wie am besten in den motorradrennsport einsteigen

1 Antwort

also wenn ich das richtig lese, willst du mit deiner supersportler an rennen teilnehmen. so genau kann ich dir da nicht helfen, aber bedenke, wenn du dich ablegst (was vorkomen wird) wird das ganze schnell ein teurer spaß. kaufe dir leiber ein motorrad was du für solche rennen dann herrichtest. ich hab letztens in einer motorradzeitschrift etwas von nem anfängercup gelesen, wo mit suzukis gsxr 750 gefahren wird, solltest du das geld für eine zweitmaschine haben dann brauchst du ersatzteile und und und. dann wäre bei entsprechend finanzieller lage schnell schluss. außerdem brauchst du noch jemanden der dir beim schrauben hilft. ich kenne jemanden, der an einem motocrossrennen teilgenommen hat, und das für ganze 15 minuten. er hatte 6 stunden anfahrt in kauf genommen und hatte dann nach 15 minuten einen kolbenfresser und keinerlei ersatzteile dabei. jenachdem wo du mitfährst brauchst du auch noch eine lizenz. wie du merkst ist das ganze mit viel finanziellem aufwand möglich.

BMW S 600 RR in Planung?

Die BMW S1000RR ist eingeschlagen wie eine Bombe, zumindest bei den Reportern die sie bis dato gefahren sind. Wie der erste wirkliche deutsche Supersportler von den Kunden angenommen wird, mal sehen... Ich denke es wäre aber auch sehr interessant, würde BMW eine 600er herausbringen. Hat von euch jemand etwas über ein solches Projekt gelesen?

...zur Frage

Moto GP Antihopping Kupplung?

Moin,

ich habe mal wieder ne Frage. Gucke mir gerade Motorradrennen an. Da ist mir aufgefallen, dass man nicht gleichzeitig Bremsen und Zwischengas geben kann (ich jedenfalls nicht). Nun meine Frage, gibt es dort irgendeine Technik bzw. einen Trick wie bei Rossi und Co. nicht das Hinterrad anfängt zu stempeln oder haben die eine Antihopping Kupplung verbaut? Denn die fahren ja nicht gerade zimperlich und werden kaum die Zeit haben erst einmal auf die passende Geschwindigkeit zu kommen, Zwischengas zu geben und erst dann zu bremsen.

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

(Super-)Sportler mit 70KW?

Ich mache im Moment meinen Motorradführerschein für alle 2-Räder bis 35 Kw.

Wenn ich fertig bin würde ich mit gerne eine (Super-)Sportler holen finde jedoch keine die mir gefallen bzw. meiner Größe (ca. 1,90) entsprechend sind. Meine einzigen Kriterien sind keine Aprilia und keine KTM.

Könnt ihr mir weiter helfen bzw. Vorschlage machen welche Modelle passen könnten?

P.S. : Bin ein kleiner Honda- und Kawafan :D

...zur Frage

Übersichtsliste Hotels mit mehr als 35 Zimmer?

Für unsere nächste Tour in 2019 suchen wir motorradfreundliche Hotels in Deutschland (vorzugsweise Niedersachsen, Harz) mit mehr als 35 Zimmern, die auch für Motorradfahrer gut geeignet sind bzw. Stellfläche und mehr bieten.

Bebra, Haus Sonnenblick wurde schon mehrfach besucht, In Osterode Haus Sauerbrey hat für die nächste Tour zu wenige Zimmer.

Kennt jemand eine Liste oder Portal, in der man die Zimmeranzahl direkt ersehen kann ohne jedes Hotel manuell abklappern zu müssen?

...zur Frage

Hat ein 1000 Supersportler ab 200kmh noch chancen gegen einen Porsche 911?

Bis 200kmh hat da ja eigentlich kein Auto (Mit Außnahme des Bugatti Veyron) eine Chance. Aber wie sieht es ab 200 kmh aus? Hat das Motorrad weiterhin die Nase vorn oder hat ein stakres Auto (Porsche 911 Turbo oder sowas) oberhlab soclher Geschwindikeitsregionen die Nase vorn? hat jemand schonaml Erfahrung gemacht?

...zur Frage

125er Supersportler für große Menschen gesucht... :D

Habe lange im Internet nach 125er Supersportler und bin dabei auf 5 Motorräder gestoßen die infrage kommen. Wegen dem Verbrauch ist es mir eig wichtig das es eins mit 4-Takt-Motor ist und da währen dann die Honda CBR 125 R, Yamaha YZF-R125, Kymco Quannon 125, Hyosung GT 125R und die Derbi GPR 125 4T 4V. Wobei man letzteres eher selten findet. Außerdem bin ich auch recht groß (1,90m) und wollte wissen welche man von denen am besten fahren kann, wenn man so groß ist und ob ihr vielleicht noch andere Supersportler kennt.

Mfg FredFlint

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?