Motorrad im Freien. Schäden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anzahl der Vorbesitzer ist irrelevant, wenn die Maschine ansonsten technisch i.O. ist. Ich habe z.B. auch gerade eine Maschine nach ein paar Monaten und <1000km wieder verkauft weil ich doch was anderes wollte. Die Gründe sind nicht wichtig. Auch wie oft eine Maschine draußen steht ist egal,wenn sie gepflegt ist. Lass dich nicht davon abschrecken, Motorräder sind nicht aus Zucker. In schlecht belüfteten Garagen gammelt es oft viel mehr...

verfärbte krümmer haben nix damit zu tun ob ein motorrad draußen steht. die verfärbung hat was mit der temperatur des krümmers zu tun und wie dick das rohr ist. meine harley hat gerade mal 2 tausend km runter und die krümmer sind schon stark verfärbt, zum glück ist da ne blende drüber. die verfärbung hat nix mit falschem fahren oder so zu tun, neue harleys sind generell relativ mager eingestellt. ich habe mir noch nie großartig gedanken darüber gemacht, warum ein motorrad viele vorbesitzer hatte, hautsache es ist technisch in ordnung. ich hatte auch schon viele motorräder, und kaum eins länger wie eine saison. das hat oft daran gelegen, das eins zum beispiel ne notlösung war um einfach nur fahren zu können, ein andres musste ich geldgründen (damals noch azubi) abgeben. also, ist sowas für mich selbst unrelevant

Sehr gut waschen und trocknen, mit Siliconspray oder wenig Öl auf die Stellen, die nicht heiß werden, vor allem Chrom, Speichen etc, das hilft schon mal weiter. Bei Streusalz und wenn Regen etc das abwäscht, schützt das leider doch nicht wirklich...

Honda springt nach einiger Standzeit schlecht an. Was tun?

Die Honda CB 450 S meiner Schwester springt nach einiger Zeit in der Garage schlecht an. Batterie und Kerzen sind neu, trotzdem orgelt man ewig. Ist da was kaputt?

...zur Frage

Unschlüssig, Anzahl Vorbesitzer!

Hab jetzt die letzten Wochen einige Bandits angeschaut. Bis jetzt hat keine wirklich gepasst. Naja. Außer an einer bin ich hängengeblieben. 29500 km, Baujahr 2000, hatte mal einen Rutscher vom Vorbesitzer, aber alles wurde ersetzt, bis auf ein paar kleine Kratzer. Steht gut da, neue Reifen, neue Battiere, neue Bremsbeläge, Garagenfahrzeug. Hurric ESD mit dabei. Er verkauft sie, weil er lieber angeln geht und ein neues Auto gekauft hat. Er hatte sie seit 2010, seit 17000 km. Kostenpunkt 2000 Euronen.

An sich klingt das alles nicht schlecht. Naja, nun zum Clou. Zum Scheckheft habe ich leider nichts finden können. Heißt aber nicht, dass sie nicht gewartet worden wäre. Ölwechsel und Co wurden gemacht. Hat mir sogar nicht die gekaufe Kanne vom Händler gezeigt. Und weiß, wo er sie her hat. Ventispiel müsste eingestellt werden, da hab ich aber Connections. Und sie hatte ganze 5 (!) Vorbesitzer. Ja, da stellt sich an mir die Frage: Warum wurde die immer wieder verkauft? Vielleicht weils an Einsteigerbike ist? Am Freitag geh ich nochmal hin und bretter mal die Straße runter. An sich lief sie gut an, trotz langer standzeit. Ist alles gepflegt, sifft nichts. Bin mir einfach unschlüssig, was ich davon halten soll. Dass er mich über den Tisch ziehen will, denke ich nicht. Trotzdem Frage ich mich, warum die vielen Vorbesitzer? Findet ihr das relevant? Oder steht bei euch mehr im Vordergrund, ob sie Technisch ok ist? Wenn ich die Hintergründe genauer kennen würde, würd ich sofort zuschlagen!

...zur Frage

Welche Auswirkung hat das aufs Motorrad es im Sommer im Hof stehen zu lassen statt in der Garage?

