Yamaha wr 125 r springt nicht an?

4 Antworten

Kann sein, dass die Batterie nicht mehr ganz ordnungsgemäß funktioniert, oder die Lichtmaschine was hat, weshalb die Batterie beim Fahren nicht mehr ganz aufgeladen wird.

Bring sie einfach zur Werkstatt, dass wird mehr bringen als wenn du selbst was versuchst...

Wenn du Glück hast, ist es nur ein defekter Akku. Messe an den Batteriepolen mit einem Multimeter die Voltzahl , die beim laufendem Motor bei ca. 3.000U/min angezeigt wird.

Liegt diese deutlich unter 14V bzw. über 14,2V, dann liegt ein Problem an der Lichtmaschine bzw. dessen Regler vor und ist damit ein Fall für die Werkstatt.

deine batterie wird tod sein. kauf dir eine neue.

Was möchtest Du wissen?