Gehr ganz einfach. 2 Schienen, auf der einen Du auf der anderen das Moped im ersten Gang. So verlae ich immer meine beiden auf den Pick Up. Dann die Schienen zusammenklappen und hinten drauf, fertig.

...zur Antwort

Wenn du einen Kostenvoranschlag hast, dann kannste es doch prima vergleichen. Wobei ich denke für die 12000er Inspektion ist der Preis ok. Vom Km-Stand her ist es eine große Inspektion. Die liegt bei mir auch immer so zwischen 300 und 400 Euro. Incl. Ölwechsel.

...zur Antwort

Ich denke nicht das deine Kette etwas abbekommen hat. Aber welche Menge is bei dir ausreichend für die Beölung. Mein Scotty gibt pro Minute einen Tropfen auf die Kette. Das reicht völlig aus. Mir ist es mal passiert, das der Förderschlauch abgegangen war und ich merkte es erst nach ca. 500 KM. Die Kette habe ich nun schon seit gut 30000 KM dran und sie ist immer noch gut, wie mir mein Hondahändler bestätigte. Ich würde die Kette gut reinigen, dünnen Film Öl drauf und den Rest wieder dem Oiler überlassen.

...zur Antwort

Also als erstes mal die 100 Euro sind völlig überzogen. Ich zahle bei meinem Händler für Reifenmontage und Radaus- und Einbau 25 Euro. Ok das ist sehr preiswert, allerdings bekommst du sowas in derr Regel für unter 50 Euro. Zu dem Video ist zu sagen, das es bei jedem Moped etwas anderst geht. Bremssattel muß gelöst werden, die Distanzscheiben fallen meistens bei der Demontage runter, genauso beim Einbau. Kleiner Tipp, schmiere sie leicht mit Fett ein, dann halten sie besser. Nur mit Hauptständer klappt das im Normalfall auch nicht. Brauchst also noch eine Hebevorrichtung und am besten eine 2te Person beim Aufbocken und beim Abbocken. Lege die Teile beimausbauen der Reihe nach auf den Boden, dann kannste bein Zusammenbauen nicht viel falschmachen. Auch wichtig ist beim Zusammenbauen die Bremse. Gerne macht man sich hier Kratzer in die Felge wenn man den Bremssattel über die Scheibe schiebt.

...zur Antwort

Ich hatte in meiner wilden Phase auch mal eine Scheibe gekürzt. Verlierst halt Windschutz und wirst auch mehr Verwirbelungen am Helm haben. Nachdem abschneiden machste einen Kantenschutz drauf. Tüv hat bei mir nicht gemeckert. Lackieren würde ich allerdings wie auch Bonny schon geschrieben hat nicht in Chrom. es sei denn du besorgst dir einen guten Chromlack. Gibt es für Felgen, Literpreis ca 300 Euro laut meinem Lackierer. Mach sie lieber schwarz. Ich würde allerdings erstmal bei verschiedenen Anbietern nach Racing oder Sportscheiben schauen. Die haben dann auch eine gescheite Windabrisskante, die du beim selber schneiden nicht hinbekommst.

...zur Antwort

Ich mag keine Links, also gehst du bei verschiedenen Reifenherstellern auf die Internetseite. Dort kannste bei allen dein Moped eingeben und bekommst angezeigt, welche Größen und eventuell mit welchen Auflagen du drauf machen kannst. Nur bedenke wenn du den Reifen breiter machst wird er auf Serienfelge auch "runder" was dazu führt, daß du für gleichen Kurvenradius und gleicher Geschwindigkeit auch mehr Schräglage fahren musst.

...zur Antwort

Die BE erlischt nur wenn sicherheitsrelevante Teile angebaut werden. Wie z.B. Lampen, wegen der Leuchtstärke oder Leuchtweite. Lenker Spiegel, alles was mit Fahrwerk zu tun hat. Logischerweise auch Reifen und Bremsen. Weiterhin Veränderungen, die dazu führen können das sich die Abgaswerte oder die Lautstärke verändern- Auspuff, Luftfilter, Power Commander. Karosserieteile wegen der Festigkeit. Nur um einige aufzuzählen. Alle Teile die damit nichts zu tun haben kannst du so verbauen.

...zur Antwort

Kannst auch mal nachsehen bei www.sitzbankschmiede.de. Dort habe ich schon 2 Stück bearbeiten lassen. Bei ihm wird je nach Körpergewicht unterschiedliches Füllmaterial verwendet. Irre bequem und sieht nach 6 Jahren immer noch wie neu aus. Kein Zwicken und Zwackern mehr auch bei längeren Etappen.

...zur Antwort

Aufsätze auf vorhandene Ventile sind nie Optimal, da du die Gesammtlänge damit veränderst, was die Fliehkräfte an Ventilschaft erhöht. Besser du besorgst dir gleich Winkelventile. Gibt es beim freundlichen Reifenhändler vor Ort. Diese werden gegen das bestehende Ventil ausgetauscht, sind aus Aluminium, also auch recht leicht. Am besten beim nächsten Reifenwechsel austauschen lassen. Findest du bei Ebay unter Winkelventil Motorrad, da kannste es dir anschauen.

