Was haltet Ihr von Motorradfahren im Winter? Hat jemand erfahrungen dazu?

Das Ergebnis basiert auf 43 Abstimmungen

Geht schon wenn man weiss wies geht 58%
Kein Problem wieso nicht 27%
Total dämlich 6%
Wir sehn uns in der Kirche 4%
Nur mit den richtigen Reifen :-) 2%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Geht schon wenn man weiss wies geht

Die Frage kann man abolut nicht verallgemeinern. Mal vom letzten Winter abgesehen, so gibt es Regionen im deutschsprachigen Bereich, die im Jahr vielleicht 5 oder 6 Tage Schnee sehen, danach ist alles wieder weg. Andere Regionen haben dafür wochenlang eine geschlossene Schneedecke und evtl. noch eine Eisbildung.

Ich habe mein Moped noch nie abgemeldet, im Gegenteil, ich freue mich im Winter über jeden Motorradfahrer, den ich treffe. Die 'Zurück-Gruss-Rate' liegt im Winter bei fast 100%, sogar selbst überschwengliches Winken ist mir schon begegnet. Obwohl viele meistens nur mit dem Kopf nicken, weil sie sonst aus den Lenkerstulpen raus müssten. Winterfahrer sind eben anders.

Im Winter muss man komplett anders fahren. Jeder pseudosportliche Ansatz gehört ebenso wie die hautenge Lederkombi eingemottet (obwohl ich bezweifel, das die, die auch im Winter fahren, überhaupt eine enge Lederkombi besitzen). Gegen beschlagene Visiere und auch gegen beschlagene Brillen gibt es Lösungen. Da ist oftmals Eigeninitiative gefragt.

Solange kein Eis auf den Strassen ist, kann man, mit der richtigen Ausrüstung (Mann/Frau + Motorrad), immer fahren.

Aber ganz ehrlich: Ich bin echt froh, dass so mancher, der sich im Sommer zum Motorradfahrer berufen fühlt, wieder in seine vollklimatisierte Dose steigt.

Geht schon wenn man weiss wies geht

Geht schon und macht mir vor allem nachts Spass, wenn die Strassen leergefegt sind, und der Neuschnee die Landschaft weiss gepudert hat. Bei Voll- oder Sichelmond erste Spuren im Schnee zu hinterlassen und die Ruhe und die frische gute Luft einzuatmen, ja, das ist ein Genuss! Bei Eisschnee od. Eisregen lass ich's Moped zuhaus',...so wie die meisten Biker. Würde ich im Bayerischen Wald oder in Tirol leben, würde ich mir Ausritte wohl sparen...mit Softchopper hast bei den Schneeverhältnissen dort keine Chance. Am besten fand ich's immer mit der geliehenen Ural von nem Kumpel in HH. Mit Bikergruss an Dich ;-) ..Jayjay

Wo kann man eine Tankuhr für die GPZ kaufen? Gibt es überhaupt eine Tankuhr für die GPZ?

Ich weiß, dass es für ein paar Motorräder eine Tankuhr gibt, die anzeigt, wieviel Sprint noch im Tank enthalten ist.

Hat jemand Tipps, Tricks-oder Erfahrungen, die mir mit meiner Frage weiterhelfen?

GPZ 500 S -> mein Motorrad.

...zur Frage

Bei minus Temperaturen hoher Verschleiß beim Starten?

Gestern wieder mal eine heisse Diskussion am Stammtisch!

Da behauptet plötzlich einer das Motorradmotoren bei Minustemperaturen beim Starvorgang extrem belastet sind. Angeblich ist der Verschleiss beim Starvorgang etwa so hoch wie 100km Fahrbetrieb.

Dann hätte ich täglich 16 km Fahrbetrieb und 200km Verschleiss fürs Starten. So über den ganzen Winter würden zig tausend km zusammenkommen.

Ich halte das für totalen Blödsinn, wollte aber auch eure Meinung dazu hören!

lg Romana

...zur Frage

Womit schützt man Speichen und Felgen im Winter am besten vor Korrosion?

Ich werde diesen Winter mehr oder weniger durchfahren. Womit schütze ich Speichen und Felgen am besten vor Korrosion? Womit sollte ich alles nach einem gründlichen Putz einsprühen etc?

...zur Frage

Vergaserbatterie einer GSX 750 R einbauen

Hallo miteinander ,kämpfe seit 2 Tagen mit meiner Gsx- 750r Bj.89 und bekomme die schei=ß Vergaser -Batterie nicht rein .Kann mir jemand den genauen Ablauf mit der richtigen Einbaureihenfolge sagen und was ganz wichtig ist ,gibt es irgendwelche Tricks die ich anwenden kann, denn das ist ne ganz enge Sache mit dieser schei=ß Vergaserbatterie . Danke schon mal....ist en toller Verein hier .

...zur Frage

Sollte man nach wiederholtem Schlüsselbein-Bruch besser nicht mehr motorradfahren?

Ein Freund von mir hat sich gerade zum zweiten Mal das Schlüsselbein gebrochen, das erste Mal bei einem leichten Motorradunfall, das zweite Mal an der gleichen Stelle beim Fahrradfahren. Natürlich wird der nach der Reha wieder normal belastbar sein, aber ich frage mich, ob der das Motorradfahren nicht besser seinlassen sollte, ein dritter Bruch an der Stelle wäre wahrscheinlich kein Spaß. Hat jemand von euch Erfahrung mit der Belastbarkeit nach mehrfachen Schlüsselbeinbrüchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?