Muss ich mir Sorgen machen wenn mein Reifen ca. 0,5 bar in 2 Wochen verliert?

2 Antworten

Ich würde mir da schon sorgen machen. Kontrolliere zunächst mal deinen Reifen auf Beschädigungen. Vielleicht hast du dir einen kleinen Nagel oder sonstwas eingefahren. Du kannst zunächst auch ein wenig Spucke auf dein Ventil schmieren, wenn dort Blasen entstehen ist dein Ventil nicht dicht und du weißt sofort woran es lag. Dann wechsle den Ventileinsatz aus und schau ob du immernoch Luft verlierst. Wenn das nicht Abhilfe geschaffen hat, solltest du deinen Reifen ausbauen und im Wasserbad auf austretende Luftbläschen überprüfen. Pumpe deinen Reifen mit dem zulässigen Maximaldruck deines Reifens auf um schnellst möglich Bläschen unter Wasser finden zu können. Wenn das alles nichts nutzt, zieh deinen Reifen runter und kontrolliere deine Felge auf Beschädigungen. Wenn die in Ordnung ist zieh dir einen neuen Reifen auf mit neuem Ventil. Wenn die Luft nun gehalten wird, weißt du sicher, dass irgendwas mit dem alten Schlappen nicht in Ordnung war. Bei Reifen mache ich mir immer Sorgen, die sind im Zweifel immer der einzige Halt für dein Leben.

Ein Reifen verliert ständig Luft, wobei die Menge meiner Meinung nach etwas zu hoch ist. Wie SomoManiac schon schrieb wäre die erste Prüfung am Ventil selbst, ansonsten suche die Lauffläche nach eingedrungenen Teilen ab, wie z.B. Glasscherben, Nägel, Schrauben, Metallteile usw. Wenn du dort was findest und nach einem Spucketest dort kleine Blasen entstehen, dann hast Du die Ursache gefunden. Ob du dann einen neuen Reifen kaufst oder diesen flicken lässt, bleibt im Grunde Dir überlassen, wobei ich bei einem schnellen Fahrzeug immer zu einem neuen Reifen raten werde.

Was möchtest Du wissen?