Welche Vorteile hat eigentlich eine Änderung der Übersetzung ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jo, Wuckl! Kürzere Übersetzung = bessere Beschleunigung und besserer Durchzug. Längere Übersetzung = weniger Drehzahl und weniger Verbrauch, macht vor allem bei 6-Gang Bikes Sinn, dann wird im Fünften die Höchstgeschwindigkeit erreicht und der Sechste ist Overdrive zum Drehzahlsenken und Spritsparen. Vorsicht: Wenn, wie heute üblich, die Geschwindigkeit an der Antriebswelle abgenommen wird und nicht am Vorderrad hast Du eine falsche Tachoanzeige. Bei kürzerer Ü zu hoch, bei längerer Ü zu niedrige Anzeige.

Kleine Korrektur zu BULLY: Grösseres Ritzel (vorne) und kleineres Kettenrad (hinten) machen die Übersetzung länger, also geringere Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit oder Hohere Geschwindigkeit bei gleicher Drehzahl gegenüber Serienübersetzung. Bei kleinerem Ritzel und grösserem Kettenrad wird die Übersetzung kürzer (bessere Beschleunigung), also genau andersrum wie vorher beschrieben. Es gibt im Internet Übersetzungsrechner, die Dir genau sagen, wieviel U/Min mehr od. weniger die Änderung verursacht.

Eine Änderung der Übersetzung hat grosse Auswirkungen auf die Geschwindigkeit des Motorrads. Ich habe bei Meiner Hayabusa eine geänderte Übersetzung. Mein Ritzel, also das kleine Vorne ist im Originalzustand und das hintere, also das Kettenrad hat weniger Zähne als das ursprüngliche Original. Somit habe ich einen besseren Abzug von unten raus aber verliere ein bisschen was bei der Endgeschwindigkeit. Is bei der Hayabusa eh net sooo schlimm.... greetz BULLY

So wird Deine Übersetzung aber länger BULLY...

0

mehr spaß am fahren!

Was möchtest Du wissen?