Werden besonders dicke Griffgummis auf Dauer unbequem?

4 Antworten

Musst Du ausprobieren, Fischmann. Wie Bonny2 Dir empfiehlt, ist das wie bei so vielem individuell verschieden. Was silverbullet Dir in puncto Griffheizung schrieb, ist auch wahr! Baue mir die Tage ne Daytona-Griffheizung an, und mache dann damit erste Erfahrungen. Gibt schon verschiedene Gummiausführungen. Das Gefühl der Hände & Finger beim Umschliessen der Griffe, Begleitsymptome ja/nein, sowie die Bedienbarkeit der Kupplung, Blinker, Licht, Gas & VR-Bremse geben den Ausschlag. Gruss Jayjay

Das muss doch jeder für sich selber testen. Was dem einem bequemer ist, muss dem Anderen nicht passen. Ich habe „normale“, eher kleine, nicht so große „Maurerhände“. Trotzdem mag ich dickere Griffe. Mit den dünnen „Gummidingern“ fühle ich mich unwohl. An meiner Chopper habe ich dicke verchromte Griffe. Damit habe ich einen guten Griff und bisher noch nie eingeschlafene Finger gehabt. Gruß Bonny

Hi Fischmann

Deine Einstellung zu mehr Masse ist bestimmt nicht verkehrt,solange du( wie silverbullet schon schrieb ) Kupplung und Bremse einwandfrei bedienen kannst.Im Stau mit meiner R-1,vermisse ich jedesmal die Keulen der v-max,bei denen sich das Gewicht ( so könnt ich mir gut vorstellen ) schon besser verteilen ließ.Gruß Fred.

Was möchtest Du wissen?