es ernst meine hat sie mich nur noch unterstützt. Wieso sollen Deine eigene Eltern Dich beschränken und Deine Träume zerstören? Verstehe ich nicht... es ist Dein leben und Du darfst auch eigenen weg gehen...

A1 oder B17

Hallo ich habe folgendes Problem ich werde bald 16 und habe geplant den 125er Führerschein zu machen bloß meine Mutter verbeietet es mir ein Motorrad zu kaufen was 120 fährt sie sagt das währe zu gefährlich ich versteh sie ja aber ich wollte zumindest ein Roller haben der 80 fährt.

zurzeit hab ich ich einen Roller 25 Km/h meine Eltern sagen warte ein halbes Jahr mach B17 will ich aber nicht ich hab keine Lust darauf bis Juni 2016 mit 25 zu fahren weil ich fahre sehr oft in der Dunkelheit und man wird schnell übersehen ( Man wird einfach nur rücksichtslos überholt und das ist meiner Meinung nach gefährlicher als mit 80 zu fahren) Wenn ich dann mal 17 wäre kann ich immer noch nur mit 50 fahren.

ich habe sie mit mühe dazu überredet bekommen das ich den Schein machen darf aber was nutzt mich das wenn ich mir keine Maschine holen darf ich wäre mit einer Simson mit 60 Km/h zulassung auch halbwegs zufrieden die sind aber selten und teuer.

Geld ist kein Problem ich habe schon angefangen zu sparen und habe ein Minijob wo ich n Wochenenden und in den Ferien arbeiten gehe.

Ich bekomme von der Polizei auch irgendwann äürger weil mein Roller der nur 25 fahren darf 33 Fährt mit Drossel

Mit 17 Auto und mit 18 A2 haut nicht hin dann bin ich in der Ausbildung dann habe ich keine Zeit mehr dafür

Ich brauche den Schein weil ich auch längere Strecken fahren muss

AM find ich blödsinn weil der schon in Auto drin ist.

Auto fahren mit 17 macht für mich kein Sinn ich will in erst ab 18

Früher oder später hol ich mir sowieso ein Motorrad

Eine Frage hab ich noch wenn man mit 21 den richtigen Motorrad Führerschein darf man bevor man 24 ist schon 48 PS Motorräder fahren?

Ich danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?