Wieso fahren manche Leute mit hochgenicktem Nummernschild herum?

5 Antworten

es gibt da zwei arten von 1. Durch wheelies wo das kennzeichen öfters schleift und es dadurch hoch gebogen wird 2. man biegt leicht in ein steileren winkel damit wenn man z.b. wenn man enduro fährt niemand dein kennzeichen sieht

Weil die einfach nur dumm sind. Beim blitzen ist es egal, da meistens von vorne beblitzt wird. Fährt die Rennleitung hinter einen, nicht mal mit der Absicht das Bike anzuhalten, werden die es mit Sicherheit wegen dem Nummernschild anhalten. Meist finden die dann noch viel mehr (db-Killer), wenn die schon jemand anhalten. Kann richtig teuer werden. Gruß Bonny

Ich denke mal, dass das ein sehr gutes Mittel ist um fixe Radaranlagen sozusagen "auszutricksen". Warum solche Lenker damit durchkommen, weiss ich nicht. Wahrscheinlich, weil sie keiner anzeigt. Würdest DU das machen?

Die kommen nicht durch, sondern werden gnadenlos rausgewunken. Wenn man sie denn erwischt....Hat sich nur noch nicht bei jedem Nummernverbieger rumgesprochen....

0

Welche Radaranlage knipst denn von hinten ??? Und selbst, wenn es die gäbe, wie soll dann der Fahrer identifiziert werden können ???

0
@k100rt

Es gibt auch Polizei in Zivil, auf Motorrädern. Und die lassen sich so schnell nicht abschütteln.

0
@k100rt

@ k100 rt Die in Bergisch Gladbach zum Beispiel Mit exzellentem Bild von vorn und hinten:-(

0

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Honda CB 600 Hornet F vs. Suzuki SV 650 N

Guten Abend,

ich habe seit mitte Juli meinen Motorradlappen und hatte eigentlich auch gleich ne Maschine aber naja vergessen wir die .. habe sie gut verkauft.

Jetzt möchte ich mir eine neue anschaffen und frage euch da welche fürn anfänger, der noch nicht so viel selber schrauben kann, besser ist. Die Honda CB 600 Hornet F oder Suzuki SV 650 N. Wieso die beiden? Weil ich neulich bei einem händler in der nähe war und der mir die beiden anbieten konnte, in meiner preisklasse.

Zur SV 650:

  • Erstzulassung : 21.09.2001
  • km-stand: ca. 13.000
  • 4 vorbesitzer ( ! )
  • Preis 2.700€

Zur Hornet:

  • EZ: 04.07.2000
  • km-stand: ca.13.000
  • 1 Vorbesitzer
  • Preis 3.000€

Der händler drosselt mir die Maschine, je nachdem welche ich nehme auf 34 PS, HU und eine kleine Inspektion.

Jetzt die Frage welche wäre eurer meinung nach die bessere Maschine fürn anfänger wie mich?

LG hsvsimon

...zur Frage

Wie bekomme ich ein 80 er Nummernschild Größe auf ein großes Motorrad?

Habe eine kanadische Yamaha 1300 xvz Venture .Diese hat im deutschen fahrzeugschein ein kleines Nummernschild eingetragen .Das Strassenverkehrsamt verlangt aber eine zusätzliche Bescheinigung vom TÜV .Die meinen aber das könnten Sie mir nicht geben ,ich solle die Halterung umbauen,dass währe zumutbar .

...zur Frage

Nummernschild unterwegs abvibriert, darf man noch nach hause fahren?

Mir ist unterwegs das Nummernschild abvibriert. War nicht weit von zu Hause entfernt und habe es dann ohne angehalten zu werden zurück geschafft. Wie sieht es rechtlich wohl aus, wenn man angehalten wird? Gibt es da Strafen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?