Würdet Ihr mit dem Motorrad fahren Eurer Familie zuliebe aufhören?

4 Antworten

Meine liebste aller Frauen wusste von Anfang an, dass ich meine Hobbys habe. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen. Motorrad fahren verbieten? Ich verbiete ihr ja auch nicht, für mich die Getränkekästen ran zu schleppen. Im Gegenteil. Sie fördert mich mit dem Motorradfahren. Ich habe eine hohe Lebensversicherung.

Wenn Du so schreibst is bestimmt demnächst was lose an deinem Rad.....:-)

0

Nein. Wer sein Leben der Partnerin anpasst, weil sie es so will, hat das Prinzip nicht verstanden. Denn Partnerschaft bedeuted, dem anderen seine Freiheit auch zuzugestehen. Und wer das nicht kapiert, wird auch in Zukunft so handeln. Da kann man nicht mehr von "Partnerschaft" reden, das ist Gefängnis!

Und das betrifft nicht nur das Motorradfahren, sondern jede Freizeitbeschäftigung ! Übrigens: das Argument "aus Liebe" ist ein wahres Totschlag-Argument, erpresserisch ohne Ende ! Wer sich erpressen lässt, sollte aber auch nicht klagen, wenn er dann ne gewisse Unzufriedenheit verspürt!

In meiner Familie würde keiner mit dem Moppedfahren anfangen aber es mir zu verbieten.Auf die Idee ist bisher noch keiner gekommen.Selbst nach meinem Unfall im letztem Jahr nicht.Da waren eher alle beruhigt als ich mein Bike wieder hatte als wie sie auf die Idee gekommen wären es mir zu verbieten.

Was möchtest Du wissen?