Schuberth SR2, Intercom?

4 Antworten

Wenn auch GP Fahrer so etwas in ihren Helmen haben, ist der Einbau grundsätzlich möglich. Vermutlich sind dann aber auch ein paar Anpassungsarbeiten nötig, wie z.B. die Aussparung der Lautsprecher.

Stangenware scheint es also für diesen Helm nicht zu geben.

Ich könnte mir vorstellen, dass Sena SC10U z.B. für den C3 pro mit Anpassungsarbeiten auch einbaubar wäre, wobei die Elektronikeinheit hier das größte Problem sein könnte. Wenn aber nach Einbauanleitung die gleichen Schritte auch beim SR2 möglich sind, sollte es funktionieren. Sind beim SR2 vielleicht schon Aussparungen für Lautsprecher sogar vorhanden?

1

Aussparungen sind leider nicht vorhanden. Und es ist sehr eng in dem Helm.

Und danke für die Info.

1

Hat zwar nichts mit Deinem Intercom zu tun, aber vielleicht interessiert sich jemand anders dafür, obwohl dieses Forum ja nicht dafür bekannt ist, dass man bei einer Frage erstmal alte Themen durchliest:

Ich habe einfach PMR-Funkgeräte genommen, bei Thomann ein ordentliches Headset bestellt und mittels Magneten in den Helm gebaut. Dazu noch ein paar Adapter gelötet und fertig war mein Hexenwerk. Bei Bedarf kann ich das System so in den Helm "magneten" und wenn ich es nicht brauche, rupfe ich es einfach wieder raus. Mittels VOX-Funktion kann man die Empfindlichkeit den Maschinen- und Umgebungsgeräuschen anpassen. Kostenpunkt für zwei Fahrer: 120 Euro.

Vorteil: Es kann jeder mitmachen, der ein PMR-Funkgerät hat; das heißt, es kann günstig nachgerüstet werden.

Nachteil: Es kann immer nur einer sprechen; so was wie Konferenzschaltung geht dabei nicht.

Das ist ein Racing-Helm, der wurde gebaut für Tempo 200+ auf der Rennstrecke.

Nur bei dem Tempo hat keiner Lust auf Dummlaber, abgesehn das man da ehh nichts mehr verstehen kann.

Probier es mal mit einem Tourenhelm.

23

Die Aussage, dass ein Racinghelm und ein Intercom nicht zusammen passen ist Quatsch. Es war kinderleicht, meinen Arai RX7 GP mit einem Intercom nachzurüsten.

Bezüglich des von dir erwähnten dummen Gelabers sehe ich das Problem weniger im Intercom als in den Mitfahrern, mit denen man gekoppelt ist.

2
35
Dummlaber

Das trifft es schon ziemlich gut.

2

Hat jemand schon Erfahrung mit dem Sena 30K?

Hallo

Ich suche nach einem Motorrad Headset. Leider ist die Auswahl sehr groß und ich kann mich nicht entscheiden?

Welches Motorrad Intercom benutzt ihr?

Mit freundlichen Grüßen

Marius

...zur Frage

Von DT 125 auf 93er KTM LC4 600?

Hallo Leute,

Also ich bin jetzt 17 Jahre alt. Nächstes Jahr werde ich 18. Ich hab das Glück, dass ein Kollege seine 600er LC4 loswerden will. Das Ding ist Top in Form, fast alles gemacht und ich würde sie für 1200€ bekommen. Ich denke, dass das ein Top Angebot ist und dass ich da auch erst mal nix besseres finden werde. Ich hab jetzt schon von n paar Leuten gehört, dass die Karre viel zu sehr abgeht und dass ich damit völlig überfordert wäre. Was meint ihr? Meiner Meinung nach hängt das auch vom Fahrer ab. Außerdem bin ich ja bis dahin zwei Jahre ne 125er gefahren. Fahranfänger bin ich ja eigentlich auch nicht mehr. Später wollte ich mir sowieso mal ne neue 690er Supermoto von KTM zulegen. Ist doch dann eigentlich besser, mit ner älteren einzusteigen. Falls was passiert, ist es ja nicht sooo schlimm. Glaubt ihr, das ist machbar? Oder würdet ihr mir abraten, weil es vielleicht doch zu gefährlich ist und die Karre zu anspruchsvoll ist. Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit der KTM gemacht und kann ein bisschen berichten? Eine Probefahrt kann ich ja leider noch nicht machen. Auf nem Privatgelände hab ich aber die Möglichkeit ein bisschen hin und her zu fahren.

