Billiges Motorrad für den A2 Schein?

2 Antworten

Wenn du Klamotten schon gekauft hat und die weiteren abzusehenden laufenden Kosten (Versicherung/Sprit/etvl. Werkstattbesuche oder Selbstreparaturen) kein Problem sind, dann solltest du nach dem gehen, was dir gefällt. Ansonsten teile ich die Meinung der Anderen, dass der technische Zustand bei kauf ziemlich einwandfrei sein sollte, damit du nicht direkt nach dem Kauf nicht nochmal nachzahlen musst. Denn wenn du dein Budget knapp berechnest hängst du schneller in den Seilen als du gucken kannst.

Wenn ein Töff ganz knapp über deinem Budget ist, dafür aber der Zustand Top im Gegensatz zu einem günstigeren, würde ich persönlich an deiner Stelle das Mehrgeld in die Hand nehmen. Aber das ist jedem selbst überlassen.

Wie gesagt, guck was dir gefällt in deinem Preisrahmen und schau sie dir technisch ganz genau an. Am besten guckst du vorher Online zum jeweiligen Modell noch die dazugehörigen Kinderkrankheiten und Schwachstellen an. Damit weißt du wo du genauer gucken musst.

Woher ich das weiß:
Recherche

Bei dem Budget reicht es nicht dir ein Bike zu empfehlen. Für das ganze Hobby hast du insgesamt zu wenig Geld fürchte ich.

Du müsstest ein altes Bike finden, welches völlig intakt ist und neuwertige Reifen und Kettensatz hat und keine Defekte innerhalb der nächsten Monate auftreten. Also quasi unmöglich.

1

Es gibt einige der drei oben beschriebenen Modelle für 700/900€ und auch weniger auf diversen online Seiten, mit Reparaturen dann und wann hab ich schon gerechnet, die könnte ich bezahlen.

Wie viel sollte ich denn deiner Meinung nach minimal ausgeben bei der Anschaffung und was würdest du da empfehlen? Es sollte mindestens 300ccm haben und 34PS...

0
1
@aplix

Ich kann auch einiges selber reparieren und in Stand halten.

0
36
@aplix

Du darfst auf jeden Fall Deine Ansprüche hinsichtlich des Aussehens nicht all zu hoch ansetzen. Wichtig ist, dass der technische Zustand o.k. ist. Ich fand z. B. eine GS 500 mit 41000 km in relativ gutem Zustand. Weil sie violett lackiert war, war sie fast nicht verkäuflich und ich bezahlte 950,00 €.

1

Erstes Motorrad!

Hey alle zusammen!

Ich bin seit heute hier in diesem Forum, da ich nun beginnen werde meinen A-Klasse Schein zu machen. Ich beschäftige mich allerdings jetzt schon mit meinem zukünftigen Motorrad und bräuchte ein bisschen Unterstützung eurerseits.

Zu mir: ich bin Student (Budget daher um die 2500€), 23 Jahre, 180cm groß, 79kg schwer. Ich habe mich bisher schon ein klein wenig umgehört und umgeschaut um euch nicht mit all zu banalen Fragen auf die Nerven zu gehen. Das Motorrad das ich kaufen möchte sollte so zwischen 50-70 PS (mehr möchte ich am Anfang glaub nicht) haben, es sollte geeignet sein um auch mal ne kleinere Tour zu fahren, sollte natürlich ein gutes Handling haben und darf nicht sonderlich reparaturanfällig sein. Ich versteh nämlich selbst nicht sooo viel von Motorrädern, ich schraub lediglich an meiner Vespa hin und wieder herum ;)

Einsatzbereich: 60% Landstraße (teilweise Alpen), 30 % Autobahn, 10 % Stadt

Ich hab mir bisher ein paar Modelle angesehen, die mich interessieren würden (stehe auf den klassischen Motorrad-Look oder naked):

Kawasaki Zephyr 550 oder 750 (wurden mir als gutes und zuverlässiges Anfängermotorrad empfohlen)

Kawasaki ER6n (die neueren Modelle)

Honda CB 500

Honda CBF 600n

Was meint ihr zu diesen Bikes? Habt ihr vielleicht noch andere Vorschläge für mich?

Ich bedanke mich schonmal bei allen die bis hier her gelesen haben und mir ne Meinung da lassen!

Gruß Yoshi89

...zur Frage

Heute mit Suzi GS 500 ins Gras gerutscht

hey leute, also hab seit 2(!) Tagen ne Suzuki GS500 f und wollte heute nach mittag wieder mit ihr in die Arbeit fahren. Wie dass als Anfänger so is bin ich auf der Landstraße zu schnell gefahren und habe die Kurve nicht mehr bekommen, bin somit geradeaus ins Gras gefahren und die Maschine ist dann eben auch etwas im Gras geschlittert. Blinker hat es rausgerissen, verkleidung etwas verbogen sowie den Schalthebel und hauptständer. Leider hat es auch die Motorabdeckung erwischt, also is halt etwas zerkratzt, aber ok halt mehr ein optischer knick aber nicht so wild.

Mein Vater war natürlich nicht sehr begeistert, aber wir haben alles gleich heute nachmittag noch sehr gut selber hin bekommen, sprich blinker wieder installiert, verkleidung abgeschraubt und wieder korrigiert, schalthebel wieder gerade gebogen sowie hauptständer.

