wie viel habt ihr so für euer erstes motorrad ausgegeben. womit kann ich rechnen?

5 Antworten

Hast schon mal geguckt, wie teuer die billigste ER5 bei Mobile ist? Wenn du deine Ansprüche an Kilometerstand, Optik etc. hinzurechnest, wirst du eine realistische Einschätzung haben.

Ich habe für das erste Jahr mit 3000 € gerechnet ,das hat gereicht für Mopet ,Helm,Leder/Textielganitur, zwei paar handschuhe,stiefel, steuer ,versicherung ,Nieren gurt,

Wenn du knapp mit Geld bist mach nicht den fehler und kaufe dir ein plünniges Mopet , wenn du es nicht selber reparieren kannst, und sparr nicht an der schutzganitur den wenn du mal auf Teer trifst dann brauchst du es und dann hilft dir dein gespartes auch nicht!

Nimm einen Fachkundigen mit hin wenn du einkaufen fährst und wenn du weist was du willst dann kanst du auch gebrauchte Kleidung kaufen ,ich habe so gute und günstige Klamotten gefunden

Gute Fahrt

Tja, mein Lieber, mein erstes Bike habe ich vor mehr als 30 Jahren gekauft! Das hat dann gerade mal 50.-- Franken gekostet! Ist aber auch nach einem Jahr auseinander gefallen ;-)) Ich denke aber schon, dass Du heute für eine gebrauchte einigermassen gute Maschine plus Ausrüstung 2000 bis 3000 Euro einrechnen musst.

Hat schonmal jemand hier ein Motorrad gewonnen?

z.b. bei einem Händler oder aus einer zeitschrift oder messe? und was habt ihr damit gemacht?

...zur Frage

Neues oder gebrauchtes Anfängerbike?

Servus liebe Community,

ich wende mich an euch, weil ich in der Welt der Motorradfahrer ziemlich frisch bin. Dabei geht es mit meiner Frage um das allseits beliebte Thema: Welches Motorrad passt zu mir?

Ich mache nächsten Monat meinen Führerschein und durch die neue Gesetzesregelung benötige ich für meine erste Fahrstunde ja bereits ein komplettes eigenes Outfit. Ich hab schon bei meiner Fahrschule nachgefragt, die bieten jedoch keine Klamotten zum Ausleihen an. Ich persönlich hab mich mein Leben lang schon immer an den Vorsatz gehalten: "Wer billig kauft, der kauft doppelt." Und das möchte ich gerade bei so einem Thema wie meiner persönlichen Sicherheit jetzt auch nicht bei Seite legen. Da ich aber auch relativ jung bin, 25, ist mir mein Aussehen auf dem Bike, so dumm das jetzt auch für einige von euch klingen mag, schon relativ wichtig. Daher meine Überlegung, wissen welches Bike ich kaufe (so grob jedenfalls) und dann schon die passende Kombi dazu auswählen.

Nun geht's ans eingemacht. Ich bin 196 groß und habe persönlich für mich Naked Bikes als "meine" Bikes schon identifiziert, saß schon auf ner Kawasaki Z650, Z800, Z900. Nun ein paar Fragen:

  1. Alt oder neu? Ich möchte mit dem Motorrad, welches ich mir kaufe, auch für die nächsten Jahre Spaß haben, es soll stylisch sein und mich in 4 Jahren sowohl Motortechnisch, als auch optisch gesehen nicht langweilen. Eurer Ansicht nach Rausgeschmissenes Geld Fabrikneu zu kaufen, oder doch mal auf einschlägigen Seiten nach gebrauchten gucken?

  2. PS-Frage? 125 PS uiui, hört sich viel an, Motorradhändler meinte aber, ist nie eine Frage der PS, sondern eher eine Frage der Vernunft. Würde mich persönlich als souveränen, erfahrenen Autofahrer beschreiben, hatte aber in meiner Jugend auch mal Zeiten, wie wohl die meisten, dass es doch mal ein bisschen zu wild wurde.

  3. Größe? Als ich auf der 2 Zylinder Z650 saß hatte ich das Gefühl, dass wird mit meinen Knien am Tank doch schon etwas eng, obwohl die mir äußerlich am ehesten zusagt.

  4. Habt ihr noch andere Vorschläge? Kawasaki beeindruckt mich mit ihren Maschinen bereits jetzt schon, Recherche im Internet ergab noch die Yamaha MT 07 als Option. Habt ihr noch ne Idee, welches Motorrad ich mir auf jeden Fall nochmal angucken sollte?

  5. Tipps / Tricks / Sachen die ich noch bedenken sollte?

  6. DAAAANKE schon mal im Voraus für eure Zeit, Kritik und Vorschläge - ihr helft mir damit echt sehr!

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche Kombi hält auch im Winter absolut warm?

Welche Kombi in Verbindung mit welcher Unterbekleidung nutzt ihr, die auch bei Wintertemperaturen stundenlang Motorrad fahren, um absolut warm und sicher durch die Gegend zu fahren? Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Gute Streetfighter/Naked Bikes?

Kennt ihr gute Streetfighter bzw Naked Bikes? Welche findet ihr am besten? Sollten mindestens 120 PS haben :) Würde mich mal so interessieren. Ich z.B. finde die Fz1 nicht schlecht. Oder Superduke 990R. Was hält ihr von denen? Ich denke mal, dass ich später so in die Richtung gehen will, was Motorrad angeht.

...zur Frage

Gibt es einen Kettenöler oder eine Bauanleitung für Solchen, der nur per Schwerkraft funktioniert?

Hallo. Ich will nichts mehr anbauen, dass irgendwie an der Batterie zieht und dazu kreuz und quer nochmehr Kabel durch Mein Motorrad verlegen. Außerdem finde ich, sind 100,- bis 300,- € für eine Plastikflasche ein Paar Schläuche, Kabelbinder und ein paar Elektronikkomponenten aus China ein wenig arg viel Geld.

Es muss doch schonmal Irgendwer sowas gebastelt haben, was nur die Schwerkraft und eine entsprechend kleine Düse für die Dosierung nutzt. Ist mir auch egal, wenn dabei 1 oder 2 Tropfen mehr ausgegeben werden, als nötig, da ich keinen Wert auf glänzende Felgen lege.

...zur Frage

Supermoto 2-Takt 48 PS

Hi Leute,

Ich habe bald meinen A2 und würde mir dann gerne ein neues Motorrad gönnen :D Speziell suche ich nach einer Supermoto mit maximal 48 PS (A2) oder relativ einfach drosselbar, am liebsten 2-Takt. Warum? Weil ich drauf steh :D Das Modell kann/sollte auch etwas älter sein, da ich zurzeit nicht die Menge Geld zur Verfügung habe ...

Bevor ihr euch beschwert: Ich bin jetzt zwei Jahre eine 125er gefahren (Unfallfrei natürlich) und möchte mir nur mal ein Paar Modelle anschauen, quasi eine Vorauswahl fürs baldige Probefahren treffen. Einfach ein paar Modelle raushauen, die ihr selber oder Freunde habt!

176cm 90kg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?