So langsam glaube ich, ich bin der einzige der hier Fragen stellt. Ist wenig los im Forum. Aber es gehen mir so einige Dinge durch den Kopf. Für den Winter habe ich schon ein Lösung sie anderswo unterzustellen. Aber für den Sommer fällt mir jetzt nichts ein, außer sie im Hof im Freien bei Wind und Wetter stehen zu lassen. Im Grunde genommen stehen die ja auch beim Händler im Freien rum, ohne Schaden zu nehmen, oder? Natürlich wäre es besser, wenn ich eine Garage in der Nähe hätte. Da werde ich mich demnächst mal schlau machen, ob es was um die Ecke gibt. Das wäre natürlich ein Glückstreffer. Aber sollte ich nichts finden, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als das neue Motorrad im Sommer in den Hof zu stellen. Habe auch schon an eine Faltgarage gedacht. Kostet nicht die Welt, so um die 200€ oder so. Aber meine Frau will so ein Ding nicht im Hof haben. Muss ja ihre Meinung auch berücksichtigen. Ist ja unser Hof. Aber Platz für das neue Motorrad hätte ich dennoch. Die Frage die ich mir stelle ist, welche Abnutzung oder Verschleißerscheinungen durch das Wetter im Sommer habe ich, wenn ich sie einfach in den Hof stelle, statt in einer Garage. Blaßt, dann die Farbe durch die Sonne aus, oder werden die Plastikteile spröde? Sorry, wenn es für den einen oder anderen eine dumme Frage ist, denn ich weiss auch, daß es besser ist sie in die Garage zu stellen, nur habe ich da keinen Platz mehr und eine Maschine muss dann drausen bleiben. Aber vielleicht ist es ja nicht so schlimm, wenn ich sie im Sommer drausen lasse, denn ich sehe oft Motorräder die am Straßenrand stehen und das Tag und Nacht. An den Wiederverkauf möchte ich erst gar nicht denken, denn wenn ich mich dazu entschlossen habe sie zu haben, dann meine ich das langfristig. Und warum ist hier so wenig los auf dem Forum? So böse sind die Antworten hier doch gar nicht, daß man Interessenten vergrault. Gruß Liborio.

...zur Frage

Motorrad aufheben oder behalten?

Servus,

ich habe eine ungedrosselte 2 Takt 125er als Zweitmotorrad, mit dem ich jedoch nicht fahre wegen Versicherungsschutz und fehlender Führerscheinklasse. Ich hab das Motorrad sehr gerne, bis ich den A2 haben werde wird es aber wohl noch 1,5 Jahre dauern. Ich dachte daran das Motorrad später auf die offene Leistung zu typisieren und dann damit zu fahren. Es ist ein älteres Modell und in topzustand, hab auch einiges Investiert.Zahlt es sich aus das Motorrad für die Zeit bis zum A2 aufzuheben und dann umzutypisieren? Oder ist es unvernünftig und schlecht fürs Motorrad wenn es so lange nicht bewegt wird?

Grüße

...zur Frage

Kaskoversicherung für Gebraucht Motorad

Hey...ich hab schon zu fahrschulzeiten immer gehört, dass sich bei Gebraucht autos ne kaskoversicherung net lohnt, weil der Wert ja eh meist nur bei ca. 2000€ ist. Wie ist das bei Teil Kasko bei nem Motorrad?? lohnt sich so etwas (Gebraucht motorrad)...oder reicht auch locker ne einfache Haftplicht?? Preislich ist das ja doch ein ganz schöner Unterschied.

...zur Frage

Motorrad auf dem Aufnahmeständer hinten ausfahren?

Hallo. Ich werde mir irgendwann mal aufnahmeständer für mein bike kaufen. Ist zb hilfreich beim fetten der kette usw. Aber kann man auch das motorrad darauf voll ausfahren? Also einfach alle gänge ausfahren, oder ist das schädlich für den motor da die luft ja nicht gekühlt wird da ich nicht in bewegung bin. Und wie ist es bei einem wassergekühlten Motor? Ich möchte das zwar nicht ausprobieren doch interessieren tut es mich schon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?