Wo finde ich eine Laverda 750 SFC?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nunja, das wird sicherlich eine schwierige Suche.........

Ich bin selber mal Laverdaeigner gewesen, wenn auch nur eine sehr kurze Zeit.

Angetan hatten es mir aber eher die ausgereifteren 3 Zylinder Modelle.

Nachdem ich eine XS 750 hatte, wollte ich es mit der Laverda probieren. Nunja, ich bekam eine recht günstige Maschine in K-Town angeboten, so das ich zuschlug, es war eine Jota, mit gerade mal 150 km, als Vorführer. Langsam einfahren, wurde mir eingebleut, also bis zur 2. Wartung, die genau bei 3500 Kilometern durchgeführt wurde, die Gashand gebändigt. Was dann danach kam, war der Greuel. Ich bewegte die Laverdo so, wie ich es von einer Maschine gewohnt war, im oberen Drehzahlband, um die Höchstgeschwindigkeit mal aus zu loten. Nach der Probefahrt, ich glaube bei 3600km hatte ich plötzlich einen Ölfuß..... :-(

Der Zylinderkopf war gerissen, und ich kam nachdem ich von 8-9 Monaten Lieferzeit für den neuen Kopf hörte, mit dem Händler überein, das er die Maschine wieder zurück nehmen müsste.

Darufhin habe ich mir dann doch eine haltbarere XS 850 gut abgehangen gekauft, was ich nie bereut habe, denn das waren die problemostesten 100.000 KM meines Motorradfahrerlebens:-))

Auf diversen Oldtimerveranstaltungen habe ich dann natürlich in der letzten Zeit auch wieder nach Laverdas geschaut, um mit den Eignern einen Smaltalk zu halten. Eigentlich eine sehr einfache Klientel, und wir tauschten uns über die Maschinen aus. Darunter waren auch echte und "unechte SFC´s, und hier möchte ich Dich ein klein wenig um Aufmerksamkeit bitten. Nicht die erst beste angebotene SFC kaufen, das kann isn Auge gehen. Ob die Maschine eine Serien SFC ist kannst Du auf folgender Seite prüfen:

http://www.vanderschalk.com/sfc/

Leider wurden von dieser Maschine, genau wie bei anderen Modellen, durch Nachbauten die "Stückzahlen" künstlich in die Höhe getrieben, und ohne ausreichende Kenntnis der Materie, wird es schwierig, eine echte zu finden. Dein Butget sollte also entsprechend sein, und du solltest einen Laverdainsider mitnehmen, um "falsche SFC´s " zu enttarnen! Du suchts quasi die Nadel im Heuhaufen, aber wenn Du eine gefunden hast, dann wirst Du sehr zufrieden sein.

Jedes Motorrad kann man zuverlässig machen, wenn man die Liste der abzuarbeitenden Mängel ordentlich ab arbeitet.

Ich selber habe mich aufgrund dieses Umstand´s auf nur 2 Modelle überhaupt konzentirert, die frühen Yamaha Triples, und die ebenfalls sehr interessante TR1. Die Klangkulisse, die beide Maschinen bieten Entschädigung für die heute nur noch so leise rumsäuselnden Serienbikes.

Nicht das ich ultralaute Auspuffanlagen mag, nein, eine gedämpfte Serienanlage der damaligen Zeit ist voll ausreichend, da man da noch was vom Motorrad hören durfte :-)

Im Anhang noch einige Links, die vielleicht hilfreich sein könnten, bei der Suche nach Deiner SFC :-) falls Du diese noch nicht kennst......

Wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche!

LG Klaus

@user5432

Ich glaube nicht an die "Ernsthaftigkeit" dieser "Frage" ....

0

Hallo armando696

Laverda, das muss eine schreckliche Krankheit sein. War es letztes oder vorletztes Jahr, da traf ich am Sudelfeld das traurigste Ehepaar in der Motorradszene.

