Kupplung trennt nicht richtig, was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich fasse jetzt deine Schilderung nochmal zusammen:

Kupplung trennt nicht und schleift, also rutscht durch bei Antrieb?!?

Oder meinst du Trennt nicht und schleift noch nach dem trennen?!?

Da ist ein Unterschied: Wenn die Kupplung nach dem Trennen noch hängt, so das die Gänge krachen, könnte der Kupplungszug sich gelängt haben, so das du nicht genügend Weg aufbringst um sie zu trennen, oder die Kupplungsdruckstange ist verbogen, und du bekommst die Kupplung Kräftemässig nicht getrennt, oder die Reibscheiben haben sich bei hoher Laufleistung in den Kupplungskorb rein geschlagen, und sie klemmen, dann müsste der Kupplungskorb nachgearbeitet , oder ersetzt werden. Und wenn die Kupplung nach dem einkuppeln schleift, dann sind evtl, wie Nitro schon schrieb, die Federn zu lahm.

Immer derselbe Mist. Raten, raten, raten..... Könnt ihr nicht endlich einmal lernen anständig euere Fragen zu stellen? Wie soll jemand richtige Diagnosen stellen, wenn du nicht einmal fähig bist den Defekt richtig zu beschreiben und den Fahrzeugtyp zu nennen. Rutscht die Kupplung beim Wegfahren und während der Fahrt, oder trennz sie nicht sauber und das Getriebe kracht? Noch nicht einmal diesen Unterschied kann man aus deiner Fragestellung erkennen.

Endurist 05.11.2009, 08:11

Stümmt, im Profil steht auch nix, ist aber Experte für "technik" ... lol ^^

0
Alpen 05.11.2009, 09:01
@Endurist

Da steht aber nix von welcher Technik!

0

Weitere Möglichkeit: Kupplungsdruckstange verschlissen. Wird leider oft vergessen.

user5432 05.11.2009, 14:31

Eher ist die krumm, wie ich schon schrieb.....

0

Nach dem Schalten musst Du die Kupplung ganz loslassen. :-)))

Vielleicht sind die Ferdern zu schwach bzw Verschließen.

user5432 04.11.2009, 23:01

Dann würde die Kupplung schleifen und würde nicht richtig greifen :-))

0
user5432 04.11.2009, 23:03

Irgendwie ein Widerspruch, wenn die Kupplung nicht trennen soll, nicht wahr !?!

0
Nitro 05.11.2009, 07:23
@user5432

Wenn du meinst,ich könnte dir was anderes sagen.

0
chapp 05.11.2009, 09:34
@Nitro

Freund Nitro, wenn du etwas anderes sagen könntest, warum tust du es dann nicht? Wir kommen nur dann zu einem Ergebnis wenn wir unsere Argumente austauschen. Das Problem ist nicht euere unterschiedliche Auffassung sondern die mißverständliche Fragestellung.

0
Nitro 05.11.2009, 10:45
@chapp

Ich habe die Erfahrung halt gemacht das durch verschliesne(schwache) Federern die Kupplung auch gerutscht ist. Aber wenn einer meint das es ein wieder spruch ist,sollte derjenige erstmal die Frage richtig lesen. Aber egal.....

0
chapp 05.11.2009, 11:27
@Nitro

Die Fragestellung läßt beide Interpretationen zu. Das ist das Problem. Daß schwache Kupplungsfedern die Kupplung rutschen lassen ist richtig. Es kann auch eine loose Zentralmutter sein oder zu lasch angezogene Federmuttern. Mit denen kann man bei manchen Modellen die Vorspannung der Kupplungsfedern einstellen.

0

Was möchtest Du wissen?