Welche 500er für einen Fahranfänger?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Kawasaki Er-5 36%
Keine 500ccm 26%
Honda CB500 26%
Andere 500ccm 10%
Suzuki GS500 (E) 0%

8 Antworten

Keine 500ccm

Nimm eine 6ooderter,wirst Du mehr von haben.Meine Frau hatte die ER5 und kam da überhaubt nicht mit klar,jetzt fährt sie die CBF600n von Honda und hat keine Probleme mehr.Ich habe das Teil selber gefahren und kann nur sagen,es ist ein Unterschied zur ER5 wie Tag und Nacht,wer mir der Honda nicht klarkommt sollte besser garnicht Mopedfahren,die fährt sogut wie von alleine.

Honda CB500

Ich denke, bei diesen Auswahlmöglichkeiten und Fahranfänger würde ich eine Honda CB500 empfehlen, da kann man nichts verkehrt machen und ist ein zuverlässiges Bike.

Kawasaki Er-5

ist sicher nen super motorrad um einzusteigen. und nach 2 jahren machst du dann nen "Upgrade" und kaufst dir die neue Z1000. ;-) Aber mit der Kawa kannst du wirklich nichts falsch machen!!

Supersport für Fahranfänger?!

Hallo, ich meld mich auchmal wieder :D Zurzeit fahre ich ja das PC 41er Modell der Hornet auf 34 PS gedrosselt und habe damit schon eine Saison ( mehr als 300km) broblemlos überstanden. Im Gegensatz zu meinem Fahrrad das jetzt kaputt ist und mir meinen Arm gebrochen hat :) Wie dem auch sei, nächste Saison würde ich gerne noch meine Hornet fahren und 2013 kann ich das Gerät endlich aufmachen. Dann möchte ich mir aber lieber was "größeres" kaufen. Am liebsten die RC 8 von KTM oder die R1 RJ22 von Yamaha. Ich habe aber etwas Bedenken ob ich den Umstieg von 34PS aus 150 bzw. 180 PS verkraften werde. Alternativ habe ich mir die Yamaha R6 gedacht die ja auch mehr als ordendlich Feuer hat. Aber eben lieber gleich eine 1000er... Was meint ihr? Hornet (102PS) noch fahren oder eine von den oben beschriebenen Geräte kaufen? Die Hornet dann mit 34PS Drossel oder offen verkaufen? Dankeschön und schönen Sonntag noch. mfG, Thomas

...zur Frage

anfängerbike, bin 164cm

Hallo, ich bin fahranfänger, 164cm groß, welches Motorrad wäre für meine Größe zu empfehlen? Danke im Voraus, robby

...zur Frage

Motorrad für Fahranfänger? 1,95m Größe?!

Hallo,

ich habe bald meinen Motorradführerschein fertig. Ich bin 19 Jahre als und kann also 2 Jahre lang nur Maschinen mit maximal 34PS fahren. Welche Maschinen würden da in Frage kommen? Problem ist, dass ich 1,95m groß bin, was die Auswahl doch schon ein wenig einschränkt.

In Frage kommen eh nur gebrauchte. Am liebsten wäre es mir wenn es ein Gebrauchtes mit sportlichem Aussehen und grob 80PS gäbe, was aber drosselbar ist, damit ich mir nicht nach 2 Jahren wieder ein neuen kaufen müsste (;

Kennt sich da jemand gut aus und wüsste was in Frage kommen würde von Preis/Leistung und der Qualität her? Schonmal Danke im vorraus für Antworten und die damit verbundene mühe!

Grüße

...zur Frage

Bitte um Empfehlung für ein Motorrad

Hallo zusammen,

ich möchte mir demnächst ein Motorrad anschaffen. Ich hab den A-Führerschein und darf alles mit 2 Rädern fahren. Dennoch kenne ich mich mit Motorrädern null aus. Kann mir jemand eine kleine Einführung in die Welt der Motorräder geben. Das Angebot und die Vielfalt der Modelle ist überwältigend. Welche Marke steht für welches Image? Ich hätte gerne etwas sportliches, also Sportler oder Supersportler. Ich liebäugle etwas mit einer 996 Ducati. Taugt die was? Welche Alternative gibts fürs gleiche Geld?

Gruß Thomas

...zur Frage

Tips für einen Fahranfänger

Hallo,

ich fahre zwar seit 10 Jahren Auto, jedoch bin ich im regulären Straßenverkehr noch nie Motorrad gefahren. Da sich das im Frühling ändern wird, würde ich gerne wissen ob einige von euch alten Hasen Tips für einen Neuling haben. Ich möchte das Bike vorwiegend als "Nutzfahrzeug" benutzen. D.h. Fahrt zur Arbeit, kleinere Ausflüge, etc.. Gibt es Dinge die Ihr vielleicht als Anfänger nicht wusstet, die man natürlich auch während der Fahrstunden/Prüfung nicht lernt, die aber in euren Augen wichtig sind.

danke

...zur Frage

Motorrad gekauft. Was nun?

Ich habe nun schon seit 3 Jahren hart als Zeitungsausträger und Babysitter gearbeitet um mir meinen Traum von der 125er zu erfüllen. Ich bin nun 16 und habe auch schon meinen A1 Führerschein kürzlich erworben. Ich möchte nun logischerweise mir ein Bike zulegen. Da meine Eltern schon im Voraus dagegen waren, dass ich mir ein Bike zulege, haben sie mich bezüglich meiner Fragen ignoriert und meinten ich solle alles selbst herausfinden. Bloß habe ich keine Ahnung davon, da es mir keiner zeigt und ich bis jetzt auf mich alleine gestellt war. Ich möchte nämlich wissen, was ich alles machen muss nachdem ich das Bike vom Händler gekauft habe. Was kommt zuerst? Die Versicherung? Zulassungstelle? Und kann ich alleine mit 16 bei der DEVK mein Bike versichern lassen? Und kann ich mir irgendwie ein Übergangskennzeichen holen, um das Bike zu mir nach Hause zu fahren?Der Motorradsport ist schon lange meine Leidenschaft und ich habe viel gearbeitet und keinen Cent von meinen Eltern bekommen um mir meinen Traum zu finanzieren. Ich hoffe deshalb, dass mir vielleicht wenn einer aus dem Forum sich die Zeit nehmen könnte meine Fragen beantworten könnte. Liebe Grüße Steven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?