wie viel habt ihr so für euer erstes motorrad ausgegeben. womit kann ich rechnen?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Hast schon mal geguckt, wie teuer die billigste ER5 bei Mobile ist? Wenn du deine Ansprüche an Kilometerstand, Optik etc. hinzurechnest, wirst du eine realistische Einschätzung haben.

siehst du doch auf mobile.de was das so kostet...

Ich hab für meine GPZ500 (quasi gleicher Motor wie der der Er5) 1350euro gezahlt.

Dann hab ich sie noch drosseln müssen - ca 150euro, neue Reifen drauf, 180euro, Schutzkleidung 1000euro und dann noch zulassen müssen ;)

Also günstig ist es auf jedenfall nicht. Mach halt bloß nicht den Fehler und kauf dir ein Moped und später erst die Schutzkleidung - ein Kumpel von mir fährt jetzt nach 2 Jahren Mopedfahren immer noch nur mit Helm und sonst nix auf seiner CBR600.

schutzkleidung habe ich schon lange da ich bei daddy mit fahre..oO und ich fahre selber rennroller und 250ccm dirtbike

0

1600,- DM für eine Kawasaki KLX 250. Aber das war 1982 / 83...

Benutze die Funktion STÖBERN und sieh' Dir Anfängermotorräder und so an. Dann informiere Dich über das / die Modell / e, die Dir gefallen bei www.motoscout24.de - fertig.

Schon hast Du einen Überblick.

Ich habe für das erste Jahr mit 3000 € gerechnet ,das hat gereicht für Mopet ,Helm,Leder/Textielganitur, zwei paar handschuhe,stiefel, steuer ,versicherung ,Nieren gurt,

Wenn du knapp mit Geld bist mach nicht den fehler und kaufe dir ein plünniges Mopet , wenn du es nicht selber reparieren kannst, und sparr nicht an der schutzganitur den wenn du mal auf Teer trifst dann brauchst du es und dann hilft dir dein gespartes auch nicht!

Nimm einen Fachkundigen mit hin wenn du einkaufen fährst und wenn du weist was du willst dann kanst du auch gebrauchte Kleidung kaufen ,ich habe so gute und günstige Klamotten gefunden

Gute Fahrt

Ich 'liebäugle' für mein 2. Bike in Nürnbeg mit einer Yamaha XJ 600 S - BJ 2000, 22.000km und TÜV bis 04/11 - das ganze für 1.850 Euro inkl. Kofferset. Also kann man ein vernünftiges und gepflegtes Bike unter 2.000 Euro bekommen, mehr muss es auch für den Anfang nicht sein.

Mein erstes Bike hatte ich fabrikneu gekauft, weil ich damals vom Schrauben noch nicht viel verstand, mir die Beurteilung eines gebrauchten Bikes mangels Erfahrung nicht wirklich zutraute und ich unter diesen Umständen eine volle Gewährleistung haben wollte, damit ich die Mühle bei Problemen einfach dem Händler auf den Hof stellen konnte.

Die Frage ist natürlich, ob Du Dir das leisten könntest, aber notfalls erfüllt eine "Gebrauchte" vom Händler ja fast dieselben Bedingungen.

Mein erstes Möpchen mit 125 ccm hat gerade mal 500 Mark gekostet, incl Ersatzteilträger :-) Aber die Zeiten sind heute vorbei, den um einigermassen angenehm fahren zu können, sollte es schon ein Bike im Preissegment zwischen 2000 und 3000 Euronen sein. Kommt natürlich auf den Anspruch an. Wenn du im schrauben fit bist, kanns natürlich auch ein Bastelobjekt sein, das kann aber dann auch teuer werden, wenn unvorhergesehene Dinge auftauchen......

Ich habe für meine erste Karre 300,- DM ausgegeben... ist aber ein paar Jahrzehnte her.

