Wenn die Kupplung ruckartig eingreift - was ist da los?

1 Antwort

Hi Wuckl! Aus der Ferne schwer zu sagen, aber ich versuchs mal. Die einfachste Möglichkeit ist der Kupplungshebel, wenn der nicht gut geschmiert ist bewegt er sich besonders unter Last ruckartig und nicht gleichmässig. Dann könnte Dir vielleicht ein besseres Motoröl helfen. Probier mal ein Teilsynthetisches Öl aus. Glaube Du fährst eine XS650 oder? Könnte sein, dass die Kupplung mit besserem Öl (vor allem Vollsynthetisch) rutscht, das wäre dann nicht so gut. Teurer wirds, wenn die Reibscheiben verschlissen sind, aber versuch doch erst mal die billigeren Varianten... Hang loose - SurfnFun

Mz125sm Kuppel plötzlich nicht mehr aus!?

Hallo,

ich bin mit meiner 125er früh zur Arbeit gefahren. Berg runter ging ein mal der Motor aus, mit dem E-Starter ist sie nicht gleich wieder angesprungen, also habe ich einfach gleich danach die Kupplung mit Gas kommen lassen um es wieder anzulassen. Ganz unten am Berg kam dann eine rote Ampel, also musste ich anhalten. Plötzlich könnte ich nicht mehr auskuppeln, durchs Bremsen ist es dann verreckt. Beim Versuch es wieder anzulassen hat sich dann das Motorrad natürlich ruckartig mitbewegt, weil es ja nicht richtig ausgekuppelt war. Also nächster Versuch, Motorrad in den Leerlauf geschalten, erfolgreich angelassen, Gang eingelegt, natürlich sofort verreckt. Kupplungsseilzug überprüft und Stellschraube am Kupplungshebel bis zum Anschlag nachgestellt, ging immernoch nicht. Meiner Vermutung nach müsste da ja was im Motor sein.

Weiß vielleicht jemand von euch was das Problem sein könnte? Danke für jeden Tipp im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?