Wir sind ein Haufen Crosser und Enduristen. Mit dabei auch ältere, so 10 bis 15 Jahre alte KTMs. Unter anderem auch LC4 Fahrer. Die sind eigentlich problemlos unterwegs. Das mal die Gabel undicht wird, oder das antreten oft mal zur Folter wird, das gehört bei der LC4 dazu. In einen Motor hat sich mal eine Schraube verirrt. Frag mich jetzt bitte nicht wie. Aber nachdem in die Rep. ca. 400.- investiert wurden, fährt das Ding seit Jahren ohne Mukser. LG

...zur Antwort

Davon rate ich dir dringend ab. Moosgummi verwenden Crosser und Hardenduristen. Diese Gruppe von Bikern braucht wenig Luft im Reifen damit der Gummi vollflächiger aufliegt, dadurch ist der Grip im Dreck besser. Wenn du allerdings dann auf einen Stein oder eine scharfe Kante auffährst dann würde der Schlauch gequetscht und du hättest einen Platten. Moosgummi verhindert dies. Darum Moosgummi. Also auf Asfalt nicht ratsam da du zu wenig druck im reifen hast. ....und was dann passiert kannst du dir wohl selbst ausrechnen. LG

...zur Antwort

Hallo Gemeinde! Ihr täuscht euch da allesamt mir euren Meinungen. Das bringt folgendes: Durch schräglegen der Maschine verkürzt du die Flugbahn. Somit kommst du schneller wieder auf die Bahn wo du sofort wieder aufs Gas gehen kannst, gewinnst dadurch Meter und Zeit und hast obendrein noch etwas mehr Tempo drauf, als einer der im klassischen Stil weiter springt und in der Luft Tempo und Zeit verliert. Auch wenns im Zehntelbereich liegt, aber bei einem Rennen kommt da schon einiges an Zeit zusammen Etwa so wie die Schirennläufer, drücken auch die Flugbahn um möglichst schnell wieder auf den Boden zu kommen. LG

...zur Antwort

Mache auch immer so zwei bis drei Trainingstage pro Jahr auf Trialmaschinen. Ich empfehle dir einen Jethelm! Weil luftiger und du hast besseres Sichtfeld. Natürlich bist du sicherer mit Crosshelm, aber beim Trial bist du entsprechend langsam unterwegs, und brauchst vor schweren Stürzen keine Angst haben. Schau dir übrigens die Profis an die tragen alle Jethelm LG

...zur Antwort

Falls du mit MOTO Cross Hardenduro oder Trial was anfangen kannst, dann empfehle ich dir eine dieser 3 Arten. Wobei Trial zu der günstigsten Motorsportart zählt. Du hast kaum Verschleiss am Motorrad, verbrauchst wenig Sprit, der Reifen hält min. 1 Jahr. Bei Stürzen geht wenig bis nix kaputt. Vielleicht reißt dir der hintere Kotflügel ab, den bekommst du zBsp. für GasGas um läppische 28.- Euro. Das Motorrad selbst ist verhältnismässig günstig zu haben.

Probiers aus, wird dir Spass machen LG

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.