Ich gebe detlef recht - Sliden zeigt nur, dass zuviel Kraft auf den Reifen wirkt bzw. kein Grip mehr aufrecht erhalten werden kann. Ein Slide ist auch gefährlich -> Highsidermöglichkeit. Von der Leistung der Maschine ist das wenig abhängig, auch Supermotos mit 40 - 70 PS schaffen mühelos Slides. Schneller wird man dadurch aber meistens nicht ;)

...zur Antwort

Ich glaube, dass die meisten Fahrer immer noch mit "Fuß-raus" fahren, um Gewicht aufs Vorderrad zu bekommen und um sich im Geländeteil nicht umorientieren zu müssen. Klappt ja scheinbar ganz gut.. Habe aber hier ein Video gefunden, dass mich schlucken ließ und andererseits auch mal Lust auf so ein Teil macht ;) Gruß http://www.youtube.com/watch?v=zpHC8HQyKgE Die Jungs fahren auch Hanging-off.

...zur Antwort

Ich finde, es kommt ganz auf deine Schwinge an. Manche haben Vorrichtungen, die es einem einfach machen (Exzenter etc), andere (meist günstigere Fabrikate) haben nur ein paar ungenaue Striche eingegossen. So bei mir. Das nervt jedes Mal beim Einstellen, weswegen ich ein Lasergerät auf meiner Wunschliste habe. Bis jetzt stelle ich mit einer Schiebelehre ab, das geht auch ganz gut. Dauert aber länger.. Die gibt es widerrum aber günstiger, als ein Lasergerät.

...zur Antwort

Hi! Ich hatte letztes Jahr dasselbe Problem, ich habe es letztendlich mit einem Fön versucht und dann vorsichtig abgezogen. Hat danach aber nicht mehr gut gehalten :-/ Nach 3 Tagen sind die Ränder immer weiter abgestanden und bei direkter Sonneneinstrahlung ist irgendwann der Klebstoff unten rausgekommen. Habe das Pad verflucht, die Reste mit Nevr-Dull weggeschrubbt und diesmal ein hochwertiges Pad gekauft. Siehe da, es passt und haftet perfekt! Zu deiner Frage: Ich denke du wirst nur mit Vorsicht und Wärme (z.B. Fön) zum Ziel kommen, und musst es dann drauf ankommen lassen. Tipp fürs nächste Mal: Ein bißchen Wasser oder Haarspray unter das Pad beim Anbringen, so lässt es sich noch kurz verschieben bevor das Wasser/Treibstoff verdunstet und es bombensicher klebt. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Hi! Die Drosselsätze der Hersteller sind meistens sowieso nicht sehr empfehlenswert.. Wenn du einen Satz suchst, schau mal bei Alphatech vorbei, die haben fast alles in ihrem Online-Angebot. Wenn nicht, kannst du sie auch anschreiben, manchmal haben sie auch da eine Lösung ;) Habe mit Alphatech schon gute Erfahrungen gemacht. Gruß

...zur Antwort

Hi heizgriff! Ich fahre keine Falco, bin nur einmal kurz eine von einem Freund gefahren (echt ein Geheimtipp) und kann dementsprechend wenig über die Langzeithaltbarkeit sagen. Aber hier habe ich einen wie ich finde sehr guten Erfahrungsbericht gefunden, und noch 8 weitere dabei. Einfach durchlesen falls es noch aktuell sein sollte bei dir :) Gruß http://kuerzer.de/e7fMrmXsS

...zur Antwort

Hey Franky! Ich empfehle dir, gezielt nach einer KTM 690 zu suchen. Die Supermoto gibt es ab 5800€, woebi das meiner Meinung nach auf 5000 zu drücken ist. Wenn du 1000€ mehr ausgeben willst/kannst, würde ich dir aber eher noch die KTM 690SMC empfehlen! Sind relativ neue (Bj 07), unkomplizierte Spaßmaschinen, die es Fahrtechnisch in sich haben und (da jung und meist wenig gefahren) technisch unbelastet, als auch robust. Husaberg, Husky und andere sind zwar teilwiese günstiger, aber meiner Meinung nach extremer und nicht so zuverlässig. Ein Tipp am Rande: Die DR400SM von Suzuki, da kommst auch unter 5000€ mit einer fast neuen Maschine weg. Hat allerdings nicht den von dir geforderten Druck von unten .. Noch ein heißer Tipp: Die Honda FMX650 !! Hier ein Bericht: http://www.oma-live.de/de/fahrberichte/fahrbericht-honda-fmx-650-1579.php ;-D Gruß

