Ab wieviel Kilometer auf der Autobahn, sollte man die Reifen wechseln?

2 Antworten

Kommt auf die Geschwindigkeit an. Bei der Fireblade halten die Reifen, wenn man ständig über 200 kmh unterwegs ist, höchstens 1000 - 1500 km, wobei sich auch der Vorderreifen sehr stark in der Mitte abnutzt. So bis etwa 180 kmh entspricht der Verschleiss etwa dem der Landstrasse (natürlich trotzdem stärker in der Mitte als aussen). Bei meiner CBF1000 ist es ähnlich, nur fängt da die Reifenfresserei bei etwa 180kmh an, mit Topcase stärker als ohne. So mit 150 kann man (mein subjektiver Eindruck) fast ewig rumfahren mit wenig Verschleiss.

Auf der Autobahn hält der Reifen normalerweise länger wie bei harter Gangart auf der Landstr. bedingt duch häufiges Bremsen und Beschleunigen. Das eckig fahren kannste etwas eindämmen wenn du einen Reifen nimmst der eine verstärkte Mittelschicht hat (z.B. Mi Pi/Ro). Ansonsten Die Autobahnetappen gering halten oder immer wieder zwischendurch ein Stück Landstrasse fahren. Für schnelle Autobahn-Etappen wird eine Mindestprofiltiefe von 3 mm von den meisten Fahrzeugherstellern empfohlen.

Was möchtest Du wissen?