48 Ps Motorrad für 1,90 cm Mann?

4 Antworten

In Zeiten von Corona hilft auch cycle-ergo.com. Es gibt immer einen guten Hinweis darauf, wie man auf einem Motorrad sitzen könnte.

Leider ist die Website auch nicht unproblematisch. Nicht jeder Mensch ist gleich geschaffen, Schrittbogen kann man da zum Bleistift gar nicht angeben, macht aber oft wesentlich mehr aus als die Schrittlänge selbst. Wenn man recht saftige Schenkel hat passt man oft auf Motorräder gar nicht drauf, bei denen man sich im ersten Moment gedacht hat, dass man drauf passen müsste.

Auch Fahrwerkskompression ist auf der Website nicht simulierbar. Man sollte also auch im Blick haben, dass man real etwa 1-2 cm tiefer sitzt, wenn das Fahrwerk einfedert.

Mit 1,90 auf einer CB 500 F sollte man eigenltich nach wie vor recht gut beraten sein. Lediglich der Kniewinkel könnte etwas eng werden bei langen Beinen, aber das müsste man halt beim Händler mal zur Probe sitzen.

Wenn du noch nicht fest auf Nakeds eingestellt bist, kannst du dir auch mal die CB 500 X anschauen. Die ist etwas höher und vielleicht etwas bequemer für dich.

Einfach ausrechnen: ----- Man teilt die PS durch die Größe der Person in cm. Das ergibt in Deinem Fall ca. 0,253.

Die multipliziert man mit 10 (wegen den Zentimetern statt Millimeter). Das ergibt ca. 1 Zoll (2,5).

Nun nimmt man einen "Zollstock" und misst die Stuhlhöhe (in cm), auf dem man bequem sitzen kann. Dieser Wert liegt meist um die 45 cm. Man gibt eine "Absatzkonstante" von 3 cm dazu und schon hat man die PS-Zahl (48) ermittelt.

Merke Dir Deine Körpergröße und gehe damit zu einem Motorradhändler und teste mal das Sitzverhalten auf einem Motorrad mit der errechneten PS-Klasse. Oder frage auf einem Motorradtreffpunkt jemand, ob Du mal auf sein "tolles" Motorrad Probe sitzen darfst (nach Corona). Ich kenne kaum jemand, der das ablehnen würde, wenn Du sein Motorrad lobst und erwähnst, dass Du Dir auch so ein "schickes" Motorrad kaufen möchtest. Bei einer Tasse Kaffee erfährt man meist noch Interessantes über das Motorrad.

Warum wissen viele sich nicht mehr zu helfen? Wäre unsere Generation so unbeholfen und unselbständig, hätten wir weder Motorrad noch Auto. Vermutlich wären wir sogar verhungert.

Lernt endlich wieder wie man sich zu helfen weis! Bonny

wie wahr (traurig).

1

Honda Varadero, Honda Transalp, Royal Enfield Himalayan

Große Nackte zu finden, dürfte recht unwahrscheinlich sein. Ansonsten draufsetzen und wenn es dir passt, dann kaufen. Bei langen Kerls ist aber meist der spitze Kniewinkel ein Grund, weswegen man sich irgendwann nach einem höheren Bike umschauen wird.

"Große Nackte zu finden, dürfte recht unwahrscheinlich sein." ---- Nöööö, die gibt es oft. Wenn "Corona" vorbei ist, findet man die wieder an den "Baggerseen". Dort liegen die untätig herum und  lassen sich den "Schnidel" in der Sonne bräunen. ;-))) Gruß Bonny

3
@Bonny2

Solange nichts raushängt... ;-)

1
@geoka

Danke, das Du mich an "Bebra" erinnerst. Ich seit dem eine neue Badehose. ;-))) Gruß Detlef

0
@Bonny2

Die ist hoffentlich nicht ganz so alt... :-)))

1

falls das deine erste Maschine ist würde ich sie gerbaucht kaufen da jeder am meisten am anfang mal einen fehler macht und das moped mal umkippen kann und bei einer neuen Maschine ist das tragischer als bei einer gebrauchten

Was möchtest Du wissen?