Was sagt das Reifenbild seriös über den Fahrstil aus?

1 Antwort

ich sehe das ganz ähnlich wie misterschenk! allerdings hängt es in der tat sehr stark davon ab in was für einer gegend man wohnt, und wie oft man in bergen, kurvigen landstraßen usw. unterwegs ist. oder man eher das bike als nutzfahrzeug fährt! ´meine reifen haben keinen rand mehr!! ;-)

Ohne Hanging-Off musst Du ja mehr Schräglage fahren, dann sollten die Reifen mehr Abrieb auf den Kanten haben, ohne dass dies automatisch mehr Kurvengeschwindigkeit bedeuten muss. Wahrscheinlich sagen die Reifen am meisten darüber aus, wie kurvig die Gegend ist, in der Du fährst:)

Naja also wirklich genaue Auskunft gibt das nicht wirklich. Zum Beispiel hat der Hinterreifen wesentlich eher keinen Angststreifen mehr als der Vorderreifen. Also wenn der Vorderreifen keinen Angststreifen mehr hat kann man sagen: Der Mann (oder Frau) fährt schon verdammt schräg. Tja und das aggressive Rausbeschleunigen kann man eventuell an einem angerauten Reifen auf den Kanten vom Hinterrad erkennen, wobei das ganze auch sehr stark vom Reifen abhängig ist. Der eine löst sich schneller auf, der andere langsamer. Ich spreche natürlich vom Fahren auf der Straße. Auf der Rennstrecke rubbelt der Reifen eh auf.

Was möchtest Du wissen?