...zur Antwort

Hi Beta200Alp! Herzlich willkommen hier! Wegen der Scorpa: Bist du dir sicher, dass sie die offene Leistung meinen, oder nur die zulassungsfähige? Da ist ja meistens ein großer Unterschied. Habe mir Videos zur T-Ride angeschaut - Ein cooles Teil. Aber 5 PS reichen für die Stunts wahrscheinlich echt nicht ;)

...zur Antwort

Auch meine FMX hat "nur" 38 PS, mit anderem ESD vielleicht knapp 40. Klar, damit reißt man keine Bäume aus, in Verbindung mit dem Handling ist die Motorleistung allerdings mehr als ausreichend, solange du nicht Autobahnrennen planst. Es kommt sowieso darauf an, was du mit dem Teil vorhast! Bei Rennen wirst du hintendran sein. Da du aber scheinbar SM-Einsteiger bist, glaube ich nicht, dass du jetzt professionell einsteigen willst. Also: Suchst du ein cooles Landstraßenbike zum räubern, bist du mit der DR richtig. Bin sie auch schon gefahren. Wenn du professionell auf die Renne willst, solltest du dich nach etwas giftigerem umschauen, oder musst an Geld einiges in die Suzi reinstecken.

...zur Antwort

Hallo! Ich habe mich auch mal informiert. Schau mal hier: www.studienwahl.de! Es gibt leider keinen speziellen Studiengang für Motorradtechnik. Es gibt bei PKW mehr, zum Beispiel Automotive Engineering. Da muss man wohl über den Maschinenbau gehen, oder auch Fahrzeugtechnik allgemein und sich irgendwann auf Motorräder spezialisieren..

...zur Antwort

Wahrscheinlich eine 1200er GS, oder eine FJR. Mit Topcase und Seitenkoffern, der Fahrer wird ein Funkgerät (Kabel) tragen, eine kleine Linse wird sich in der Verkleidung befinden, und und und. Ich glaube aber nicht, dass man das im Rückspiegel erkennen wird, falls die einen verfolgen. Dann hat man nämlich meistens ein paar km/h zu viel drauf ;)

...zur Antwort

Hallo hoschy ! Kannst du uns den Grund nennen, wieso der TÜV die Lampenmaske trotz Materialgutachten nicht eintragen wollte ? Das hilft ein bißchen bei der "Ferndiagnose". Du könntest zum Beispiel den Hersteller kontaktieren, aber wie gesagt, es kommt auf den Grund an.

...zur Antwort

Hallo Ninjafan ! Ich würde etwaig zu bohrende Löcher bei solchen Teilen grundätzlich nach dem "Anbau" / Test bohren ! Du hast recht, es können kleine Fertigungsdifferenzen vorliegen, durch die die Verkleidung nicht 100% passen und die Löcher nicht richtig sitzen könnten.

...zur Antwort

Ich gebe Bumbi recht, es ist für Gewicht und Schwerpunkt. Merkt man an den neuen Supersportlern, auch Kawasaki ist nun umgestiegen, weg vom schönen Underseat. Optische Gründe sieht ja jeder anders .. Ich finde, Underseatanlagen sind nur für die Optik ;) Sehen aber auch schick aus !

...zur Antwort

Wie die anderen rate ich dir vom selbsteinstellen des Power-Commanders ab. Viele bezweifeln selbst dessen Qualität, wenn ein Fachmann dran war, und das kostet. Finger auch weg von vermeintlich "voreingestellten" PowerCommandern, wie sie bei Ebay verschnallt werden ! Pustekuchen, dass sie auf dein Bike perfekt abgestimmt sind. Wenn man Glück hat, macht man nichts kaputt und verliert nur ein wenig Leistung. Also : Fachmann ;-)

...zur Antwort