Wieso heißen Brückenrahmen "Brücken"-Rahmen?

1 Antwort

Hallo berzerk, "Immer häufiger setzen sich bei heutigen großvolumigen Motorrädern Brückenrahmen durch, wobei sowohl Stahl als auch Aluminium Verwendung findet. Beim Brückenrahmen aus Stahl bilden mehrere Rohre entweder in Fachwerkbauweise mit geraden Rohren oder mit mehreren gebogenen Rohren, die vom Steuerkopf zur Schwingenlagerung verlaufen, ein torsionssteifes Gebilde, in dem der Motor unten eingehängt ist und eine versteifende Funktion übernimmt..."

Quelle: http://www.motorradonline.de/lexikon/alphabetische_suche.229647.htm?id=4543

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen der neuen BMW Xchallenge und der Xcountry?

Wieso bringt BMW zwei so ähnliche Motorräder raus? Was ist denn der Unterschied? Was ist besser für die Straße?

...zur Frage

Kann durch Sturzpads der Rahmen beschädigt werden ?

In der Hauptsache soll doch damit die Verkleidung geschützt werden, falls mal ein Umfaller oder doch ein Unfall passiert. Da die Dinger ja am Rahmen montiert werden, würde doch aber genau da dann das gesamte Gewicht usw. aufgefangen werden. Seh ich da zu schwarz oder könnte das den Rahmen beschädigen ?

...zur Frage

Polierten Rahmen und Schwinge eintragen?

Besonders bei Fighterumbauten sind polierte Rahmen und Schwingen sehr beliebt. Ich kann mir daran erinnern, dass man verchromte oder polierte Rahmen und Schwingen eintragen lassen muss, wenn man das bei einem Tank macht aber nicht. Stimmt das noch?

...zur Frage

bunsenbrenner statt lötlampe?

will meine kurbelwelle ausbaun und muss sie dazu erhitzen. kann ich anstatt ner lötlampe auch einfach nen bunsenbrenner benutzen? bis auf, dass die unterschiedlich hitze erzeugen, hab ich jetzt keinen unterschied gefunden...

...zur Frage

Gibt es Material für Schuhsohlen, das keine Flecken auf dem Auspuff macht?

Gibt es Schuhsohlen, die auf einem heißen Auspuff kein Geschmiere zurücklassen? Und wieso werden die dann nicht bei Motorradstiefeln verwendet:(?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?