Welche Möglichkeiten gibt es den Tachostand eines Bikes auf Echtheit zu überprüfen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tüv berichte, Werkstattbesuche, eben alles wo ein Tachostand aufgeschrieben wird. Und wenn da irgendwo ein km Stand über dem jetzigen ist, nochmal nachfragen ;-)

Griffgummis sind m.E. auch ganz gut, ein mopped mit 10.000km hat keine abgewetzten Griffgummis.

Und wenn seit dem letzten Tüvbericht nur wenig mehr ist, einfach nach dem Grund fragen, kann ja sein, das er wenig zum fahren gekommen ist oder ähnliches, aber wenn er da rum stammelt, finger weg!

Die einfachste Methode ist, den Verkäufer "präventiv" so windelweich zu prügeln, bis er die Wahrheit sagt (trotzdem grins). Falls ein Sevicebuch vorhanden ist, die Einträge kontrollieren und mit dem Tachostand vergleichen. Bei einigen Maschinen protokolliert die Elektronik mit. Die meisten Vertragshändler können die Daten auslesen. Die mechanischen VDO Tachos haben beim Überspringen der 100.000 im Innern eine Marke gesetzt. Ein Fachmann konnte das feststellen.

Helm auf Funktion überprüfen (lassen)?

Hey,

nach einem Abflug auf ein weiches Feld hat mein Helm einen Lackabplatzer. Nun weiß ich nicht, ob ich den noch weiter benutzen kann. Für gewöhnlich wird einem ja davon abgeraten, aber der Abflug war sehr sehr weich. Gibt es ne Möglichkeit die Funktionalität des Helms zu überprüfen?

Gruß

der gipsyking

P.S.: Anbei noch drei Bilder von der ledierten Stelle des Helms.

...zur Frage

Gabel härter abstimmen. Welche Möglichkeiten gibt es?

Kann man eine Motorradgabel die nicht einstellbar ist härter abstimmen ohne gleich neue Federn zu kaufen?

...zur Frage

Wie kann man einen Drehmomentschüssel auf dessen Genauigkeit überprüfen?

...zur Frage

Wie kann man ein Motorrad tieferlegen?

Welche Möglichkeiten hat man da?

...zur Frage

125er Cagiva Raptor: wie viele Kilometer sind da ok? Oder doch eine KTM Duke?

Hallo allerseits ich mache bald meinen A1 und wollte nach Erfahrungen mit der Cagiva Raptor 125 (oder auch Planet) fragen. Ich finde das Motorrad schon sehr ansprechend. Die Optik gefällt mir supergut und auch über Fahrverhalten/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit und Bremsleistung habe ich nur positives gehört. Natürlich ist es so dass die nicht mehr produziert werden und ich mir daher eine gebrauchte kaufen müsste. Jz ist die Frage wie viele Kilometer sind da noch vertretbar? Sind da 30000 noch ok? Hätte als Alternativen eine mit 17000, 11000 und sogar nur 3000 Km. Sollte ich jz nur nach den Kilometern gehen und wie ausschlaggebend sind die für den Gesamtzustand der Maschine? Verträgt das Bike auch etwas mehr Kilometer und ist eher robust, oder muss da mit der Zeit viel gemacht werden? Ich könnte mir sogar eine KTM Duke kaufen, würde aber eigentlich die Cagiva vorziehen, weil ich die schon nicht jeder hat und sie etwas besonderes ist. (und ich spiele mit dem Gedanken die offen zu fahren -> 30ps :D). Ist es jetzt bescheuert die der KTM vorzuziehen?

Ich weiß Fragen über Fragen, aber würde mich über jede Antwort freuen, auch über Erfahrungen mit den beiden Maschinen.

LG und schon mal vielen Dank CactusJoe

...zur Frage

Suzuki gsf 600 (Bandit) Tageskilometerzähler zurückstellen

Ich würde gerne bei meiner Bandit gerne nach dem Tanken meinen Tageskilometerzähler zurücksetzen, aber der Rücksteller (ich denke es ist ein Rückstellrädchen) hat sich noch vor dem ersten Tanken verabschiedet. (siehe Bild) Nun würde ich gerne wissen wie ich den Zähler trotzdem zurücksetzen kann oder wo ich so einen Rücksteller besorgen kann (im Internet habe ich nichts gefunden).

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?