Zu alt zum Motorradfahren? Oder wird man im Alter immer besser?

4 Antworten

Meiner Meinung nach, ist es wie beim Autofahren. Je älter man(Mann) wird, desto rühiger wird man und achtet eher auf den Straßenverkehr. Benzlige Situationen kommen seltener vor und man reagiert auch gelassener auf das Verhalten von anderen Verkehrsteilnehmern.

Hallo Leute,

wir veranstalten Motorradtouren für die Zielgruppe 5o plus.

Das ist bestimmt die beste Idee, die wir je hatten. Das gemeinsame Fahren in so einer Gruppe ist total angenehm. In dem Alter steht man doch über den Dingen und keiner muß sich mehr was beweisen.

Es bleibt einfach Zeit, eine Reise richtig zu genießen.

Viele Grüße aus Düsseldorf

Michael Pohl www.youngtimer-motorradreisen.de

Nein, im Gegenteil. Und Erfahrung kann man beim Motorradfahren nie genug haben. Stichwort: Vorausschauendes Fahren!

Was möchtest Du wissen?