...zur Antwort

Weisswandreifen gibt es fast ausschliesslich in der Chopper-Szene. Und diese Reifen haben auch Freigaben, da sie teilweise ab Werk drauf sind. Nachträglich angebrachte Ringe, wie zum einklemmen sind mit Vorsicht zu geniessen, wie bereits geschrieben. Zusatzbezeichnung auf dem Reifen wäre bei Weisswand "ww", "sw" für schmalen Ring, "wlt" für weisse Buchstaben. (Quelle = Dunlop Preisliste 2011-1)

...zur Antwort

Innenkopfhöre hatte ich ausprobiert, vdas war nichts. sind verrutscht beim Helm aufsetzen und haben gedrückt. Ich habe mir dann bei Tante Louise das ALBRECHT BPA 300 Headset mit Bluetooth geholt. Kostet 75 Euro. Micro abgeschnitten und die Kopfhörer ohne Ummantelung in den Helm eingebaut. Fixiert mit dooppelseitigem Klebeband. Drücken so gurt wie nicht. Verständigung zum Navi sehr gut bis 180Km/h bei lautem Klapp-Helm. Ist halt bissi Fummel-Arbeit.

...zur Antwort

Billiglösung, klebe einfach ein sauber ausgeschnittenes Stück Tesa matt drauf und schon isses dunker

...zur Antwort

Also an Benzinklau glaub ich nicht. Erstens dauert das ziemlich lange über den Benzinhahn. 2. Was wäre halbvoller Tank .... 8 - 10 Liter?? Und dafür der Auswand? 3. Welcher Dieb baut danach auch wieder alles zusammen? Mit Benzinhahn scheint es ja dann ein älters Möpi zu sein, vllt war auf fluten gestellt, das ist mit bei einer früheren Maschine auch mal passiert. Dann ist der Tank sehr schnell leer.

...zur Antwort

Die Größenangabe die du geschrieben hast ist eine Zollgröße. Könnte sein das folgende Größe freigegeben ist: 100/90-19 in mm-Größe. Ist zwar etwas größer aber gängiger. 3,60 Zoll = ca. 90 mm). Frag beim Hersteller nach der Homologation für diese Maschine. Kenne die Hinterreifengrö0e nicht, könnte aber ein 120/8er sein. In mm-Größen hastge mehr Auswahl, mußt dann allerdings beide Reifen wechseln.

...zur Antwort

Ich hatte 2 Stück vonb der Sorte. Eine normale und eine getunte mit Dampfrad (1,5 Bar). Das einzig anfällige ist der Turbo gewesen. Aber auch nur an der getunten grins. Die normale hat einen Ladedruck von 0,74 bar. Ungeübte Fahrer sollten auch hier schon aufpassen. Die Leistung setzt augenblicklich und hart ein. Nicht so vie beim 16 Ventiler. Gerade beim rausbeschleunigen aus der Kurve mußte richtig aufpassen. Die Kawa hat kein Turboloch wie die meisten anderen. Entdrosseln ist auch ganz einfach. Brauchst nur den Anschlag vom Gaszug etwas zu verstellen und schon ist die Leistung offen (112 PS).

...zur Antwort

Ich hab dir einfach mal meine letzte Antwort dazu kopiert..... Von der Reifenindustrie her ist es Vorschrift neuer Reifen neuer Schlauch, dies mal zu allererst.

Der Reifen dehnt sich duch die Walkarbeit während seiner Lebenszeit aus. Der Schlauch gleicht sich an da er ja nachgibt. Nimmst Du jetzt einen neuen Reifen, so ist dieser wenn auch nur geringfügig kleiner wie der alte Reifen. Dies kann dazu führen, daß der Schlauch im neuen Reifen eine Falte schlägt, was dazu führt sich kaputt zu scheuern und du verlierst augenblicklich die Luft. Bei einem Schlauchlosen Reifen dichtet das Tubelessventil ab. Bei einem Schlauch nicht. Ich kann Dir zu Deiner eigenen Sicherheit nur raten immer einen neuen Schlauch zu nehmen. Es sei denn Dein Leben oder auch Deine Maschine sind Dir die ca 15 Euro nicht wert.

...zur Antwort

Vergiß hierbei nicht, der Reifen besteht aus Gummi uns Gewebefäden. Man sollte einen Bordstein nur im 90° Winkel anfahren, dann am besten an die Kante ran und dann hoch. Wenn Du mit Schwung drüber fährst, können einzelne Gewebefäden beschädigt werden oder reissen. Machst Du dies öfter und es reissen immer mehr Fäden wird es irgendwann zum Schaden (Beule) kommen. Also immer schön langsam oder das Kantholz, am besten in halber Höhe des Bordsteins anlegen. Ich wäre bei Reifen immer vorsichtig.

...zur Antwort

Ich hab schon die Dolomiten und Südfrankreich ausprobiert. Beides Superstrecken. So wird jeder "seine" Gegend haben. Besorge die die Allianzkarten im Maßstab 1:100000. Die gibt es von fast jeder Gegend in Europa. Da kannste dir tolle Strecken raussuchen, die du auf den großen Maßstäben garnicht erkennst.

...zur Antwort

Teile mt einer EG - Freigabe müssen nicht eingetragen werden, ebenfalls eintragungsfrei sind Teile mit einer ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis). Diese ABE ist mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. TÜV-Teilegutachten sind eintragungspflichtig.

Ein Buigspoielr ist bei unsachgemäßer Montage oder auch bei schlechter Verarbeitung sicherlich ein sicherheitsrelevantes Teil. Stell dir vor du verlierst es beim fahren.

...zur Antwort