Wer würde heute kein Motorrad mehr kaufen ohne ABS?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

kaufe auch ohne ABS 59%
nur mit ABS 35%
mir egal 5%

5 Antworten

nur mit ABS

Es ist zwar ein nicht zu vernachlässigender Kostenfaktor und schränkt die Auswahl beträchtlich ein, dennoch würde ich für mich nicht darauf verzichten wollen, zu wissen, dass mein Vorderrad im Notfall nicht blockiert.

kaufe auch ohne ABS

Hallo Motorradfahrer ! Ich würde mir immer noch ein Motorrad ohne ABS kaufen und wenn es diese Technik serienmäßig hat, sollte sie abschaltbar sein. Ich habe mich beim Kauf meines Motorrades auch gegen ABS entschieden und bin gut damit gefahren. Es gibt zu viele Fahrsituationen, in denen Dir ABS auch nicht weiterhilft. Physikalische Gesetze ( Fliehkräfte, kinetische Energien usw. ) bleiben unverändert. Gruß vom Motordriver1950

kaufe auch ohne ABS

Falls das nötige Kleingeld vorhanden ist mit ABS, aber es ist jetzt so lange ohne gegangen das ich mir ohne weiteres wieder ein Bike ohne kaufen würde. Aber bitte nicht vergessen, das ist auch eine Frage des Bike`s, je schwerer desto eher mit ABS. Grüße an alle xtfreak

nur mit ABS

Habe ABS in brenzligen Situtionen (Vollbremsung, rutschiger Untergrund) schätzen gelernt, wer kauft heute noch ein Auto ohne ABS ? Auf der Rennstrecke braucht man's nicht und erfahrene Biker schaffen es sicher auch manuell. Der Rest der meint es zu können und es nicht kann fliegt halt auf die Fresse !

kaufe auch ohne ABS

Wenn ich die Wahl habe, kafe ich mit ABS. Sollte mein Wunschmotorrad aber keines haben, würde ich es trotzdem kaufen. Habe beides, mit und ohne ABS. Bislang merke ich kein Unterschied. Möglicherweise habe ich ABS auch noch nie so richtig gebraucht.

Was möchtest Du wissen?