Achja... ich hab schon gegooglet, aber so allgemeine Daten finde ich irgendwie nicht zu der KTM. Besonders die Sitzhöhe würde mich interessieren.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

Liebe Grüße :-)))

...zur Frage

TÜV mit pulsierendem Bremshebel?

Hallo an alle die mir helfen möchten/ können. Ich fahre u. a. einen "Yamaha XMAX 125er" Roller. Diese Fahrzeuge haben ja für die Vorder- und Hinterradbremse ihre Bremshebel am Lenker. Nun zu meinem Problem: Ich habe vor kurzem die Bremsscheiben, Belege (organisch) und die Bremsflüssigkeit gewechselt bzw. erneuert und alles sehr pinibel entlüftet. Die Druckpunkte fühlen sich bei beiden Bremsen Top an! Ich habe alles sehr sauber gereinigt, sodass die Bremsscheiben auf den Felgen absolut plan aufliegen und auch die Bremssättel habe ich super gereinigt, alles mit Kupferpaste geschmiert etc. und wieder zusammen gebaut. Die Bremsscheibe habe ich aus Kostengründen von einem deutschen Internethändler (Zubehör) gekauft, weil es dort günstiger war. Der Hersteller der Bremsscheiben ist "NG Brake Disk" und der Preis war nur ein Drittel der Originalscheiben bei Yamaha - die von der Marke "SunStar" gewesen wäre. Ich habe jede Menge von Foren durchgefragt um dem Problem endlich Herr zu werden, aber kein Erfolg. Ich habe alles mehrfach erneut zerlegt, nochmals gereinigt, die Bremsscheibe mehrmals um ein Loch versetzt und alles wieder zusammen gebaut. Dann habe ich die Bremse erneut entlüftet, aber da war absolut keine Luft drin- trotzdem, das Problem besteht weiterhin. Ein weiterer Rat war, dass ich mir doch lieber eine Original Bremsscheibe bei Yamaha holen sollte, weil die billigere wahrscheinlich einen Schlag haben könnte. Da ich mir das nicht leisten kann, frage ich euch, ob man damit trotzdem TÜV bekommt?

Hat sonst vielleicht noch wer eine Idee, falls ich so keinen TÜV bekommen sollte, was es noch sein könnte?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :-)

...zur Frage

Suche eine Motorrad Gegensprechanlage um sich unterwegs zu verständigen und Musik zuhören. Welche sind zu empfehlen?

Ich suche eine Gegensprechanlage für den Helm um unterwegs auf Touren sich zu verständigen und gelegentlich Musik zuhören. Unterlasst bitte antworten, wie Musik während der Fahrt ist gefährlich oder ähnliches.Danke. Schönen Abend noch :)

...zur Frage

Wie kaufe ich ein Motorrad mit mehr als 48 PS zum drosseln?

Ich kaufe eine Maschine mit z.B. 72 PS bei einer Privatperson in einer anderen Stadt.

Bevor ich das Motorrad nun versichern und überführen kann, muss es ja vorher gedrosselt werden, aber ich darf es ja nicht fahren.

Einen Motorrad-Anhänger und Anhängerkupplung habe ich nicht.

Wie stellt man sowas an? Ich habe in einem Forum gelesen, dass dort jemand vor der Probefahrt die Drossel eingebaut hat, aber ich habe noch keine Gelegenheit gehabt, jemals an einem Motorrad rumzuschrauben und kann es auch an keinem Motorrad üben.

Manche Händler bieten den Einbau einer Drossel gegen Aufpreis an, aber Angebote von Händlern sind i.d.R. teurer als von Privatpersonen

Hat jemand eine Idee, wie ich den Kauf bei einer Privatperson bewerkstelligen könnte?

...zur Frage

BE erlischt nicht bei Einbau eines elektrischen Anlassers?

Moin,

ich habe gelesen, dass die Betriebserlaubnis eines Motorrades nicht erlischt, wenn man einen elektrischen Anlasser nachrüstet / einbaut.

Nun kann ich mir nicht vorstellen, wie das ohne großen Aufwand geht. Die BE erlischt schon bei so vielen Kleinigkeiten. Wieso dann nicht da?

Müsste man da nicht ein neues Motorgehäuse gießen? :-)

Wie passt das denn?

Gruß und Dank

Afbian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?