An meiner Suzuki GN125 tritt Öl oben am Ventildeckel aus was könnte das sein?

2 Antworten

Mir ist kein Motor bekannt, wo am Ventildeckel ab Werk keine Dichtung sein soll. Möglicherweise ist es eine sehr dünne Dichtung. Falls die schwer zu bekommen ist, Dichtpapier für Zylinderköpfe besorgen und sich eine selber schneiden. Dichtmasse wie "Bärenscheiße" oder ähnliches sind nur eine Notlösung. Die brennen sich ein und sind bei Undichtigkeiten sehr schwer zu entfernen.

Ventildichtung abnehmen und nachsehen. In einer Fachwerkstatt eine Dichtung bestellen (Original-Dichtung) und einbauen / bzw. lassen. Gruß Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass da keine Dichtung hingehört.

Wie Bonny schon gesagt hat: Ruf beim Suzuki-Händler an und frag nach der Ventildeckeldichtung.

Du kannst den Deckel ja mal abmachen und schauen. Der muss sowieso ab.

2

Ich melde mich wenn ich die Maschine noch ein bisschen gefahren habe, dann wird sich zeigen ob sie dicht hält.

1
@Andi341

Gute Entscheidung. Ich habe Dichtpapier schon öfter benutzt. Nicht nur fürs Moped. Wenn die Dichtflächen sauber und ohne Riefen sind, funktioniert das einwandfrei. ---- Danke für das Feedback. Viel Erfolg, Gruß Bonny

0

Danke für die Antworten!

Ich glaube auch nicht dass dort eigentlich eine Dichtung reingehört, da diese auch auf keinen Zeichnungen von Suzuki selbst verzeichnet ist, ich habe mir Dichtungspapier gekauft und zugeschnitten ob es wirklich dicht hält kann ich leider erst sagen wenn das Motorrad (für alle die sagen 125er sind keine Motorräder: Moped) zugelassen ist.

VG A

Was möchtest Du wissen?