Wie hoch ist eigentlich der Energieverlust in einem Motor?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was Du meinst ist der Wirkungsgrad. Der liegt bei Verbrennungsmotoren, je nach Art und Grösse zwischen 0,2 (kleiner 2-Takter) und 0,6 (grosser Schiffsdieselmotor). Dazu kommen dann noch nachgeschaltete Verluste (Getriebe, Endantrieb, Luftwiderstand, Rollwiderstand). Bei einem Motorrad, so schätze ich mal hast Du ausgehend von der chemischen Energie (Treibstoff) bis zur kinetischen Energie der Vorwärtsbewegung etwa einen Verlust von 70 - 80%. Also einen Gesamt-Wirkungsgrad von 0,2 - 0,3.

Hi Norbert! Wenn Du den Verlust vom Energieinhalt des Benzins bis zur Strasse meinst, liegt gtreiber bestimmt richtig. Wenns dir um die Verlustleistung (Unterschied zwischen Leistung an der Kupplung und Leistung am Hinterrad) geht, dann sind das bis zu 9 PS je nach Bike und Antriebsart die auf dem Weg zum Hinterrad verloren gehen.

Was möchtest Du wissen?