Wer hat Erfahrungen mit einer beheizten Sitzbank?

4 Antworten

Hallo, ich habe ja schon von meiner "never ending story" (vielleicht zu umfänglich) mit meiner Sitzbank u. der Sitzheizung berichtet. Ich will das Thema kurz u. knapp abschließen. Die Firma Reibl (www.sitzheizung.de) hat mir meine defekte Sitzheizung ausgetauscht u. weder für den Versand, noch für die Montage eine Rechnung gestellt. Wer sagt eigentlich, dass Deutschland eine Servicewüste ist? Ich bin begeistert! Bei meiner Testfahrt gestern abend waren ca. 5-8 Grad. Da war es sehr angenehm in der Lederkombi, dass vom Sitz eine angenehme, konstante Temp. ausging. Aber es muss halt richtig gemacht sein ! Tschüss

Hallo, ich habe mir (nachdem ich mein Moped fürs ganze Jahr angemeldet habe) die Investition in eine Sitzheizung in Angriff genommen, nachdem ich die Sitzbank wegen kleiner Risse (selbst verursacht) ohnehin beim Sattler beziehen lassen wollte. Jetzt kam es zu einer endlosen Leidensstory: Der Sattler (Fa. Schramm in 13127 Bln.) hat die Sitzbank (soweit ich das beurteilen kann) gut hinbekommen. Den elektr.Anschluss sollte die benachbarte Mopedwerkstatt machen. Leider waren die völlig blind. Ich musste mind. 5 mal hinfahren, weil der Anschluss nicht funktionierte. Dann wurde mir eröffnet, man habe die Heizung direkt auf die Batterie klemmen "müssen". Ich war bedient ! Aber ich hatte im Herbst einen warmen Popo. Solange, bis ich einmal vergaß bei Fahrtende den Schalter "Off" zu betätigen. Der Koll. vom ADAC war nett u. hat mir geholfen. Aber als er sah, wie die Heizung angeschlossen war, vermutete er laienhaften Selbstbau. Meinen Hinweis auf die Werkstatt nahm er kopfschüttelnd zur Kenntnis. Eigentlich hätte ich wieder zur "Werkstatt" fahren müssen und auf Nachbesserung drängen müssen - aber ich hatte den Kanal voll. Also ging ich zu meiner Autowerkstatt u. bat dort um Hilfe. Für 50 Euro wurde mir geholfen. Sitzheizung mittels Steckverbinder hinter der Zündung u. mit Sicherung abgesichert. Perfekt. Alles lief Anfang 2009 und Herbst 2009 super, bis von einem Tag auf den Anderen die Heizung kalt blieb. Mit dem Multimeter war kein Installationsproblem zu erkennen. (Am Stecker lagen 12 V an u. in die Heizung gemessen waren einige 100 Ohm zu messen - also kein Kabelbruch) Ich aheb bei meinem sattler angerufen u. gebeten er möge doch bitte Garantieanspruche beim Hersteller geltend machen. Jetzt kommt der Witz ! Er weigert sich, da eine Fremdwerkstatt an "seiner" Installation war. Die Schilderung der o.g. Probleme hatte er seinerzeit zwar mitbekommen, aber insteressierte ihn nicht mehr. Wie schon vor einem Jahr wandte ich mich an den Heizungshersteller mit der Bitte mir zu helfen. Es geschah unglaubliches: Der Chef der Fa. Reibl hat mir sofort eine neue Sitzheizung auf Kullanz angeboten u. sich sogar angeboten, diese einzubauen, wenn ich ihm meine Sitzbank schicke. Ich habe sie zwar noch nicht zurück - aber an alle schon mal vorweg: Fa Reibl ist um ein gutes Kundenverhältnis interessiert. Aber zum Schluss nochmal : im Herbst u. im Frühling bei um die 5 Grad ist Sitzheizung was Schönes. Tschüss

Hi. Ich habe einen neuen Roller im Winter bekommen und mir eine CARBONEX-Heizung einbauen lassen. Erst diese Woche schaltete ich sie ab. Im kalten Winter nuztze ich sie mehr als meine Heizgriffe. Gerne machte ich die Sitzheizung an. Eine Regelung vermisste ich nicht. Mein Weg zur Arbeit dauert ca. 10 Minuten, es wurde nie zu warm.

Bilduntertitel eingeben... - (Nutzen, Beheizte Sitzbank)

Was möchtest Du wissen?