A2 und vierzylinder?

2 Antworten

Ich meine, schau dir mal die CBF 600 S und die Yamaha XJ 6 Diversion F an.

Beides Vierzylinder mit gerade mal 78 PS, aber beide gelten als spitze Einsteigerfahrzeuge und auch als super A2 Motorräder. Besonders die CBF 600 ist ein Fahrschulklassiker, die gerne sowohl für A2, als auch für A verwendet wird.

Jeder der behauptet dass 95 PS nach dem Aufstieg in den A zu wenig sind, hat nen absoluten Batscher.

Leg dir die Z800E zu, wenn sie dich anspricht. Die CBF 600 S kann ich genauso empfehlen, trotz geringerer Leistung, der Motor ist aber (bis auf den Leerlauf, der knirscht gerne) absolut kultiviert und unheimlich zuverlässig. Dasselbe gilt für die XJ 6 Diversion F, wobei die etwas aufregender aussieht. Der Motor fühlt sich aber lustigerweise absolut identitsch an.

Servus

Ich fahre eine 1300er XJR mit 98 PS. Die kann man ruhig fahren und auch gewaltig blasen lassen. Ähnlich dürfte der Klassiger von Honda sein.

https://www.honda.de/motorcycles/range/street/cb1100-ex/specifications-and-price.html

Recht sportlich, diese Honda.

https://motorcycleconfigurator.honda.de/bikes/street/cb650r/#/

diese Kawasaki wird auch im gesamten Drehzahl Band gut zu fahren sein.

https://www.kawasaki.de/de/products/Supernaked/2020/Z900__70kW_/overview?Uid=085EX11QDFxbXwpRWlhbXAsKCwlYCVgMWlFZXlFeClFbXAs

Daneben ist Suzukis 650er Bandit und Hondas CB 600 F was recht Gutes und 80 PS lassen sich auch später noch gut fahren.

Grüßle

Cool, danke dir!

Hab ich das richtig rausgelesen, dass die sich gedrosselt wohl auch noch gut fahren lassen?

0

Weißt du wie sich die bikes zB gegen die Mt07 schlagen?

0

Ich bin mir sicher, das die Großvolumigen im 48 PS Bereich eine recht gute Figur abgeben.

Die MT 07 habe ich noch nicht gefahren, aber sie dürfte, nach der Papierform, recht gut sein. Hilft nur die Probefahrt.

Die drei Großen haben offen genug Bums für den A.

1

Was möchtest Du wissen?