Wie kann ein Ventil verbrennen ?

2 Antworten

Bikerman pass auf!Im allerschlimmsten Fall reißt der Ventilteller vom Ventilschaft ab und fällt in den Brennraum auf den Kolben.Dort wird er dann alles kaputtdreschen .Loch in den Kolben schlagen evtl. den Motor sofort blockieren.Is nich schön bei voller Fahrt.Darum immer regelmäßig das Ventilspiel kontrollieren und lieber etwas mehr spiel einstellen als zu wenig.Gilt vor allem beim Auslassventil.Tip:Solange man die Ventile noch klappern hört is alles ok.Wenn sie nicht mehr hörbar sind is Alarm!

Bei zu geringem Ventilspiel schließt ein Ventil nicht mehr richtig (kein ausreichender Kontakt mit dem Ventilsitz). Dann kann das Ventil die aufgenommene Wärme nicht mehr über den Ventilsitz an den Zylinderkopf abgeben, wird thermisch hoch belastet und der Ventilteller verbrennt teilweise.

Moin, gut wie immer deine Antwort.

0

Was ist ein 0-Grad-Stahlgürtel ?

Diese Bezeichnung bezieht sich auf einen Reifen, habe das in einem Miniartikel in einer Zeitschrift gelesen. Und verstehe kein Wort ! Ich glaube, die Rede war von irgendwelchen neuen Conti-Reifen, die einen "0-Grad-Stahlgürtel" haben. Kann mir jemand erklären, worum es sich dabei handelt ? Gibt es auch andere Stahlgürtel ? Heißt "0-Grad", dass der Stahlgürtel parallel zur Laufrichtung angeordnet ist und nicht irgendwie "verzwirbelt", oder wie kann man sich das vorstellen ?

...zur Frage

Gibt es eine Schmerzgrenze oder nicht?

Hallo!

Ich fuhr mit einem Roller im Straßenverkehr. Nun ist er kaputt. Ich habe mir schon oft gedacht, was bei einem Unfall alles passieren kann. Es ist schon riskant und man muss mit dem Schlimmsten rechnen, dass man auch im Straßenverkehr sterben kann, vor allem mit 2-Rädern. Ich höre immer von schweren Verletzungen. Nun zu meiner Frage. Wie kann man sich den Schmerz ca. vorstellen, wenn man z.B. einen kompletten Schien-/Wadenbein-Durchbruch hat oder gar einen offenen Fersenbruch oder so eine Verletzung in der Kategorie. Bekommt man das anfänglich gar nicht mit aufgrund des Schockzustandes oder schon? Müssen das nicht unerträgliche / höllische Schmerzen sein, die man normalerweise gar nicht aushalten kann? Wie viel Schmerzen hat man dabei wirklich? Ich kann mir das schwer vorstellen und möchte jemanden fragen, der leider vielleicht schon so etwas mitmachen musste.

Lg

...zur Frage

Verbrennen Ventile auch bei Zündfehlern

Hi, hab mal eine kurze Frage. Ich habe leider meine Zündspulen vertauscht als ich meine Zündkerzen getauscht habe. So Problem war das der Leerlauf sehr schwankend war, aber ab 2000 Umdrehung war die volle Leistung wieder da ohne Zündaussetzer oder ähnliches. Bin damit ca 200 km gefahren. Jetzt hat mir aber jemand gesagt das mir dabei die Ventile verbrennen können. Aber wenn ich so überleg passiert das ja nur wenn das Ventilspiel zu klein ist. Die Spule bekommt ja ihr Signal von der Steuerung wann sie Zünden soll, und die Spule hat nur einen anderen Wiederstand. Wie gesagt es geht nur um die Spulen nicht um vertauschte Zündkabel ;)

...zur Frage

Kettenfett in diese Tourendosen umfüllen, geht das ?

Zum Nachfüllen soll die kleine Spraydose einfach auf das Ventil der großen aufgesetzt werden. Nach einer Minute Drücken ist die Dose voll und reicht für ca. 5 Anwendungen. So lautet die Gebrauchsanweisung Habt ihr das schon mal probiert ? Bevor ich mich unter Umständen mit Kettenfett einsaue frag ich lieber erst mal hier.

...zur Frage

Ist der Einbau einer Bazzaz-Traktionskontrolle TÜV-konform?

Habe soeben diesen Bericht http://www.motorradonline.de/de/zubehoer/sonstiges/bazzaz-traktionskontrolle-zum-nachruesten/115197 gelesen. Nun wollte ich gern wissen, ob dieses System ohne TÜV-Probleme eingebaut werden kann, es hat ja wirklich einen großen Sicherheitsaspekt. Da aber in die Einspritzung eingegriffen wird, kann ich mir eher nicht vorstellen, dass der TÜV sein OK gibt.

...zur Frage

Wer kennt das auch? Angst vor Unfällen die beim fahren passieren können?

Hallo Allerseits, komme mir ein bischen doof vor, aber ich frage einfach mal. Ich (34 J., weiblich) habe vor 6 Wochen meine Klasse A gemacht. Seit 4 Wochen habe ich auch ein eigenes Motorrad. Ich bin nun mittlerweile auch schon knapp 1000 Kilometer gefahren. Wir fahren in der Regel mit 2 bis 6 Motorrädern durch die Gegend und machen wirklich schöne, gemütliche Touren durch Schleswig-Holstein (bei Interesse siehe http://www.ohlthaver.info/?page_id=115). Meine Freunde sagen mir, dass ich für eine Anfängerin wirklich gut fahre. Ich fühle mich auch wirklich wohl auf meiner Bandit. Wenn ich fahre ist alles gut und ich bin locker und entspannt und habe Spaß. Nun fragt Ihr Euch warscheinlich, wo mein Problem liegt. Das Problem liegt an meinen schlimmen Gedanken vor dem was alles passieren kann, wenn ich nicht fahre. Ich stelle mir dann die schlimmsten Unfälle vor die mir passieren können. Meine Fantasie geht regelrecht mit mir durch. Ich sehe mich dann selbst auf der Straße liegen und solche Dinger. Das ist doch Psycho... Ich weiß, das Frauen sowieso dazu neigen, in machen Situationen zuviel zu denken. Aber so? Wem ging oder geht es ähnlich und was habt Ihr dagegen gemacht? Vielen Dank für Eure Tipps :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?