Normalerweise müsste wieder alles fit sein, Rahmen hat zum Glück auch kein schaden davongetragen.

Könnte sonst noch irgendetwas sein was ich nachschauen sollte? soweit ich es und mein vater beurteilen können ist wieder alles ok, bis auf ein paar ärgerliche kratzer.

und habt ihr vielleicht noch ein paar anfänger tipps für mich, vorallem paar infos über die maschine (suzuki gs 500 f).

danke schonma!

...zur Frage

48ps Zulassung trotz 50ps Drossel

Hallo, Ich mache gerade meinen A2 Führerschein und bis jetzt sieht es damit auch gut aus :). Vor ein paar Wochen habe ich mir eine Kawasaki gpz 500s zugelegt, da ich sie aufgrund ihres Gewichts und ihrer niedrigen höhe als leicht zu beherrschen erachte. (ich : 1,78m und 58kg).Die Gpz die ich mir zugelegt habe ist aber im Vergaserschieber auf 27ps gedrosselt (Löcher im Schieber). Da ich aber den Motorradführerschein mache um später ein wenig Freude am Fahren zu haben , bin ich mit der Leistung ein bisschen unzufrieden da sich die Kawa mit 27ps auf einer Steilen Straße höchstens mit 80 hochquält. Ich werde natürlich die ersten 2-3 Monate mit 27 ps Drossel fahren um ein besseres Gefühl für die kawa zu bekommen , da sie sich echt anders anfühlt als alles was ich bisher gefahren bin. Nun aber zum Punkt: Die Kawa ist Baujahr 87 und da Motoren über die Zeit an Leistung verlieren , gehe ich nicht davon aus das die Kawa mit dem 50ps Schieber auch wirklich 50 ps bringt sondern nur um die 45-46ps. Das dürfte ich dann mit meinem A2 Führerschein fahren. Die Frage ist nur bekomme ich das auch eingetragen wenn ich eine Art "Leistungsgutachten" erstellen lasse? Ich will nochmal sagen das ich nicht rasen will. Ich will nur genug Leistung um Spaß zu haben dafür mache ich ja den Führerschein und Spaß ist ja nicht gleich rasen und mit 150 über die Landstraße brettern , ich will nur soviel Leistung wie ich nach Gesetz auch haben darf.

Ich bedanke mich schon mal für Antworten
mfg hgp95

...zur Frage

Ohrstöpsel beim Motorradfahren?

Hi,

ich habe seit einiger Zeit den A2 Führerschein, und merke in letzter Zeit immer öfter, dass mich die Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten stören. Bei meiner 125er war das nie ein Thema, aber wenn ich jetzt mit Geschwindigkeiten jenseits der 100km/h unterwegs bin, finde ich es teilweise ziemlich anstrengend. Die Tatsache dass ich ein naked bike fahre und mein Helm Lärmtechnisch anscheinend nicht der allerbeste ist macht es nicht besser.

Ich habe mich bei Amazon mal umgesehen, da gibt es viele verschieden Motorrad-Ohrstöpsel die alle unterschiedliche Sachen können (angeblich). Nun meine Frage: Hat einer von euch mit einem bestimmten Produkt gute Erfahrungen gemacht, oder könnt ihr mir von einer Marke abraten?

Ich will nicht völlig taub im Straßenverkehr sein und wichtige Geräusche wie z.B. Hupen, Sirenen (und meinen Motor natürlich) trotzdem nicht mitbekommen, allerdings stören mich echt die Windgeräusche.

Vielen Dank schon mal im Voraus, ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung etwas helfen.

...zur Frage

Was ist bei der Restauration meiner Kawasaki KLE 500 zu beachten?

Moin Zusammen !

Erstmal kurz was zu meiner Person: Ich bin junger Bastler und habe in der letzten Zeit Freude an der Restauration alter Roller/bzw. der Reperatur dieser gefunden.

Um nun den nächsten Schritt zu machen hab ich den A2 gemacht und daraufhin vor ein paar Tagen eine 1993er KLE 500 für 50€ geschosse.

Das Teil stand ca. 5 Jahre draußen, ist jedoch größtenteils in einem recht Guten Zustand. Habe den Doppelvergaser komplett gereinigt und ultraschallgereinigt (Membranen sind noch gut, Düsen auch ok. Der Tank hatte Rost, war nicht leicht das zu richten. Jetzt werden noch die Seilzüge gemacht, ein Simmerring getauscht (undicht) und neue Reifen besorgt. (Natürlich noch viel anderes Kleinzeug, was sich da anbahnt)

Nun wäre es aber natürlich wichtig zu wissen, ob der Motor überhaupt noch frei dreht ! Also ZKs raus gemacht (damit keine Kompression) am liebsten hätte ich sie daraufhin im 2. mal etwas angeschoben, jedoch geht die Kupplung im Moment nicht , außerdem sind die Reifen ja noch platt. Anlasser würde denke ich verdampfen, falls der Kolben klemmt oder?

Gibt es eine Möglichkeit den Motor manuell zu bewegen? Würde ungern den kompletten Motor zerlegen :/

MfG, Floh

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?