Motorrad ist bei strömenden Regen einfach ausgegangen !

2 Antworten

Ich persönlich habe so einen Fehler noch nicht gehabt, würde an Deiner Stelle mal den Rat von turboklaus befolgen oder im betreffenden Forum mal nachfragen ob das Problem bekannt ist und wenn das nicht hilft dann bleibt Dir nur die mühsame Suche nach Korrosionsspuren von eingedrungenen Wasser an allen Schaltern bzw. Kontakten die den Motor abstellen, wie Killschalter, Kupplungsschalter, Ständerschalter, Zündschloss usw. Viel Vergnügen bei der Fehlersuche.

Speziell bei älteren Maschinen gibt es mal Probleme im Bereich der Zündanlage von den Zündspulen über Zündkabel bis zu den Kerzensteckern und deren Abdichtungen. Das ist der Bereich, den ich zuerst absuchen würde.

Ich hatte z.B. mal eine Zündspule, die eigentlich i.O. aussah. Hat man sie bei laufendem Motor mit einer Blumenspritze (feine zerstäubung einstellen) besprüht, sah man bei abgedunkelter Garage wie kleine blaue Funken (Achtung, Hochspannung) entlang des Gehäuses gegen Masse abwanderten. Klar das das Motorrad bei Regen schlecht lief. Auch defekte oder fehlende Dichtungen an Kerzensteckern hatte ich schon und poröse Zündkabel. Bei denen sieht man es aber meist.

Eigenartiges Geräusch nach starten der 1150er GS, was ist das?

Hallo an Euch Ich habe an meiner Kuh nach dem starten so ein eigenartig quitschendes Geräusch, was nach dem anfahren verschwindet. Das ist immer, wenn das Motorrad 2 bis 3 Tage gestanden hat, bei warmen Motor nie. Ich habe das mal aufgenommen und als WAV-Datei eigefügt, ich meine das Geräusch im letzten Drittel der Aufnahme. Sie ist etwas schwer angesprungen, da sie 4 Monate gestanden ist, davon mal nicht stören lassen. Ich würde sagen, das Geräusch ist mehr auf der linken Seite.

https://www.dropbox.com/s/dbjjw6ronwikuhx/Bmw.wav?dl=0

Ventile und Synchronisation wurden neu eingestellt vor 3000 Km vom BMW-Händler.

Mache mir etwas Sorgen, da es Anfang Mai nach Albanien gehen soll. Wäre super, wenn jemand Tips und Lösunsvorschläge hat. Herzliche Grüße von tubser

...zur Frage

Piaggio Hexagon 150 - Startschwierigkeiten

Hallo,

habe mir zusätzlich zu meiner 1100er Virago noch einen Roller für die Stadt gekauft. Eine 150er "Hexe". Schaut noch gut aus, hat aber ein Problem: Wenn sie etwas länger gestanden ist, springt sie über den E-Starter nicht an. Komischerweise ist sie dann mit dem Kickstarter schnell angesprungen. Nach einigen Kilometern geht dann auch der Elektrostarter wieder.... bis er nach einigen Tagen wieder aussetzt. Die Batterie wurde getestet, ist o.k.! Ob es evtl. an der Benzinpumpe liegt?

Kennt jemand dieses Problem und kann mir weiterhelfen? Da mein "Mädchen" Bj 1996 ist, habe ich natürlich außerdem Schwierigkeiten, eine Werkstatt zu finden, in der sich noch jemand mit der Piaggio Hexagon 150 auskennt.

Wäre lieb, wenn mir jemand helfen könnte!

...zur Frage

Motor geht aus nachdem ich die Kupplung ziehe! Warum? Was ist zu tun?

Hallo! Gestern ist mir was seltsames passiert. War tanken und setze mich auf das Motorrad, lass den Elektrostarter an und als ich dann die Kupplung ziehe u n d den ersten Gang einlege geht die Maschine einfach aus. Habe es ein paar mal wieder versucht und immer wieder das gleiche. Habe schon gedacht, nun muss ich die Maschine nach Hause schieben, als ich dann beim nächsten Start mehr Gas gegeben habe dann lief sie wieder an. Hätte ich kein Gas gegeben, wäre sie mir wieder ausgegangen. Heute habe ich ein paar Probestarts gemacht und festgestellt, daß die Maschine bein Standgas ausgeht. Wenn ich den Gashebel bzw. die Drehzahl etwas erhöhe geht sie nicht aus. Aber so kann das nicht bleiben. Woran liegt der Fehler? Was muss ich tun? Eing Gang zum Händler wird wahrscheinlich, denn selbst herumschrauben kann ich nicht. (Es handelt sich um eine 125ccm Honda Varadero, Bj 2001 mit 20.000km) Gruß Otto.

...zur Frage

Motorrad springt nicht an, Batterie?

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem.

Mein Motorrad (suzuki dr 800 big) springt nicht mehr an.

Ich wollte im Oktober 2017 mein Motorrad in die Garage fahren um es dort für den Winter unterzustellen.

Da ging es schon los. Es wurde seit 2 Monaten nicht gefahren und ist somit nicht angesprungen (Licht funktionierte aber noch). Anrollen funktionierte auch nicht.

Nachdem ich es in die Garage geschoben habe, habe ich die Batterie ausgebaut und sie geladen. Vorgestern (07.03.2018) dann habe ich die Batterie noch einen ganzen Tag aufgeladen und wollte ne runde fahren.

Als die Batterie eingebaut war ging wieder nur das Licht an. Beim Versuch zu starten gab es nur ein leisen klick. Der Motor blieb aber aus.

Ein Kabel (denke mal es könnte für die Griffheizung sein?!) ist nicht an der Batterieangeschlossen. Könnte es vielleicht daran liegen?

...zur Frage

Die Ölkontrollleuchte flackert

liebe Community

ich habe gestern meine erste Fahrt mit meiner neuen gemacht.Nach ca.60km fing die Ölkontrolleuchte an zu flackern.Ein paar mal und dann war sie wieder aus.Nachdem ich den Ölstand kontrolliert habe und den Motor für 10 Minuten aus hatte,war wieder alles in Ordnung. Nach weiteren 4km fing sie wieder an zu flackern.Zum Glück genau vor der Haustür,also Mopped in die Garage und schön zugedeckt. Nachdem ich in der Werkstatt Bescheid gegeben habe und die sie mir abholen,was könnte das für ein Fehler sein?

Vielen Dank für Eure Antworten

LG

Kerstin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?