braucht man Sozius-Haltegriffe?

4 Antworten

Ab und zu gibt es auch Haltemöglichkeiten an der Sitzbank selbst, das die so gebaut ist, das man sich da festhalten kann. So wie hier. Also bei der BMW sind es die Schwarzen Teile da, und die sind manchmal unter der Sitzbank verbaut so das sie Optisch nicht auffallen. =) Ajah jetzt hab ichs gefunden, ich wusste ja ich kenn das irgendwoher und zwar von Daddy´s Maschine! Bei der Hypermotard "kapiert" man die echt erst wenn man hinten drauf sitzt. =) (Allerdings keine empfehlenswerte Haltemethode ;p )lg,Kristina

 - (Haltegriffe, soziuis)  - (Haltegriffe, soziuis)  - (Haltegriffe, soziuis)

Solange du nicht mit einem hinten drauf fährst, kannst du sie auch abmachen. Ist ja ungefähr so als wenn du nen Höcker drauf hast. Allerdings kannst dann auch niemanden mitnehmen bzw. dann gibts Punkte. Aber zum. hier in Berlin wird dich zu 99,9% kein Polizist anhalten weil du allein fährst und hinten keine Haltegriffe hast bzw. das nicht eingetragen hast.

Zum TÜV müssen sie auf jeden fall dran sein. Auf der Straße muß die Polizei, wie gesagt, schon einen verdammt schlechten Tag haben um das zu bemängel (natürlich nur beim Solo-Betrieb).

25

Auch bei einer zweiten Wiederholung wird das nicht überzeugender ;)

Und, wie gesagt, Solo-Betrieb heisst "auf Solobetrieb umgerüstet", dazu gehört auch das Entfernen der Fussrasten für den Sozius etc. Und natürlich auch beim TÜV vorgeführt und eingetragen. Nur weil gerade kein Sozius draufsitzt, ist die Maschine noch lange nicht im Solobetrieb.

0

Ich will ein guter Sozius sein,Hilfe?

Hallo ihr lieben! Ich werde heute das erste mal Sozius(auf einer Enduro) sein und möchte das so gut wie möglich machen,um den Fahrer nicht zu stören...Aber ein paar fragen hab ich doch noch vorab :) 1. sind das im roten Kreis auf dem Foto die Sozius Fußrasten?wenn ja dann muss man die sicher noch ausklappen oder? 2. Wann steigt der Sozius auf?vor oder nach dem Fahrer?bzw wie?muss ich mich auf die linke Fußraste stellen oder komm ich da normalerweise auch so drüber? 3. Wo halte ich mich am besten fest?also dass ich mich zum schauen für eine Seite entscheiden muss weiß ich..manche sagen mit einer Hand am Tank abstützen mit der anderen hinten festhalten,aber das find ich irgendwie seltsam..also einfach am Fahrer festhalten?

Sonst noch Tipps?

Sorry für die vielen eventuell "dummen" fragen aber ich war noch nie Sozius und bin ein sehr unsicherer Mensch Ich würde mich riesig über antworten freuen!:) Danke schon mal

...zur Frage

Ist ein Motorradfahrer ein schlechter Sozius?

Nach meiner Erfahrung ist der denkbar schlechteste Sozius ein Motorradfahrer, der selbst aktiv fährt. Der will selber bremsen, legt sich anders in die Kurve und stresst überhaupt herum. Habe nur ich schlechte Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Fahren mit Sozius, stabilere Kurvenfahrt??

Ich hatte das Vergnügen einige Stunden mit Sozius in Sardinien durchs Gebirge zu kurven. Irgendwie hatte ich das Gefühl das meine GS da stabiler oder besser in der Kurve liegt. Kann das sein? oder bild ich mir da was ein?

lg Romana

...zur Frage

Darf man das?

Darf man als Sozius gegen der Fahrtrichtung mitfahren? Füsse auf die Fussrasten und festhalten ist klar, aber ist das erlaubt?

...zur Frage

Aprilia RS125 Sozius abbauen?

Hallo,

Ich habe eine Frage zum entnehmen der Batterie meiner RS125 Bj 2017.

Ich finde im Handbuch kein Kapitel zum Abnehmen des Sozius, aber soweit ich weiß befindet sich doch darunter die Batterie, oder nicht?

Im Handbuch wird nur beschrieben wie man die Batterie entfernt..

Im Internet finde ich nur uralte Threads über das Thema die mir nicht weiterhelfen.

Beim Abholen erinnere ich mich noch daran, dass der Sozius quasi wie auf Schienen abgezogen wurde, aber ich finde kein Schlüsselloch oder eine Schraube die man lockern könnte.

Falls jemand mehr zu dem Thema weiß sind mir alle Antworten willkommen. :)

...zur Frage

Motorrad unterhalt?

Ich rede hier von Verschleißteilen. Beim Auto bin ich recht ignorant muss ich sagen, das Öl wird gewechselt wenn die Lampe leuchtet, Fehler werden nicht behoben sondern es wird damit gelebt, die Reifen werden solange gefahren bis der Arzt kommt, keine Wartung, keine Inspektion, nichts wird getan. Alle 2 Jahre zum TÜV, der sagt dann schon ob die Bremsen erneuert werden müssen oder nicht. Auto ist für mich sowieso ein ungeliebtes Ding, ich muss damit auf die Arbeit fahren, es ist lahm und hat nur den Sinn zur Arbeit zu fahren. Wäre ich Arbeitslos bzw könnte ich ohne Arbeit leben würde ich mir garkeins kaufen.

Beim Motorrad sieht das anders aus, ich wechsel jedes Jahr öl und ölfilter, schaue regelmäßig nach den Bremsbelägen, Reifen, Ventile, so habe ich letztes Jahr Reifen gewechselt, dieses Jahr ist der hintere wieder dran, öl und ölfilter, bremsflüssigkeit muss ich noch machen, beläge habe ich dieses Jahr gewechselt (waren gut durch) und das alles kostet natürlich geld. Vieles mache ich auch selbst, mir macht das schrauben spaß und es ist auch noch günstiger als in der Werkstatt.

Ich hab die Maschine jetzt 2 Jahre und bin 20.000 km gefahren, ist eine r6 und fahre auch gerne mal sportlicher dort wo es eben geht und sicher ist. Wollte nunmal in die Runde fragen, macht ihr das auch so? Oder übertreibe ich? Beim Auto schaue ich nie nach irgendwas und das hällt jetzt auch schon über 100.000 km mit 0 pflege.

Mein Motorrad pflege ich recht penibel.. ist das bei euch auch so? Braucht ein motorrad einfach mehr liebe als ein Auto?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?