Als Fahranfänger eine 125er 250 Kilometer über die Autobahn fahren?

3 Antworten

Solange du vor lauter Aufregung nicht den abendlichen Berufsverkehr meidest, ebenso Regenwolken wie Tankstopps und Sicherheitsabstand.

Soweit die Theorie, aber wir kennen weder Deine körperliche Verfassung an diesem Tag, noch die Wetterverhältnisse etc.

Als absoluter Fahranfänger in Frankfurt oder Köln in den Berufsverkehr zu geraten sehe ich jedoch als enorme Herausforderung an.

Mein Sohn hat mit dem A1 gleich eine halbe Weltreise gemacht - 3200 km in einer Woche. 

Fahr vorsichtig! Die Anfänger unterschätzen oft die Geschwindigkeit der Autos, gerade wenn sie mit ihrer 125er überholen wollen!!

Wie sollten wir beurteilen können, ob du dazu in der Lage bist oder nicht? Die Chance das richtig zu erraten ist genauso hoch wie wenn wir erraten soll(t)en ob du Fisch magst oder eben nicht (Sie liegt exakt bei 50 %!).

Mal andersrum genauso blöd gefragt: Kannst du mir sagen, ob ich in der Lage bin eine schwarze Piste auf Ski runter zu fahren?
Wie.... du weißt das nicht? Kannst nur raten? Komisch, oder?

Wenn du nicht mehr kannst, merkst, dass du unkonzentriert wirst, dann musst halt auf nen Parkplatz, Rasthof oder von der BAB runter und Pause machen.


Hat jemand von Euch schon mal den (aufgezogenen) Helm während der Fahrt verloren?

Letzte Woche beim Biken (motorlos) überquerte ich eine Autobahnbrücke und sah das die Polizei den Verkehr auf allen 3 Fahrspuren runtergebremst hat um einen Motorradhelm aufzusammeln den offenbar der Sozius verloren hat.

Nun frage ich mich wie man einen Helm während der Fahrt verlieren kann, hat der Helm Auftrieb bekommen und der Kinnriemen war nicht geschlossen? Oder gibt es auch andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Husqvarna 125 Sm längere Strecken?!

Moin Leute,

Kann ich mit einer Husky (2 Takt) auch mal längere Strecken fahren (~300km) ? Würde halt schauen das ich nicht dauerhaft Autobahn fahren müsste & wenn, nicht auf Volllast ausdrehen sondern halt so mit 100-110 dahin tuckern? Denkt ihr des gibt Probleme?

...zur Frage

Welche Strafe steht auf "durch die Autoschlange im Stau fahren"?

Kann es dafür Punkte geben?

...zur Frage

Warum "stresst" mich das Fahren auf der Autobahn?

Ich mache momentan meinen A2 Führerschein. Ergänzend ist zu sagen, dass ich 30 Jahre alt bin, vorher noch nie selbst Moped oder Roller gefahren bin und auch als Sozius erst wenige Monate Erfahrung habe. Beruflich bin ich viel mit dem Pkw unterwegs. Ich war heute das dritte Mal mit dem Motorrad (Honda CB 500F) auf der Autobahn und jedesmal verkrampfe ich dabei und empfinde es als Stress mit "Druck" schnell fahren zu müssen (120-140) und Überholmanöver zu üben. Woran liegt das? Mein Mann fährt entspannt 190km/h und auch wenn er etliche Jahre Fahrpraxis hat frage ich mich, ob mich "anstelle" oder etwas falsch mache?

...zur Frage

Welche ist für Euch aktuell die allroundfähigste Supermoto auf dem Markt?

Damit meine ich das man auch mal nen paar km auf der Autobahn abreißen kann ohne gleich nen eckigen .... zu bekommen. Es gibt ja mittlerweile so viel Auswahl.. Was meint ihr? Bin für Anregungen immer dankbar.

...zur Frage

Was war eure Höchstgeschwindigkeit?

Guten Abend,

mich würde mal interessieren wie viele Leute es hier gibt, die schonmal die 250 km/h oder sogar schon die 300 km/h auf einem Zweirad genknackt haben. Mir ist es bewusst, dass die Geschwindigkeit nichts über die Fähigkeiten eines Fahrers aussagt und dass ihr alle lieber Kurven fahrt als auf der Autobahn. Mir geht es genauso! Die Frage ist mir eben durch den Kopf geschossen und dann musste ich eben wild drauf los fragen ;-) Wie habt ihr euch bei der enormen Geschwindigkeit gefühlt? Routine, Respekt oder gar Angst?

Gruß,

tomasson05

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?