Wie transportiert Ihr Euer Motorrad zur Rennstrecke?

1 Antwort

Hab mir mit meinem Kollegen einen alten, komplett geschloßenen Pferdeanhänger ( Dach aus Alu und nicht aus Kunsstoff) zugelegt. Haben anschließend den Hänger von Innen neu beplankt. ( Es roch ein wenig...)

Vorteile--> Mopped kann ohne Hilfe in den Hänger verbracht werden ( Dank der Rampe ). An den Seitenwänden kann man das benötigte Werkzeug aufhängen. Und zur Not kann man auch mal ein oder zwei Nächte darin schlafen

nicht übel..da habe ich noch garnicht dran gedacht....." Daumen hoch"

0

Motorrad nach Kanada bringen?

Kanada ist und bleibt mein Traumreiseland, obwohl ich es bis dato noch nicht hingeschafft habe. Fotos beeindrucken mich aber immer wieder, am liebsten würde ich mein Bike rüberschaffen und ein paar Monate das Land erkunden. Hat das von euch schon mal jemand gemacht? Ist die Verfrachtung der Maschine bezahlbar? Oder wäre das günstiger sich für die Zeit dort eine Maschine zu mieten?

...zur Frage

Mit dem eigenen Motorrad auf die Rennstrecke?

Hallo Und zwar habe ich den A2 Führerschein und habe eine Suzuki gsxr 600 k4 Weil ich meine Suzuki wegen der neuen 48ps Regelung nicht fahren darf bin ich am überlegen ob ich mir das Motorrad für die Rennstrecke umbauen so jetzt meine Fragen

Darf ich auf der Rennstrecke offen fahren also 120PS oder wenigstens gedrosselt also brauche ich einen Führerschein ?

Auf welche Rennstrecken Fahrt ihre ?

Darf ich mit einem Motorrad auf die Rennstrecke die nicht Straßenzulässig ist?

Was kostet er auf der Rennstrecke zu fahren

Ich werde auch erst ein Training auf der Rennstrecke mitmachen befor ich da fahre Danke für die Antworten

...zur Frage

Motorradtransport mit Anhänger

Halli Hallo, ich habe mich entschieden, eine KLX 250 von 2010 mit ~3500km zu kaufen. Leider steht das Fahrzeug über 200km von mir entfernt. Am liebsten würde ich es mit Hänger abholen, da ich den kleinen Motor nicht auf der Autobahn quälen möchte. Der Hänger würde mich 20€ am Tag kosten hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 kg und eine Nutzlast von 600 kg. Wenn ich das also richtig verstehe, wiegt der Hänger an die 150kg. Ich habe allerdings nur den "normalen" Führerschein der Klasse B. Das Zugfahrzeug sollte eine C-Klasse sein mit einem Gewicht von 1610kg. Darf ich den Hänger mit dem beladenen Motorrad (140kg) fahren, oder nicht? Des weiteren würde ich gerne wissen, wie ich die KLX richtig auf dem Hänger befestige und ob es bei der KLX250 von 2010 überhaupt möglich ist, den Lenker per Lenkersperre zu stabilisieren. Was ist beim Beladen, und bei der Fahrt, zu beachten? Ein Großzeil der Strecke ist sowieso Autobahn! Ich hoffe ihr könnt mir helfen, das habt ihr bisher auch immer ;-)

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Nehmen normale Speditionen auch Motorräder ins Ausland mit?

Ich kenne ein paar auf Motorräder spezialisierte Speditionen, die auch ins Ausland transportieren, die sind ihr Geld wert, aber teuer. Nimmt auch eine normale Spedition ein Motorrad ins Ausland mit? Das darf ruhig länger dauern und muss nicht von Tür zu Tür transportiert werden. Hat das schon mal jemand so gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?