Wenn ich bei einer auf 34 PS gedrosselten KTM LC4 640 Vollgas gebe, ist das Warmfahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell ist beim Warmfahren eine konstant hohe Drehzahl nicht sinnvoll, auch wenn sie, wie bei einer gedrosselten Maschine, etwas niedriger als serienmäßig ist. Durch die geringe Belastung in den niederen Gängen geht die Drehzahl trotzdem ziemlich hoch. Hohe, relativ unbelastete Drehzahlen in unteren Gängen schaden dem Motor prinzipiell mehr, als Vollast im höchsten Gang. Der langen Rede kurzer Sinn. Vollgas bei einer gedrosselten Maschine ist prinzipiell NICHT der Warmlaufzustand der Serienmaschine. Allerding, nach ein paar etwas verhaltenen Km kannst du bei einer gedrosselten Maschine schon sehr bald Vollgas geben.

Eine solche Antwort habe ich erhofft. Dankeschön!

0

Wenn Du Deinen Motor über kurz oder lang schrotten willst,mußt Du im kaltem Zustand ordentlich Gas geben.Lese deinen eigenen Tipp doch mal durch,dann weißt Du wie man es richtig macht.

genau denn wenn man einen Tipp gibt, dann sollte man ihn auch verstehen

0
@enigmaenomine

Genau damit das ganze nicht so verstanden wird, habe ich gesagt: "Eigentlich müsste die Frage anders lauten" ;-)

0

Ktm LC4 640 Unterschied zur Husqvarna sm 610?

Hallo, ich habe vor meine schöne Ninja zu verkaufen und auf eine Supermoto umzusteigen. Im Auge habe ich die KTM LC4 und bzw oder die SM 610 von Husqvarna. Aufgrund eines voliegendem Angebot und der Optik der Maschinen tendiere ich aktuell eher zur Husky. Naja, zum Thema:

Es gibt ja was Leistung, Drehmoment, Gewicht und die ganzen Merkmale angeht leichte Unterschiede. Die Ktm hat zb 54 ps im Gegensatz zur 610er mit 49ps (und auch 2Nm mehr). Einerseits denke ich immer 'was sind schon 5ps mehr oder weniger, in der Praxis ist da eh kein spürbarer Unterschied'. Andererseits ist das immerhin 10% mehr Leistung, die auch schon bei weniger Drehzahl kommen. Dafür wiegt die Husky aber auch 10kg weniger... Ist schon mal jemand beide gefahren oder fährt so ein ähnliches Moped und kann mir mal sagen in wie fern man die Unterschiede und die Leistungsdifferenzen spürt? Einsatzgebiet werden wohl Wheelies und Landstraße fahren. Sollte ich dann doch besser zur KTM greifen? Danke für alle Antworten

...zur Frage

Last auf kalten Motor?

Guten Abend

Mich würde interessieren wie ihr das im Verkehr handhabt mit dem Beschleunigen, man sollte ja auf kalten Motor hohe Drehzahlen und grosse Last verhindern.

Aber im Verkehr kommt es vor allem am Morgen während den Stosszeiten häufig vor, das man der Maschine gerade etwas geben muss um sich an einer Verzweigung in den Verkehrsfluss zu integrieren.

Ist das auf kalten Motor zu unterlassen, oder liegt das noch im Rahmen?

Gruss Jan

...zur Frage

[UNSICHER] Yamaha DT 125 einfahren und kaltstart?

Hey, ich würde mich gerne etwas schlau machen. Mein Motorrad: Yamaha DT 125 R 1998 DE03

Jetzt zu meiner Frage: Ich habe dieses Moped mit 33000km gekauft und bin nun in einem 3/4 Jahr um die 8K Kilometer gefahren. Der letzte Kolben und Zylinder wurde bei 30000km gemacht. Nun habe ich einen Kolbenfresser.

Der Zylinder ist bei einem Motorcenter, der mir einen Übermaßkolben auf den Zylinder abstimmt und diesen Hohnt.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie man die DT am besten warm fährt und wie man sich am besten verhält, wenn man sie heiß abstellen muss? 2 Takter kann man schlecht abkühlen bevor man sie aus macht.

Habe in diesem Forum einiges über die Wärmebildung bei Motoren gelesen und weiß nun nicht so recht wie das bei meiner DT ist. Sie ist Wassergekühlt aber aus welchem Metall der Zylindrt besteht weiß ich leider nicht.

...zur Frage

Reifenbreite KTM LC4 640 Enduro

habe eine 2002er lc4 erstanden (enduro, nicht sumo). fahre strasse und auch gelände. da die reifen fertig sind, möchte ich nun neue kaufen und zwar michelin t63 oder ac10. derzeit ist hinten ein 140er drauf und mich würde interessieren, was bei der lc4 zulässig ist. da t63 und ac 10 in 140 nicht verfügbar, möchte ich schmäleren (120er oder 130er) drauf tun. hat jemand mit dieser breite bzw. mit t63 und ac10 auf lc4 erfahrung?

...zur Frage

Wie fahrt ihr euer Motorrad warm?

Guten Morgen liebe Motorradfahrer, ich würde gern wissen, wie ihr eurer Motorrad vor dem heißen Ritt warm bekommt. Bitte mit Angabe von Motortyp (Zylinder, Hubraum u. Kühlsystem). Ich selbst fahre eine 600er Hornet mit 599ccm, vier Zylinder und wassergekühlt. Ist es falsch, wenn ich in der Einfahrphase (1-2km) mal so 1/3 der Motorleistung aufrufe, und dabei nicht in rennsportartigen Drehzahlen schalte? Das Mopped ist ja per 34PS Gaswegdrossel kastriert. Demnach kann man beim Warmfahren nur wenig falsch machen, oder?

Gruß, Thomas

...zur Frage

KTM 640 LC4 Schraube am Zylinder zwischen Auslaß verloren

Hallo Leute, Ich habe eine KTM LC4 640 Bj 2002 für was ist die Schraube die am Zylinder zwischen den Auslaß (Auspuffflansch) ist. Die hab ich verloren, dabei wurde mein Moped lauter. weiß jemand was die Schraube für eine Funktion hat. Danke für Eure Antworten schon mal im voraus.

Gruß an Alle Werner

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?