Folgendes trug sich zu: mir stachen zwei wunderschöne Motorräder ins Auge, Blinker rechts, Hungermodus an und zu den Bikern gesetzt. Wem gehören die zwei schönen Laverdas?

Uns, Merde, ständig klappern sie, kaum ziehen Wolken auf, gehen se aus, die Motoren haben Wurfpassungen und immer muss ein Hänger mit, wir haben die Schnauze voll!!!

Ich: wusste gar nicht, dass die noch produzieren?

Er: doch, die sind Bj.03

Ein Guzzisti: und wenn sie sie verkaufen?

Er: kommt nicht in Frage, wir haben noch mehr.

Der Guzzisti: Da habt ihr aber eine große Garage.

Er: Garage? Eine Scheune!

Ich: eine Scheune, wie viel habt ihr denn?

Er: 24!!!

Er verkauft allerdings nichts, wollt dich nur warnen, muss eine schreckliche Krankheit sein.

PS: aus dem Gedächtnisprotokoll, könnten auch 26 gewesen sein.

Gruß Nachbrenner

Da, zwei solche, Öhlins- Fahrwerk und einen Klang hatten die :-)

schicke Laverda - (Oldtimer, Italien, Laverda)

Wo? Das auf dem Bild ist keine Laverda 750 SFC.

0
@armando696

Habe ich auch nicht behauptet, wegen zweie von dieser Sorte habe ich den Blinker gesetzt, dachte bis Dato Laverda wäre Geschichte.

Mir fiel nur die traurige Geschichte der Eheleute und ihre Sammlung ein. So einen Bazillus kannte ich bis dato nicht. (:-(

Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche.

0

Das sind keine Original Laverda 750 SFC, sondern Replicas.

0

Grüß Dich!

Da hast Du aber was exotisches mit endgeilem Spirit vor!!! Hier bei uns im Münsterland treffen sich die Freunde unweit unserer Bleibe ... Jahr für Jahr... natürlich kenne ich auch Laverda-Menschen... aber keinen, der eine SFC verkaufen will.. ect. nimmst Du mal Kontakt auf mit dem Kollegen, der hier in unserer Ecke das Treffen organisiert... ===> http://www.laverda-darfeld.de.vu/

Ansonsten musst Du am Besten ... wenn Du wirklich ne SFC haben willst... bei den Bikers Classics in Spa pers. vorstellig werden!!!! Da sind pers. Kontakte auch möglich...

Viel Glück!

P.S.: Sowas geht nur (!) über pers. Beziehungen... zumindest würde ich das nicht anders machen! Wenn Du ins MS-Land kommen willst... nimm Dir Zeit! kannst mich gerne antriggern... wir nehmen verstrahlte Laverda-Freunde auch gerne bei uns temporär auf ;-) Du bist aber in dem Kreis direkt besser aufgehoben ;-) .. siehe den Link... wollte es Dir nur nicht vorenthalten ;-)

Wenn eine Replica ausreichend ist, dann werden hier zwei Stück angeboten: http://www.mobile.de/zweirad-verzeichnis/laverda/

Wenn du einen der 549 Werks-Production-Racer suchst,...dann wird es sehr schwierig bis unmöglich. :)

hallo K.,

hast da gute Angebote gefunden, aber die sind ja anscheinend sehr begehrt?

1
@19ht47

Das stimmt. :) Ich musste auch den Link ganz schnell schließen, denn die Gier in meinen Augen wurde immer intensiver. Anfang der Achtziger habe ich mit dieser Marke spekuliert ( die Tausender), war mir aber ein bisssschen zu teuer. :)

1
@deralte

Bin mal eine 750er Laverda probegefahren (war von einem Kumpel, kann mit der genauen Typenbezeichnung nicht dienen) , der Motor ging ab wie Luzie aber wenn man in Schräglage über Bodenwellen gefahren ist hat sich das Bike aufgerichtet dass es richtig gefährlich war, hab das gute Stück in Frankfurt fast zerlegt (und mich mit)... seitdem bin ich ein Japan-Fan :-)

0

Was möchtest Du wissen?