Welchen Vorteil haben vom Motor getrennte Getriebe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Grund, warum man früher gerne Motor und Getriebe getrennt hat ist folgender. 1) war man nicht in der Lage ein Gehäuse so genau zu fertigen, daß alle Wellen exakt gefluchtet haben und alle Achsabstände mit der nötigen geringen Toleranz gepaßt haben. 2) Wurden früher die Getriebe samt Gehäuse meist von Spezialfirmen gefertigt und als Zulieferteil verbaut. 3) Der Primärtrieb war in der Regel eine Kette, die nachgespannt werden mußte. Die separaten Getriebe saßen in Langlöchern mit Stellschrauben. Durch verschieben des gesamten Getriebes konnte man die Primärkette spannen. Danach erst wurde die Sekundärkette gespannt.

4

Super Antwort, danke!

0

Motor fast abgestorben? Bandit 600! :(

Zuerst, ich hab nicht so die Wahnsinnserfahrung von Motoren. Hab mir vor 2 Monaten ne Bandit gekauft, bj 2002, 30 tkm. So, bin noch dem ersten Tank leerfahren. Geht ja ne Weile, bei dem Wetter :thumbdown: Vorher war ich auf der Bundesstraße und hab ein Auto mit ca. 130 km/h überholt. Danach viel mir auf, dass sie nur noch schlecht Gas annimmt und leicht stottert. Leistung war auch nicht mehr! Konnte kaum noch schneller als 90 Sachen fahren. Bin dann die letzten 7-8 km so heimgefahrn, bevor irgendwo stehen zu bleiben. So, wie sich das für mich anhörte, liefen nur noch 3 Zylinder. Sie hörte sich dumpfer an und hatte noch gefühlte 10 ps. :crying: Als ich dann stehen blieb ging sie aus. Ich versuchs nacher nochmal. Wenn sie kälter ist. Überhitzt kann bei dem Wetter unmöglich was sein, bin ja nur 20 km gefahren oder so. Habt ihr vllt ne Lösung oder ne Diagnose. Wollte nächsten Monat Ventile einstellen lassen und Kundendienst. Wenn ich da ne Reperatur von ein paar Hundert Mücken vor mir hab, dann kriegt der Vorbesitzer was zu hören! :maul: Hab ja erst ca. 250 km runter auf der Maschine.

...zur Frage

gang springt beim antreten rein

Beim Antreten meiner Husky 610 TC springt gelegentlich ein Gang rein. Mir ist aufgefallen, dass der Kickstarter den Schaltarm gelegentlich berührt. Warum ???

...zur Frage

Die Kupplung der CBR600RR (BJ05) geht meiner Frau zu schwer.

Weiß jemand was man da machen kann? Sie (CBR) hat erst 3000km drauf. Nach einer kurzen Ausfahrt hat sie (Frau) bereits solche Schmerzen, dass ihr der ganze Fahrspaß versaut ist. Helfen hier vielleicht andere Federn?

...zur Frage

Simson s51, komme nicht in den 2ten Gang

Ich komme in den ersten und leerlauf, aber nicht in den 2ten, wodran kann das liegen?

...zur Frage

Haben alle magnetische Ölablassschraube?

Es gibt zahlreiche Anbieter, die magnetische Ölablassschrauben für verschiedenste Größen und Motorräder anbieten. Nun weiß ich aber gar nicht, ob die Schraube bei meinem Motorrad magnetisch ist, oder nicht? Kann man das irgendwo rausfinden, ohne das Öl ablassen zu müssen? Es geht um eine Yamaha R6 (nicht die neueste Auflage)!

...zur Frage

Wirklich 1 Liter / 1000 km Ölverbrauch ?

Hallo Leute ! Ich habe hier schon ein paar Mal gelesen, dass ein Motor ruhig mal seinen Liter Öl auf 1000km verbrauchen darf, ohne dass man unruhig werden braucht. Seitdem ich hier "bin" und mich mit der Technik ein wenig mehr auseinandersetze, schaue ich auch ziemlich oft nach dem Öl ! Und erwarte immer, dass ein wenig beim nächsten Mal weg ist. Dem ist aber seit 6000km (Ölwechsel) nicht so ! Wirklich kein bißchen Ölverbrauch, habe mir die Stände sogar notiert und jedes Mal öfters gemeßen. Stimmt nun was nicht, wenn der Motor gar kein Öl verbraucht ? Oder ist es dann doch eher so, dass etwas nicht stimmt wenn der Motor einen Liter verbraucht ? Merci für eure Antworten !

Salve, Buella

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?