Welche Möglichkeiten gibt es den Tachostand eines Bikes auf Echtheit zu überprüfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tüv berichte, Werkstattbesuche, eben alles wo ein Tachostand aufgeschrieben wird. Und wenn da irgendwo ein km Stand über dem jetzigen ist, nochmal nachfragen ;-)

Griffgummis sind m.E. auch ganz gut, ein mopped mit 10.000km hat keine abgewetzten Griffgummis.

Und wenn seit dem letzten Tüvbericht nur wenig mehr ist, einfach nach dem Grund fragen, kann ja sein, das er wenig zum fahren gekommen ist oder ähnliches, aber wenn er da rum stammelt, finger weg!

Die einfachste Methode ist, den Verkäufer "präventiv" so windelweich zu prügeln, bis er die Wahrheit sagt (trotzdem grins). Falls ein Sevicebuch vorhanden ist, die Einträge kontrollieren und mit dem Tachostand vergleichen. Bei einigen Maschinen protokolliert die Elektronik mit. Die meisten Vertragshändler können die Daten auslesen. Die mechanischen VDO Tachos haben beim Überspringen der 100.000 im Innern eine Marke gesetzt. Ein Fachmann konnte das feststellen.

Fast jedes Navi kann die per GPS ermittelte Geschwindigkeit auch anzeigen. Diese ist hinreichend genau um Tachabweichungen zu vergleichen.

Asche über mein haupt, denn es geht hier ja um den Tachostand, nicht um die Abweichung. Sorry!

Chapp hat völlig recht, dies sind wohl die einfachsten Methoden! ;-)

0
@user1332

Nix Asche. DU hast auch Recht. Tachostand: km oder Geschwindigkeit? (geht aus der Frage nicht hervor) - darum sind Chapps und Deine Antwort völlig korrekt.

0
@hansimax

Witzig, beim ersten Lesen der Frage dachte auch ich an Geschwindigkeit. Es kann freilich beides richtig sein, ich tendiere aber doch stark zu der "gefahrenen Wegstrecke".

0

Was möchtest Du wissen?