Welche Betrugsversuche mit alten Harley-Rahmen sind üblich?

2 Antworten

Wenn Dir Ersatzteile als so genannter „Dachbodenfund, stand in der Garage, vom Vater u.Ä.“ billig angeboten werden, kannst Du davon ausgehen, dass meist ein Betrug vorliegt. Motorräder werden nicht zum Verkauf gestohlen, sondern dienen als Ersatzteillager, die angeboten werden. Der Rahmen macht ein größeres Problem. Durchorganisierte Banden fälschen die Papiere, schleifen die Nummer aus dem Rahmen und schlagen, lasern oder fräsen neue Nummern ein. Es ist sehr schwer gut gemachte Fälschungen, selbst für den Fachmann, zu erkennen. Gruß Bonny2

Wenn man sich hier in Deutschland von einem renomierten Händler einen Harley-Rahmen besorgt, kann man davon ausgehen, dass der echt ist. Bei Auslandseinkäufen wäre ich sehr sehr vorsichtig oder bei diesen angeblichen Schnäppchen.

Was möchtest Du wissen?