Wenn die Kupplung ruckartig eingreift - was ist da los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Wuckl! Aus der Ferne schwer zu sagen, aber ich versuchs mal. Die einfachste Möglichkeit ist der Kupplungshebel, wenn der nicht gut geschmiert ist bewegt er sich besonders unter Last ruckartig und nicht gleichmässig. Dann könnte Dir vielleicht ein besseres Motoröl helfen. Probier mal ein Teilsynthetisches Öl aus. Glaube Du fährst eine XS650 oder? Könnte sein, dass die Kupplung mit besserem Öl (vor allem Vollsynthetisch) rutscht, das wäre dann nicht so gut. Teurer wirds, wenn die Reibscheiben verschlissen sind, aber versuch doch erst mal die billigeren Varianten... Hang loose - SurfnFun

Hei, wie lange hast Du denn die Kupplung schon drin ? Ist das noch die Erste ? Wenn ja, vielleicht musst Du doch mal die Kupplungsbeläge tauschen. Ich hatte mal den Fall, dass ich auch diese Kupplungsscheiben neu kaufen musste, weil die blau angelaufen waren...und da sollte man die Kupplungsscheiben auch tauschen... greetz BULLY

Nicht leichgängige Seilzüge, zu viele enge Windungen, "Knicke" können das Kuppeln erschweren.

Auch starke Einkerbungen im Kupplungskorb sind für solche Aktivitäten mitverantwortlich.

Verzogen Stahlscheiben und verschließene Kupplungsbeläge sind meiner Erfahrung nach, eher für eine (durch)rutschende Kupplung verantwortlich.

Sturzfreie Grüße

Was möchtest Du wissen?