Als Anfänger Motorrad A2 eine Honda CB 500?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Flubber,

gegen deine Wahl spricht nichts. Was dir entgegen kommen dürfte ist, dass sie keine so hohe Sitzhöhe hat und du somit vermutlich (musst du probieren) den Boden mit beiden Beinen erreichen kannst, was bei einem Anfänger kein Schaden ist ;-)

Du kannst dich ja schon mal auf eine setzen und schauen, wie sie dir passt, gefällt. Ob dir die Sitzposition angenehm ist. Hast du deinen Lappen in der Tasche, dann gehst du los und machst ne Probefahrt, passt auch das, dann hast dein Motorrad doch schon gefunden :-)

Es ist schwer jemandem, den man nicht kennt, ein Motorrad zu "empfehlen", jeder Mensch hat andere Proportionen, jeder empfindet anders (ja ist bequem, oder nein, irgendwie passt das nicht).

Viel Spaß beim ausprobieren! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonny2
16.05.2016, 12:42

Wie immer "perfekt". :-) Gruß Bonny

1

Ja die Honda CB 500 ist das pefekte Anfänger Motorrad, war damals auch in der Fahrschule mein Schulungsmotorrad gewesen.

Mit einem Listenpreis von 7.500 DM heute 3.750 Euro war es eines der billigsten Motorräder was es gab.

Gibt es heute allerdings nur noch auf dem Gebrauchtmarkt, wird seit über 10 jahren nicht mehr produziert. Immer auf den zustand achten, ein guter technischer zustand ist immer die Basis damit dir eine gebrauchte Maschine noch recht lange Zeit Freude machen soll.

Honda hat mitlerweile die Honda CB 500F als Nachfolger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?