Die ER-5 oder Suzi GS 500 sind sicher für den Start ins Mopped leben prima geeignet und kosten nicht "die Welt"... Verschaff Dir mal auf www.mobile.de einen Überblick. Ich denke für rund 1.000,- € solltest Du mit etwas Glück aber schon ein recht ordentliches Motorrad (ER-5, GS 500) finden.

Logisch... Du solltest sicher wenigstens noch einmal 500,- € für Bekleidung und Helm einplanen.

Tja, mein Lieber, mein erstes Bike habe ich vor mehr als 30 Jahren gekauft! Das hat dann gerade mal 50.-- Franken gekostet! Ist aber auch nach einem Jahr auseinander gefallen ;-)) Ich denke aber schon, dass Du heute für eine gebrauchte einigermassen gute Maschine plus Ausrüstung 2000 bis 3000 Euro einrechnen musst.

Mein erstes Motorrad (XL 250 R) habe ich gegen einen Kadett C Coupe 1200 getauscht.Der hatte da vielleicht noch einen Wert von DM 1000,--.

Mein erstes Motorrad Yamaha XJ600 Diversion kostete 2100 DM, was ich ein Jahr später mit 17.000km mehr auf dem Tacho für 2300 wieder verkauft habe

Das zweite Motorrad, Honda Hornet 900, kostete dann schon 5200 Euro und mein derzeitiges, Honda Varadero, hat gebraucht 7100 Euro gekostet.

Meine Erste:

Honda CB 400 T, Bj. 78, gekauft 1985 inkl. Lederklamotten und Motorschaden (Zylinder defekt) von einem Freund der sie kaputtgebastelt hatte für 1000 DM. So lernte ich gleich das Basteln am Motor ;-)

Es kommt immer auf Deine Ansprüche an. Ich habe mal eine XBR 500 für 500 Euro und eine CB 450 S für 765 Euro gekauft. Beide haben viel Spaß gemacht und waren absolut PREISWERT.

Nach oben ist alles offen...

0

ich hab fuer mein erstes motorrad 500 mark ausgegebe, aber das ist lange her ich wuerd mir fuer nen 1000er nen altes schaetzchen kaufen das noch laeuft. damit kann man gut erste erfahrungen im strassenverkehr und beim schrauben sammeln. dann schoen sparen und die naechste wird dann ein knaller. waer doch aergerlich wenn du dir nen super teures mopped am anfan kaufst und beim ersten sturz oder umkipper ist sie gleich haesslich

Mein erstes und einziges Motorrad ist eine Suzuki GS450L Bj.86 20KW, Softchopper. Gekostet hat sie 600Euro, gekauft letztes Jahr im Sommer. Vorteile: Extrem Günstig im Unterhalt, Keine AU, nur HU, kaum Plastik.

Das sehe ich auch so.Bei Motorrädern in dieser KW-Klasse geht das in Ordnung.

Laß die Finger von der er5,habe ich auch schon gefahren,die hat noch Trommelbremsen und da gibt es vergleichweise besseres.

Aber nur hinten.

0

Was in aller Welt spricht gegen eine Trommelbremse (hinten), außer die Mode oder die Werbung??????

0

erstes Motorrad (2008): 9990 Euro gebraucht... dazu noch Klamotten, Helm usw.

Mein erstes Motorrad war eine Suzuki Katana 550, die hatte damals 5500,- DM Neupreis

Bis zu 2500,ooEuro kann man schon sehr gute Möps bekommen. Bei ebay auch schon deutlich drunter. Spare aber nie an den Klamotten. Einmal gute, hast Du lange was davon.

Mein erstes Bike, die MZ 250 Bj. 1961, hat meinen Vater 5 Monatslöhne gekostet. Ich war damals noch Schüler, 1982.

Das war auch mein erstes Bike

0
@andy39

Son Ding würde ich gerne noch einmal fahren.....schnief.......

0

Was möchtest Du wissen?