Darf die Polizei bei einer Kontrolle eine Probefahrt mit meinem Motorrad machen ?

1 Antwort

Dürfen die nicht und werden sie auch niemals machen. Die haben keine Prüferzulassung und "Gefahr im Vollzug" ist auch nicht gegeben. ---- Die werden aber in jedem Fall das Bike mit sofortiger Wirkung aus dem Verkehr ziehen und zur technischen Prüfstelle der Polizei bringen. Bei geringen Verstößen können sie Dir die Weiterfahrt verbieten und eine Vorstellung beim TÜV verlangen. Da kannst Du selber sehen, wie Du das Bike nach hause oder in die Werkstatt bekommst. In Deinem Fall ist es schon kein Vergehen, sondern eine Straftat. Da werden sie das Bike selber auf Deine Kosten zur Überprüfung bringen lassen. Nebenbei: Es kommt neben der Strafe noch so einiges auf Dich zu: Abschleppkosten, Prüfgebühren und eine tägliche Mietgebühr der Standfläche auf der Überwachungsstelle (kein Witz, zumindest in Berlin. Ich weis, wovon ich rede). Und die lassen sich Zeit, bis Du zur Überprüfung dran bist. Hat in diesem Fall ca. 6 Monate gedauert, weil man sich beschwert und öfter nach dem Bike gefragt hatte. Danach darfst Du das Bike, wenn sie es nicht einziehen, auf Deine Kosten vom Platz holen, TÜV-mäßig wieder herstellen und beim TÜV vorfahren. Da es vorübergehend stillgelegt wurde, darfst Du es noch „Wiederzulassen“. Alles natürlich mit den Gebühren. Dazu noch die Strafe. Das „Drumherum“ war teurer als die Strafe. Wenn Du alles hinter Dir hast, stellst Du fest, wie viel Dienstellen, Sachbearbeiter und Prüfer so eine Behörde beschäftigt, die alle nur Dein Bestes wollen --- Dein Geld. Gruß Bonny2

Rückenschmerzen vom Motorrad fahren ?

Hey Leute ! ich bin fast 16 Jahre alt und bei meinem 125ccm Motorradführerschein dabei :-) Jetzt habe ich mir vor ein paar Tagen die Yamaha yzf r125 gekauft und darf mir von allen Seiten anhören, das ich nach längerem fahren Rückenschmerzen bekommen soll .. da ich das noch nicht austesten kann ( ohne Führerschein ) interessiert mich ob jemand von euch schon mal Erfahrungen mit Rennmaschinen gemacht hat ?! Danke im Voraus :)

...zur Frage

Darf die Polizei ein Motorrad beschlagnahmen wegen fahren ohne dB-Eater?

...zur Frage

Blinker mit Begrenzungsleuchten nschrüsten?

Seit einigen Jahren Jahren dürfen Motorräder mit Begrenzungsleuchten in den Blinkern fahren. https://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/begrenzungsleuchten-bei-motorraedern.765243.html

Im Zubehör gibt es mittlerweile einiges zum Nachrüsten.

Worauf muss ich achten wenn es TÜV Konform sein soll?

...zur Frage

Darf man Probefahrt mit rotem Kennzeichen auch ohne Drosselung machen?

Hi, ich darf 2 Jahre lang nur gedrosselt fahren und will mir nun mein erstes Motorrad kaufen. Bei einem Händler habe ich bereits eines besichtigt, dass ich gerne probefahren würde. Ich habe ihn gefragt wie das ist mit Drosselung und Probefahrt. Er sagte, wenn er ne rote Nummer dran macht, ist das kein Problem, also dürfte ich die Maschine zur Probe auch offen fahren. Ist das richtig?

...zur Frage

Polizeikontrolle, bekommt man keine unterlagen?

Ich wurde grade von der polizei aus dem fliessenden verkehr gezogen, innerorts, auf abschüssiger straße, mit meinem 50ccm roller. Der roller hat schon 10 jahre runter, ist nicht getuned, und rostet langsam vor sich hin... ja, ich bin kein moped-fan, das ist für mich nur ein gebrauchsgegenstand.

Die kontrolle lief wie folgt ab: ich fuhr rechts ran, polizei hinter mir ebenfalls, der polizist meinte kurz 'guten tag, verkehrskontrolle, ausweis und fahrzeigpapierer bitte', und fragte mich zunächst mal wie schnell mein moped fährt, ich sagte '45, denke ich, der tacho ist leider kaputt'. Der polizist meinte darauf hin, er hätte mich mit 60km/h gemessen (beweise?) Er meinte noch, ich darf nichtmehr weiter fahren, solange der tacho defekt ist.

Als nächstes kam die frage nach alk und drogen. Ehrlich wie ich nunmal bin, sagte ich, dass ich zuletzt vor ca. einer woche cannabis konsumiert habe. Zack schnelltest... eine benachbarte firma lies uns dazu ihre toilette benutzen. Ich ging ALLEIN in die herrentoilette und schloss die tür (allerdings habe ich nicht abgeschlossen) und drückte etwas urin raus. Der polizist machte anschliessend in meinem beisein den schnelltest... erwartungsgemäß positiv auf thc.

Ich durfte mein moped noch beiseite schieben und sichern, und dann mit zur wache, blutentnahme... pauschal erstmal verweigert, obwohl ich ja weiß, dass das nichts bringt, kennt man ja aus film und fernsehn.... Die üblichen sinnfreien tests folgten... finger auf die nase, 30 sek. Abschätzen, etc... alles anstandslos und ohne ausfallerscheinungen 'bestanden'.

Danach bekam ich meine papiere zurück und durfte gehen.

Hätte ich nicht noch mehr bekommen müssen? Eine mängelkarte, wegen des tachos? Ein schriftstück, dass mir die weiterfahrt untersagt? Ein protokoll? Irgendetwas? Irgendwie kommt mir das komisch vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?