Wozu soviel PS ?

3 Antworten

Die meisten fahren einfach im falschen Gang. Ein leistungsstarkes Motorrad hat ihre Nennleistung nur beim Nennmoment. Faehrt man drei Gaenge zu hoch, bei halber Drehzah hat man auch nur noch einen Bruchteil der Leistung, weit weniger als die Haelfte, weil auch das Drehmoment absinkt. Dann wird man natuerlich von einem nominell schwaecheren, aber im richtigen Gang bewegten Bike ausbeschleunigt. Im richtigen Gang ist es dann nur noch eine Frage des Verhaeltnisses von Leistung zu Masse.

Nicht direkt auf die Landstraße übertragbar, aber im Prinzip schon: Mit wenig NM brauchst Du auch weniger Angst vor einem wegrutschenden Hinterrad und einem Highsider zu haben. Deshalb können 600er auf Rennstrecken mit kurzen Geraden mit 1000er mithalten.

Für das Image der hersteller! das ist die antwort! das es schon seit jahren ein wettrüsten zwischen yamaha, suzuki, honda etc. gibt ist doch nichts neues. aber wer es gebrauche kann bzw. noch viel mehr wer es fahren kann, das ist doch die frage! meiner meinung nach die wenigsten hobby-motorradfahrer!!

Was möchtest Du wissen?