Wozu Handschuhe ohne Stulpe?

1 Antwort

ich bin 1 mal ohne stulpe gefahren, in spanien im sommer 2006, da ist mir eine hornisse unter den ärmel geflogen und ich habe mich während der fahrt tierisch erschreckt. seitdem fahre ich nie wieder ohne stulpe..

Frankreich führt 80 kmh Geschwindigkeitsbeschränkung auf Landstraßen ein. Wie ist eure Meinung dazu? Wie könnte man etwas ähnliches in Deutschland verhindern?

Weiss nicht wie ihr das seht, aber für mich wäre das eine Horrorvorstellung, schon jetzt sehe ich, wie hier (im Dreiländereck D/CH/F) Schweizer und Franzosen nur noch mit 80 kmh in Trance in der Gegend rumfahren, Schweizer eigentlich nur noch 70 kmh, weil man dann wahrscheinlich besser beim fahren schlafen kann. Wie seht ihr das? Es gibt bereits eine Initiative eines Landtagsabgeordneten (SPD Bayern) . Finde, man sollte in Foren wie diesem gleich im Vorfeld seine Meinung kundtun, aber auch in Kommentaren bei anderen Online-Medien,  wozu ich euch hiermit ermutigen möchte. Es sind 4.3 Millionen Motorräder in Deutschland angemeldet, das bedeutet wahrscheinlich etwa 4 Millionen Wähler... wir verfügen also über eine gewisse Macht, ganz ohne Lobby.

...zur Frage

Taugt Bekleidung die etwas?

Guten Tag erstmal,
da ich demnächst mit der praktischen Ausbildung anfangen werde und Louis SSV hat, dachte ich mir, gehe ich da mal hin und decke mich ein, vorher habe ich mich natürlich online etwas umgeschaut, um da nicht komplett ahnungs- und orientierungslos aufzukreuzen. Jetzt wollte ich vorab vielleicht ein paar Tipps bzw Meinungen erbitten.
Mir ist klar, wenn es nicht ordentlich passt muss was anderes her, aber man darf ja vorher schauen was einem gefällt was vielleicht auch gute Bewertungen bzw. Tests hat.
Fangen wir oben an: Zum Helm da bin ich nicht sicher ob ich einen Integral- oder Klapphelm möchte. Beim mitfahren früher hatte ich einen Integralhelm mit dem ich soweit auch zufrieden war, der war aber sehr preiswert und damit möchte ich nicht mehr rumgurken. Hatte da an Nolan 91 Evo bzw Nolan 86 gedacht. Denke damit dürfte man nichts falsch machen
Bei der Jacke bin ich hin und her gerissen zwischen der Büso Murano Pro und der Highway 1 Pilot, sämtliche Protektoren werden natürlich noch reingesteckt. Einerseits will man ja nicht durchgängig dann mit der unmodischen Motorradjacke rumlaufen und ich liebe die "klassischen" Lederjacken andererseits weiß ich nicht wie es mit der Sicherheit aussieht, ob da Textiljacken Büffelleder voraus sind und wie sie sich bei Wind, Wetter Wärme bzw kälte schlagen. Zusätzlich ist schwarzes Leder bei Nacht besser zum nicht gesehen werden geeignet, da dachte ich an reflektierende Patches aufkleben.
Hosen fand ich klang die Highway 1 Denim II nach einem guten Kompromiss.
Schuhe finde ich irgendwie alle... unansehnlich... oder sie sind laut Tests eben zu unsicher. Sodass ich da irgendwann bei Probiker Active gelandet bin.
Handschuhe würde ich behaupten macht gucken ohne anprobieren überhaupt keinen Sinn.
Thermowäsche braucht man die wirklich? Mein Vater meinte sie wäre definitiv nennt zu haben. Die Fahrschule schreibt Sturmhauben vor, aber auch nur damit ihre Helme sauber bleiben, meinen eigenen Helm kann ich ja ruhig etwas vollschwitzen und dann das Futter waschen.
Budget ist halt nicht zu groß aber der letzte scheiß sollte es ja definitiv nicht werden, aber 500€ pro Teil fehlen während des Studiums halt schon.
Kann man sich das so in etwa kaufen und hoffen nie zu brauchen oder hättet ihr da bei etwas größere Bedenken, bzw. würdet ihr euch darin auf die Straße trauen, Optik außen vor.
MfG Reinhardt

...zur Frage

Wie kann ich meine Handschuhe fachgerecht pflegen bzw. reinigen?

Hi, in der heißen Jahreszeit schwitzen ja viele von uns. Die Jacke und Hose kann man ja mit speziellen Waschmitteln waschen (egal ob Leder oder Textil), bei vielen Helmen das Innenfutter rausnehmen. Aber was macht ihr mit euren Leder/Textilhandschuhen ? Auch rein in die Maschine wie die Bekleidung ? Oder gibt es da andere Tipps ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?