Wie oft sollte man das Bike über den Winter starten?

5 Antworten

Ja, ich sehe es genauso wie silverbullit. Nach dem Abstellen Ölwechsel machen und nochmal Warmlaufen lassen, randvoll auftanken und danach stehen lassen. Nur die Batterie alle paar Wochen prüfen und ggf. nachladen, sonst kriegst Du die Karre im Bedarfsfall nicht an.

Am besten gar nicht starten. Früher bei den alten Moppeds hat man das mal gemacht, damit die sich net festsetzen. Aber heutzutage bei den hitech-Gefährten sollte man und braucht man das auch nicht.

Natürlich! Habe ich vergessen. Nicht "nur laufen lassen"! Lieber gar nicht mehr anrühren, wenn's mal stillgelegt ist.

0

Wenn man im Winter nicht fährt, sollte man das Mopped richtig einwintern und dann auch nicht mehr starten. Will man doch mal zwischen durch fahren brauchst du gar nichts machen. Evtl. ein Batterieladegerät anschleissen, damit die Batterie genug Spannung zum Starten hat. Muss aber so ein Frischhaltelader sein, sonst kochst du dir die Batterie kaputt.

Zündapp Zs 25 Getriebeschaden?

Hallo ich habe eine Zündapp Zs 25 Baujahr 1984 die gänge flogen vor 3 Jahren schon raus vor 4 Wochen wollte ich das Mofa starten es ging nicht weil der erste Gang drin War und ich bekam den Leerlauf nicht herein letzte Woche hatte ich es wieder soweit aber man muss angeschoben werden also einer schiebt der andere tritt in die Pedale damit es überhaupt noch mit Mühe und Not angeht die Zündkerze ist neu!

Ich bin kein Experte aber ich vermute ein Getriebeschaden was würde eine Reparatur kosten die hat erst 4467 Kilometer runter weil es ein Fahrschulmofa ist und das Getriebe wurde schon oft stark beansprucht wurde

...zur Frage

Wie oft kommt Ihr in Polizeikontrollen?

Obwohl ich im Sommer sehr oft im Sauerland und Bergischen Land fahre, bin ich bisher kein einziges Mal in eine Polizeikontrolle gekommen. Wie sieht das mit Euch aus, wie oft seit Ihr schon kontrolliert worden? Denn wenn ich mir die ganzen Presseberichte vor Augen halten, bekomme ich den Eindruck, dass doch fast jeder Biker einmal im Monat überprüft wird....

...zur Frage

Anfänger-Bike: Alternativen zur ER-6N?

Hallo Leute,

ich habe meinen A2-Führerschein frisch bestanden und bin jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Anfänger-Bike, mit dem ich in die nächste Saison starten kann. Meinen Schein habe ich auf einer ER-6N gemacht, die mir schon sehr gut gefallen hat. Ich habe mich direkt bei der ersten Fahrt wohl und sicher gefühlt, das Design ist Klasse und Zweizylinder mag ich vom Sound her auch gerne.

Trotzdem würde ich gerne ein wenig über den Tellerrand schauen, bevor ich mich auf die ER-6N versteife. Denn die Gebrauchten mit ABS und vernünftiger Laufleistung liegen so gut wie alle über 2500€. Mehr würde ich ungern ausgeben.

Also: Kennt ihr noch andere, gute Anfänger-Bikes (ABS, gebraucht nicht mehr als 2500€, auf 48PS drosselbar), die ich nochmal Probe fahren sollte, bevor ich mich auf die ER-6N festlege?

...zur Frage

Wmi Dragtail 125 Kaltstartprobleme

Guten Tag,

ich hab ne gebrauchte Wmi Dragtail 125 und so fährt es auch gut,nur morgens habe ich zur Zeit Probleme das Ding richtig anzukriegen,oft hat es nachts übergeregnet bzw war sogar Raureif! Da kann ich orgeln bis die Batterie alle ist, mittags startet sie dann ohne Probleme.. Leider kann ich zur Zeit nur ne Plane drüber machen und nicht in eine Garage oder vergleichbares stellen. Oft riecht es beim Starten nach Benzin. Die Ansaugstutzen müssen ausgewechselt werden,die jetzigen sind nur mit Silikon abgedichtet, die neuen liegen aber schon hier.

Weiß jemand einen Rat?

...zur Frage

Kupplung ziehen beim Starten "Sinn" oder "Unsinn"?

In den nächsten Tagen überbrücke ich den Taster im Kupplungshebel. StVZO klammere ich mal aus (kenne ich). Mich nervt es, immer beide Hände zum Starten zu benutzen. Wenn das Bike auf dem Seitenständer steht, kann man es sowieso nicht starten wenn ein Gang drin ist. Also nur wenn ich drauf sitze und starte. Instinktiv werde ich sowieso die Kupplung ziehen wenn ich auf dem Bike sitze und starte. Selbst wenn nicht, was passiert? Es macht einen kleinen Ruck nach vorne, dann startet man ja nicht weiter. Also hüpft man nicht wie eine Antilope mit dem Bike durch die Gegend. Anspringen tut sie auch nicht, da sie sich ja abwürgt. Früher gab es so ein Schalter auch nicht und es ist sehr selten etwas passiert. Die Sperre im Seitenständer ist aber schon wichtig, kann ich bezeugen (Grins). Also, was nützt der Schalter in der Kupplung? Gruß Bonny

...zur Frage

Tipps zur Starthilfe gesucht

Hi! Meine Guzzi V7 '14 (also EFI) ließ sich gestern noch starten, dann ging sie aus, spuckte ein bisschen schwarz und jetzt lässt sie sich garnicht mehr starten. Elektronik ist voll funktionsfähig, Batterie hat auch noch soweit Saft und der Startermotor ist auch intakt. Zur Info: bei mir hat's -5 Grad. Bremsenreiniger nur in den Luftfilter oder Zündkerzen raus und da rein? Ist es evtl. sinnvoll, die Zylinder zusätzlich von außen mit dem Gasbrenner aufzuheizen?

Vielen Dank im Voraus für Antworten :) Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?