Kopie des COC-Papiers zwecks Reifengröße mitführen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den Fahrzeugpapieren wird oft (wie beim Auto) nur noch die kleinste Reifengröße eingetragen, insofern ist es kein Luigi Fehler.

Ansonsten führ eine Kopie des COC mit oder lass Dir diese Größe eintragen. Die Daten für ein Fahrzeug (serienmäßige Größen) lassen sich beim KBA abfragen, auch von der Polizei, wenn diese denn will....

Vielleicht gibt es ja vom Reifenhersteller selbst eine Freigabe für den Reifen? Da könntest du einfach das PDF ausdrucken und mit dir führen und musst  dich nicht mit dem COC rumquälen.

Wie schon geschrieben, in der "Zulassungsbescheinigung Teil I" steht nur noch die kleinste Reifengröße. Das sollten aber auch die Herren der Rennleitung wissen ;-)))

Druck dir doch einfach - wie von Fritzdacat vorgeschlagen - die Reifenfreigabe aus, falte sie ein paar Mal, pack sie einen kleinen, wasserdichten Beutel (Zipo-Frischhaltebeutel) und leg das Ding unter die Sitzbank. Oder falte sie ein paar Mal mehr ;-) auf die Größe der Zulassungsbescheinigung 1 und steck sie dann dort mit rein, wo du die eben hast.

Damit dürftest du auch mit 15000 km auf der Uhr dann keine Probleme bekommen ;-)

Gruß - Mankalita

Was möchtest Du wissen?