1000er Inspektion

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also bei meiner Maschine wurde mir vom Händler gesagt dass man ohne Probleme bis 1300km überziehen kann :) -> also alles cool Viel Spaß dir, ride safe

Kein Problem. Ich habe damals auch die erste Inspektion statt bei 1.000 erst bei 1.500 km gemacht. Langes Wochenende (Pfingsten und herrliches Bikerwetter). Die ersten beiden Inspektionen sollten aber nicht so lange überzogen werden. Gruß Bonny

Erneut die Frage zur Honda CBR 900RR Fireblade SC 33 mit mehr Details hinsichtlich des kaufpreises

Da ich meine erste Frage mit zu wenig Informationen beschmückt habe nocheinmal erneut. Wollt mir von einem Bekannten eine Honda CBR 900 RR Fireblade SC33 kaufen. Die Honda ist Baujahr 1999 und die Erstzulassung war im April 2000. Sie hat 55.000 Kilometer auf der uhr. Die Honda ist im originalzusatnd aber leider nicht checkheftgepflegt. Der vorderreifen müsste ebenfalls erneuert werden. Bei der letzten Inspektion wurde das Lenkkopflager und der Kettensatz getauscht und ventilspiel etc. eingestellt. Sie soll 2900 euro auf verhandlungsbases kosten. was haltet ihr davon? Zu teuer oder kann man sie ohen probleme kaufen und denn währe da noch die laufleistung von 55.000 kilometer

...zur Frage

Kann ich falsch lernen? (Anfänger)

Guten Morgen zusammen,

ich lese seit geraumer Zeit hier und da etwas mit im Forum, aber das ist jetzt mein erster Beitrag mit einer Frage, die mir unter den Nägeln brennt. Ich hoffe Ihr könnt mir da einen Tipp geben...

Zugegeben, die Frage mag einige von Euch verwirren aber ich möchte mich kurz erklären.

Ich habe vor 8 Jahren meinen Führerschein gemacht und bin seitdem nie gefahren, weil mir die finanziellen Mittel fehlten. Jetzt habe ich mir endlich was Fahrbares besorgt. Ich denke die Situation ist deshalb etwas speziell, weil ich so gut wie alles aus der Fahrschule vergessen habe und trotzdem nicht gut fahren kann.

Ich fahre jetzt seit einigen Wochen, aber bin noch sehr unsicher. Vor allem sobald die Situationen etwas stressig werden, oder die Kurvenlage verzwickter...

Lange Rede kurzer Sinn: Ich lese immer "üben, üben, üben". Und das ist es auch was ich machen möchte... Nur würde ich gern wissen ob es nicht evtl. gefährlich werden kann zu üben, ohne das fundierte Wissen der Fahrschule im Hinterkopf zu haben....?!

Nachher bringe ich mir selbst irgendwelchen Quatsch bei, den ich nicht mehr 'rauskriege... Wie seht Ihr das?

In dem Zusammenhang vielleicht noch die Frage; wie gut sollte ich sein, damit mir ein Fahrsicherheitstraining wirklich einen Mehrwert gibt? Ist es auch für blutige Anfänger (wie mich) sinnvoll, oder sollte man ein gewisses Maß an Selbstsicherheit mitbringen?

Ich danke schon mal jedem, der sich in meine banalen Gedankengänge herein denkt und wünsche einen schönen, sonnigen Tag.

Gruß, Mumpitz

...zur Frage

Kilometerstand bei gebrauchtmotorradkauf

ich bin zur zeit auf der such nach meinem ersten bike und hätte mal eine frage. eine yamaha xj 600 n mit erstzulassung 2000, km 56.000 ist die kilometerzahl für 8jahren nicht schon recht viel? wenn ich mit andern vergleiche, die haben viel weniger km. die maschiene steh 75km entfernt und daher weiß ich nicht ob es sich lohnt sie anschaun zu gehn

generell wieviel kilometer im jahr fährt man denn so normalerweise?

gruß und großen dank schon mal lee

...zur Frage

Pfusch in der Vertragswerkstatt?

Guten Abend liebe Gemeinde, ich hab mir Anfang des Jahres eine neue CBR 600 RR gekauft. Eine ungefahrene Tageszulassung von 2012. Die erste Inspektion habe ich fristgemäß bei 1000km bei einer Honda Vertragswerkstatt durchführen lassen. Bei der 6000er Inspektion war ich letztens bei einer freien Motorradwerkstatt und hab da die Inspektion machen lassen. Als ich meine Kleine abholen wollte, meinte der Chef (welcher die Inspektion gemacht hat) dass die Bremsflüssigkeit nichtmehr so frisch und der Ölfilter auch nicht so gut aussah und er nicht wisse, was die Vertragswerkstatt da gemacht hat. Jetzt bin ich ein wenig besorgt. Ist ein verschmutzter Ölfilter ein Zeichen dass kein Ölwechsel durchgeführt worden ist? Wieso sieht die Bremsflüssigkeit nach 6000km "nichtmehr so frisch aus"? Diese verfärbt sich doch recht schnell...? Pfusch bei einer Vertragswerkstatt oder kann ich da beruhigt sein?!?! Das wäre fatal. Besonders weil der erste Ölwechsel am wichtigsten ist! Auf der 1000er Rechnung habe ich aber Inspektion, Ölwechsel und Ölfilter drauf...

...zur Frage

800km Inspektion oder nach 4 Wochen, wie streng ist das zu nehmen?

Hallo! Wieder was mir durch den Kopf geht. Will eure Meinung dazu hören. Händler sagte, daß ich die erste Inspektion nach 800km oder nach 4 Wochen machen sollte. Wie streng ist das zu nehmen? Würde gerne die erste Inspektion erst nach 8 Wochen machen wollen und dann die Bonneville gleich für den Winter beim Händler lassen wollen. So erspare ich mir einen Weg. Sind die 4 Wochen erst zu nehmen oder liegen 8 Wochen noch in der Kulanz? Denke nicht, daß ich nach 4 Wochen 800km fahren werde.

...zur Frage

Kosten für Inspektion normal!?

Hab eine Inspektion bei meiner YAMAHA Wr 125x machen lassen bei 18.000 km und es wurde nichts gemacht außer der Kettensatz wurde gewechselt , ist es normal das ich für den Kettensatz 120€ bezahlt hab und und für die arbeit 200€?

Also 320€ nur für 2 Zähnräder und eine Kette ???? Kann es sein das ich abgezockt wurde????????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?