Woran erkenne ich ein ziviles Polizei-Motorrad?

3 Antworten

Spätentens wenn es Dich angehalten hat vergißt Du es nie mehr und erkennst es meilenweit vorher.Im Kreis Kleve,Borken und Wesel ist die Gummikuh in silber gehalten mit silbernen Hardkoffer und einer hohen Scheibe.Die Dose ist auch in Silber gehalten,5wer BMW,kurze Funkantenne,getönte Heckscheib,Led Beleuchtung vorne und dann fährt hier noch ein alter Mercedes durch die Gegend und macht nette Filmchen die keiner haben will,aber den habe ich noch nicht näher kennen gelernt.Wenn Du noch die Namen der Paparazzis wissen willst kann ich Dir auch helfen...man kenn sie mit der Zeit...leider!

Wahrscheinlich eine 1200er GS, oder eine FJR. Mit Topcase und Seitenkoffern, der Fahrer wird ein Funkgerät (Kabel) tragen, eine kleine Linse wird sich in der Verkleidung befinden, und und und. Ich glaube aber nicht, dass man das im Rückspiegel erkennen wird, falls die einen verfolgen. Dann hat man nämlich meistens ein paar km/h zu viel drauf ;)

Hallo, ich schließe mich FMXrider an. Es ist nahezu unmöglich ein ziviles Polizei-Motorrad im Rückspiegel zu erkennen. Mich haben Sie mal gefilmt, das Moped war eine Triumph Trophy. Und das in Bayern. Die Kamera war vorne in die Verkleidung eingebaut. So klein, kaum zusehen. Der Recorder und der Monitor waren im Seitenkoffern eingebaut. Gott Sei Dank bin ich nur 20 km/h zu schnell auf der Landstraße gefahren.

Die Zivilfahrzeuge sind doch auch immer mit Funk ausgestattet und bislang habe ich auch immer eine lange Funkantenne an diesen Fahrzeugen gesehen.

Leider ist das nicht unbedingt ein Merkmal, welches man im Rückspiegel sofort erkennen würde... ;-)

Hallo.

Auf die Schnelle nicht. Die Polizei versorgt seine "Zivilen" auch mit möglichst unauffälligen Motorrad- Anzügen.

Allerdings kaufen sie bevorzugt deutsche Produkte (z.B. einer Fa. in Niederbayern), Qualitätsbeweis für den Hersteller.

Was möchtest Du wissen?