Wie kann ich mich auf der Autobahn besser sichtbar machen für die Autofahrer ?

4 Antworten

Eine Warnweste ist auf jeden Fall besser. Ich bin oft in der Dunkelheit unterwegs und sehe immer öfter welche mit Warnweste. Wenn mehrere Motorräder vor mir fahren, ist der mit Warnweste schon sehr viel früher zu sehen als „der Mann in schwarz“. Ich habe immer eine dabei, die ich aber nur bei einem Unfall oder Panne anziehen würde. Bei der Fahrt bin ich auf meiner Chopper (leider) zu eitel. Gruß Bonny

Garnichts kannst du tun. Egal, was du machst, du wirst dadurch nicht größer und bedrohlicher. Es gibt nur Eines: Aufpassen ! Trau niemals einem Autofahrer und rechne niemals mit einer richtigen Reaktion von ihm. Du weißt ja noch nicht einmal ob er überhaupt kapiert hat daß du da bist.

Leider zutreffend

0
@triplewolf

Erfahrung aus meinem ca.3 Millionen km Autofahrerleben: Vor mehr als 10 Jahren fuhr ich einen weissen DB S Klasse W140 350 Turbodiesel. Eine lahme Krücke aber ein riesen Dickschiff. Selbst wenn ich noch selbst nicht ans Überholen dachte, weil meine Kiste zu schwach war, machte mir alle Welt ehrfurchtsvoll Platz. Jahre später kaufte ich mir einen VW Passat W8. Ein typisches Understatement Auto. Von außen biedere Familienlimousine aber in Wirklichkeit eine Granate mit ca300 PS (etwas gechipt)und Allradantrieb. Ich wurde nie in meinem Leben so oft geschnitten, abgedrängt und zu Notbremsungen gezwungen. Ich kam mir vor wie ein Hase bei einer Treibjagd.

0

Ich fahre ziemlich viel durch Frankreich und Spanien (mehr mit dem Lkw als mit dem Motorrad), dort tragen die meisten Motorradfahrer mittlerweile Warnwesten - egal ob Tag oder Nacht.

Mir persönlich geht es so, das man die Damen und Herren auf den Renn-Bikes eigentlich erst sieht, wenn sie neben einem sind... das kann ziemlich erschreckend sein aber ich denke, es geht nicht nur mir so.

Warnwesten tragen meistens die gemütlichen Cruiser und die sieht man dann mit ihrer Warnweste - klar, sieht ziemlich doof aus - und ich selber trage auch keine auf dem Bike aber ich muss eingestehen, das man sie besser sieht. Ob das bei Geschwindigkeiten von mehr als 120h/km auch so wäre kann ich nicht beurteilen - hab noch keinen mit einer Warnweste bei den Geschwindigkeiten gesehen.

Lenkimpuls etc. wie nun Kurven fahren?

Hallo,

also das scheint ja ein vieldiskutiertes Thema zu sein, und ich weiß die Erfahrung ist ein guter Lehrmeister, aber Fahrstunden sind so teuer, deshalb würde ich mich gerne mental schon mal drauf einstellen! :-)

Also: Lenkimpuls heißt dass, entgegen der Intuition, wenn ich rechts drücke ich eine Rechtskurve fahre. Was tut man aber, nachdem man die Kurve eingeleitet hat und in Schieflage ist? Muss ich dann auf einmal links drücken? Oder weiter rechts drücken? Oder gar nichts tun? Im Internet habe ich BEIDES gefunden, einmal dass man weiter rechts drücken soll (für Rechtskurve) und dass man auch ohne Druck einfach weiter in der Kurve bleibt. Was stimmt denn nun? :-(

Mann, wäre ich mal in den letzten Jahren Fahrrad gefahren, dann wüsste ich das jetzt!^^

...zur Frage

Soll ich aufgeben???

Es ist n komische Frage,aber ich weiß nicht mehr weiter!

Ich hatte hier vor ein paar Wochen schon mal gepostet,habe Angst vor Rechtskurven!

Ich bin jetzt bei der 17 doppelt Stunde in der Fahrschule und ich bekomm das Problem nicht in dn Griff!!

Ich kann keine Rechtskurve fahren,habe Angst mich reinzulegen .

Links geht es wunderbar ,aber rechts keine Chance!Gestern habe ich meine Autobahnstunde absolviert,die Abfahrten waren schrecklich, ich kann das Motorrad nicht rüberlegen bzw ich habe Angst mich rüberzulegen!

Nun,hat mich mein Fahrlehrer gefragt,ob ich noch weiter machen möchte,denn ,wenn das Problem der Rchtskurve nicht weggeht,kann er mich nicht zur Prüfung anmelden! HAb schon alles mögliche probiert,es hielft nichts,ich kann aber komischerweise die Pilonen durchfahren,egal ob rechts oder links!

Ich selber hab mich aufgegeben!

Ich weiß auch,das mir keiner die Entscheidung abnehmn kann,aber,wenn di SAngst nicht weggeht,sollte ich aufhören!

Was meint Ihr?

DAnke für Eure Antworten!

LG

Helga

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?