Wie plombiere ich ein Motorrad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei Apostat, erst einmal herzlich willkommen hier. Ja, man kann jedes Motorrad auf eine x- beliebige kw Leistung drosseln. Doch wozu? Vielleicht gefällt dir in 2 Jahren eine andere Maschine und dann bist du diese, die dir jetzt gefällt, umsonst für 2 Jahre ohne den vollen Leistungsgenuß gefahren. Das musst du auch in deine Überlegungen mit einbeziehen. Gebrauchte Maschinen bekommt man teilweise schon sehr günstig.

Falls du eine neue Maschine kaufen möchtest, würde ich den Händler fragen, auf wieviel Leistung man die entsprechenden Maschinen runter drosseln kann.

Dankeschön.

Ja, das ging mir auch schon durch den Kopf, darum frage ich hier um Rat. =)

Ich habe mich im 25er KW Bereich jetzt gar nicht umgeschaut.. Mich hat die Kawasaki Z1000 einfach direkt angesprungen und ich habe mich auf Anhieb verliebt (Herzklopfen und Glücksgefühle inklusive) :D

Gibt es denn in diesem Bereich Vergleichbares? Ich meine, natürlich gibt es nichts direkt Vergleichbares, aber ich hoffe du verstehst mich.. =)

Diese Regelung ist echt zum heulen.. Wäre ich doch nur ein paar Jahre älter..

0
@Apostat

Hei Apostat, ich bin Frau und "denke" mit meinem Bauch. Ich treffe nur Bauchentscheidungen und wenn dich die Kawa zu solchen Gefühlen hinreißt, ist es die richtige für dich. o.k., dann Händler fragen, wieviel man sie drosseln kann. Wenn nicht, musst du dich in der niedrigeren kw Klasse umschauen. Vielleicht "kribbelt" es auch da bei einer Anderen. Wünsche dir viel Erfolg. VG catwoman

0

Hallo Apostat --- Ich war auch erst über den Ausdruck "Plombieren" verwundert. "Wer hat´s erfunden ...?" (Grins).

Eigentlich wollte ich Dich auch hier sehr herzlich willkommen heißen.

Ich hoffe, wir lesen noch vieles von Dir. Deine freundliche Art des ersten Auftrittes ist richtig angenehm. Das hast Du ja auch sicherlich aus den Antworten entnommen.

Netten Gruß aus Berlin, Bonny

Vielen Dank.. =)

LG

0

Ist es möglich PS zu drosseln ?

Kann man ein Motorrad mit z.B. 34 PS auf 15 Ps drosseln ?

Wenn das möglich wäre müsste ich mir nicht in 2 Jahren ein neues kaufen :D

(mach bald den A1 und würde in 2 Jahrem gerne den A machen und was größeres Fahren)

ich hab auch schon gegooglet, aber nie eine vernünftige antwort gefunden...

Es wäre auch gut wenn ihr mir sagen könntet wie teuer soetwas in der Regel ist

...zur Frage

Motorrad Schutzkleidung von einer Marke?

Möchte mir Lederkombi und Stiefel kaufen. Sieht es blöd aus wenn man da verschiedene Marken nimmt? (Logo, Design) Steh zwischen Dainese und Alpinestars. Ich weiß, es geht da um den Schutz und Passform aber mich würde es dennoch interessieren;)

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?